Schöne Gedanken – Fortschritt:-)

Ohne Faulheit kein Fortschritt!
Weil der Mensch zu faul war zu rudern,
erfand er das Dampfschiff;
weil er zu faul war, zu Fuß zu gehen,
erfand er das Auto;
weil er zu faul war, abends die Augen zuzumachen,
erfand er das Fernsehen.🙂
Manfred Hausmann

22 Antworten to “Schöne Gedanken – Fortschritt:-)”

  1. Jürgen Says:

    Endlich habe ich Argumente für meine größte Schwäche🙂 Danke, liebe Andrea!

  2. Doris - Licht & Liebe Blog Says:

    Sehr schöne Gedanken, liebe Andrea, hab‘ vielen Dank. Einfach köstlich … ich wünsche dir einen fortschrittlichen Sonntag … schmuzelnde Grüße
    Doris

  3. skryptoria Says:

    Den Spruch mit dem Fernseher finde ich am besten! *gg

    Das ist sooowas von wahr! ;o)

  4. J. Says:

    ….weil er zu faul war zum denken, erfand er die Technik.
    ….weil er zu faul war zu lieben, erfand er die Prostitution.
    …weil er zu faul war mutig zu sein, erfand er den Selbstmord.
    …und weil er zu faul war einsam zu sein, erfand er die Liebe, welche geboren wurde und seither den Kampf gegen alle bösen Seiten der Faulheit anzugehen. Es lebe die Liebe!
    🙂

    liebe Grüße,
    J.

  5. Elisabeth Says:

    Hihi, das ist klasse, liebste Andrea!
    Weil der Mensch zu faul war, andauernd zum Gletscher zu gehen, erfand er den Kühlschrank😉
    Allerliebste und fröhliche Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

  6. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    Manfred Hausmann – der ist ja fast in Vergessenheit geraten. Steht kaum in den einschlägigen Zitate(er)findebüchern. (Noch weniger in den Bücherschränken?!) Aber in einigen Büchern aus den 50ern und 60ern. Schon 1955 über das Fernsehen? Hm, aber es sieht so aus: „Lob der Faulheit – Ein Almanach für Manager und solche die es nicht werden wollen“, von Kurt Kusenberg.
    Nach dem Auto steht da noch: “ weil er zu faul war, zu rechnen, erfand er das Elektronengehirn“ – was deutlich zu der alten Zeit passt. Wer sprach damals schon vom PC, wo diese Teile ganze Säle ausfüllten.
    Ich philosophier hier herum, meine Güte. Weil der Mensch zu faul war zum Zuhören, erfand er die Blogs, auf dass die Monologe sich tummeln…

    Im übrigen ein schöner und heiterer Text – wie gemacht für einen Sommertag.
    Herzliche Grüße, Jörg

  7. andrea2007 Says:

    hihi, lieber Jürgen, na das freut mich aber…:-) Ich schlafe übrigens vor dem Fernseher tief und fest, manchmal besser als im Bett:-) Liebe Grüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Liebe Doris, Dir auch einen schönen schon fortgeschrittenen Sonntag:-) Herzlichste Grüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Skriptum, das ist definitiv sowas von wahr und ich hab früher immer über meine Eltern gelacht, wenn sie vor dem Fernseher eingeschlafen sind… heute bin ich darin ganz gross:-) Lachende Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebe Juliane, danke für Deine Ergänzungen…es lebe die Liebe, viele Grüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, auch Dir herzlichen Dank für Deine lustige Ergänzung:-) Wirklich lustig ist es doch, dass der Mensch Dinge erfunden hat, um nicht mehr soviel laufen zu müssen und jetzt ins Fitnessstudio gehen muss, um genug Bewegung zu bekommen:-) Allerherzlichste Grüsse Andrea

  12. Anna-Lena Says:

    Und weil er zu faul ist,
    erfand er als nächstes die Fernbedienung🙂.

    Einen schönen Restsonntag wünscht
    Anna-Lena

  13. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ich kenn den gar nicht, muss ich gestehen. Und hab ich das jetzt richtig verstanden, eigentlich war der andere da der Autor? Ich mag es, wenn Du herumphilosophierst… Heitere Grüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Liebe Anna-Lena, ganz genau, die ihm dann beim Einschlafen aus der Hand fällt:-) Einen schönen Abend auch für Dich, Andrea

  15. Babsi Says:

    und weil die menschen zu faul sind, auf die menschen zuzugehen und sie anzusprechen erfanden sie die chats im internet ggg
    und weil klein babsi jetzt nur noch faul allee viere von sich strecken will, ist sie dankbar für faule tv und couch erfindungen, bin ja zu faul zum stehn lach
    und niiiiiiiiiiiiie wieder ist faul für mich eine faule eigenschaft
    lachende grüße von babsi

  16. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ja faul zu sein, das ist manchmal eine Kunst und es auch mal so richtig zu geniessen auch…Irgendwas zu tun gibt es ja eigentlich immer, aber der Körper braucht ja auch mal Ruhe… Allerliebste Aktivgrüsse Andrea

  17. Elisabeth Says:

    Paradoxe Welt, liebste Andrea, nicht wahr?
    All die Zeitersparnis, um was noch mehr tun zu können? Meistens, um noch mehr zu arbeiten… Und um dafür teuer zu bezahlen, was es früher kostenfrei gab😉
    Fröhliche Herzensgrüße zu dir, Elisabeth

  18. Roger Kaufmann Says:

    Liebe Andrea,
    einfach grandios und zum :-)!!
    Liebe Grüsse
    Roger

  19. zentao Says:

    Liebe Andrea
    wie wahr…wie wahr..
    der Mensch ist auf eine Intelligente Art faul…das lob ich mir.
    Danke Dir für diesen lustigen Beitrag
    Liebe Grüsse zentao

  20. andrea2007 Says:

    Ja, liebste Elisabeth, eine paradoxe Welt haben wir uns da geschaffen, ich bin gespannt, wo uns das noch hinführen wird… Herzlichste Morgengrüsse Andrea

  21. andrea2007 Says:

    Danke, lieber Roger, das freut mich, dass ich Dich zum🙂 bringen konnte…:-) Liebe Grüsse Andrea

  22. andrea2007 Says:

    Lieber zentao, sehr gern geschehen und danke für diese Formulierung: der Mensch ist auf intelligente Art faul:-) Liebe Grüsse Andrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: