Archive for the ‘Poesiealbum’ Category

Schöne Gedanken – aus meinem Poesiealbum passend zum Martinstag heute

11. November 2008

Nicht immer leuchten Sonne,
Mond und Sterne,
so dass man oft im Dunklen
tasten muss.
Dann dient der Mensch sich
selber als Laterne,
und der Humor dient uns
als Fidibus.


Advertisements

Willst du glücklich sein im Leben…

27. August 2008

…trage bei zu and’rer Glück,
denn die Freude, die wir geben,
kehrt ins eig’ne Herz zurück.

Dieses altbekannte Gedicht ist eines der wenigen, das ich auswendig aufsagen kann, es steht schon in meinem Poesiealbum. Ich habe es früher gar nicht richtig verstanden und fand es immer ein wenig altklug. Heute sehe ich das natürlich mit ganz anderen Augen. Im Grunde ist es eine weitere Beschreibung des Gesetzes der Anziehung: was ich gebe, bekomme ich zurück; was ich aussende, empfange ich.

Wieso ist mir dies Gedicht grad heute eingefallen? Ich habe meinem Mann etwas Nettes gesagt und als Antwort lachte er fröhlich. Das war so ein Moment, in dem mich sein Lachen richtig glücklich machte und ich dachte, wenn ich IHN zum Lachen bringe, bin ich auch glücklich. Wie in dem Gedicht.

Ich liebe es auch, wenn ich mit einem Kind am Buffet „Dönnekens“ mache und sich langsam ein herzliches Kinderlachen oder Kinderlächeln auf dem Gesicht breit macht. Ich bringe die Kinder zum Lachen und ihr Lachen macht mich glücklich. Einfach schön! Und ganz schön einfach!

Da machen sogar meine Pommes Frites grosse Augen 🙂

 

Schöne Gedanken- aus dem Poesiealbum 1

13. März 2008

In einem Forum bei Xing, in dem Mitglied bin, werden zur Zeit Sprüche aus dem Poesiealbum rausgekramt, diesen hier fand ich zu herrlich, um ihn Euch vorzuenthalten:

„Ein bisschen Grütze
unter der Mütze
ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz
unter der Weste
ist wohl das Beste“
.
.
oder kürzer und ohne Reim aus meinem eigenen Poesiealbum, von meiner damals besten Freundin Nathalie:
.
„Im Herzen steckt der Mensch,
nicht im Kopf.“