Schöne Gedanken – Neugier

Die Neugier steht immer
an erster Stelle eines Problems,
das gelöst werden will.

Galileo Galilei

Mir wurde als Jugendliche meine Neugier zum grossen Teil abgewöhnt, „Sei doch nicht so neugierig“, war ein Satz, den ich zu hören bekam; da wurde ich vorsichtig damit, mich nach anderen zu erkundigen, Fragen zu stellen. Dabei bedeuteten meine Fragen doch nur Interesse an den anderen Menschen, schade, dass sie das so falsch aufgefasst haben. 

In meinen Kursen hab ich dann eine neue Ansicht von Neugier bekommen, Neugier ist Interesse, Wissbegier, ohne Neugier ist meiner Ansicht nach Fortschritt und auch Veränderung nicht möglich. Mit Neugier bin ich offen für das Leben und seine Schätze, bin ich offen für Neues und erstmal komplett wertfrei. 

Heute mag ich meine Neugier und ich mag es, die Geschichten der Menschen erfahren und wer nichts erzählen möchte, der muss ja auch nicht:-) Für mich bedeutet Neugier, dass ich Interessen an einem Menschen habe; dass ich verstehen möchte, wie er tickt; dass ich ihn wahrnehme und so schätze, dass ich mehr von ihm erfahren möchte. Ich wünsche allen Menschen, dass sie sich Ihre Neugier bis ins hohe Alter behalten!

Bildquelle

12 Antworten to “Schöne Gedanken – Neugier”

  1. Babsi Says:

    liebste andrea
    du schreibst mir aus der seele lächel
    auch bei mir wurde neugierde immer unterdrückt. ohne meiner neugierde wäre ich sicher ganz woanders und ich hättre nicht den weg eingeschlagen auf dem ich nun bin
    ich mag es neugierig zu sein und ich liebe ne4ugierige menschen
    und ich bin auch immer wieder neugierig auf DICH und deine beiträge
    fröhliche herzensgrüße von babsi

  2. felicitylebensspirale Says:

    Bei mir hieß es sogar „Neugierige Leute sterben bald!“

    Ich bevorzuge ja „Menschen“ zu sagen🙂

    Aber in diesem Kontext paßt Leute schon …., so wie sie es meinten …

    Neugier ist sehr negativ besetzt.

    ICH sehe sie sehr positiv, genau wie ihr weiß ich, wie wichtig sie für Weiterentwicklung usw. ist!

    Leider heißt’s dann öfter „Nein, das ist kein Interesse, Du bist neugierig!“

    eben negativ gemeint … na ja, wenn sie meinen …

    Bei der Langen Nacht der Forschung http://www.langenachtderforschung.at/

    ist der Slogan:

    „Sei nicht so neugierig!“
    Das gefällt mir!

    Bleibt neugierig!

  3. Bonafilia Says:

    Neugierde ist Leben …. ohne Neugierde würde meine Tochter nicht auf die Idee kommen Lesen lernen zu wollen oder schreiben, ohne Neugierde würde ich nicht in die Welt hinaus gehen und neue Wege erkunden, sprachen zu lernen , Menschen treffen…ohne Neugierde wäre man tot, das Leben wäre tot…es würde gar nicht sein!

    Neugierde ist Leben…wer nicht neugierig ist vegetiert dahin aber leben heißt neugierig sein!

    Offen für Menschen, Dinge, die Umwelt…offen zu sich selbst und neugierig auf sich selbst!
    ….
    Ich bin sehr neugierig und viele verstehen mich tatsächlich falsch, dabei interessiere ich mich für die Menschen!

  4. felicitylebensspirale Says:

    Eure Beschreibungen über Neugier sind schön!

    Apropos lesen: ich kann mich noch erinnern, wie neugierig ich drauf war, was diese schwarzen Zeichen auf dem Weißen bedeuten …

  5. Käpt´n Haddock Says:

    Liebe Andrea,
    ja, Neugier bekommt man als Kind „in die Wiege gelegt“, Kinder sind von Beginn an neugierig. Dann bekommen sie es häufig „weg erzogen“, weil es ja auch unbequem für andere sein kann auf Fragen zu antworten. Ich lerne da gerne immer wieder von meinen Kindern, die so schön unbefangen und wertfrei ihre Fragen stellen und es macht Spass damit offen umzugehen. Also: Ein bischen Kind bleiben und viel Neues entdecken und kennelernen😉 und ich find es toll, dass du dir deine Neugier behältst!
    Liebe Grüsse, Käpt´n Haddock

  6. Michael Says:

    Ja, ja und nochmals ja!

    „Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht. Wer es nicht kennt und sich nicht wundern, nicht mehr staunen kann, der ist sozusagen tot und sein Auge erloschen.“

    Albert Einstein

  7. andrea2007 Says:

    Liebe Felicity, danke Dir für DEINE neugierigen Gedanken. Ich glaube, ohne Neugier würden wir auch niemals auf anderen Blogs lesen und kommentieren, oder?Und auch das wäre zu schade. Schön, dass Du Neugier- warum ist sie eigentlich so negativ besetzt?- auch positiv siehst. Liebe Neugier-Grüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Liebe Bonafilia, das sind wunderbare Gedanken zu einer gesunden und herzerfrischenden Neugier, richtig, Kinder würde nichts lernen, wenn sie nicht auch neugierig wären… und ich versteh Dich ganz richtig, weil ich genauso ticke… Liebe Grüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Lieber Käpt’n Haddock, wie schön, dass Du von Deinen Kindern lernen kannst. Du bekommst durch ihre Fragen bestimmt auch den einen oder anderen neuen (oder alten) Blickwinkel, könnte ich mir vorstellen. Als Käpt’n Haddock hast DU dir sicher auch viel Kind-sein und noch viel mehr Neugier behalten, oder?🙂 Liebe Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Lieber Michael, Herr Einstein und Herr Galilei sind sich genauso einig wie Du und ich:-) Das sind schöne Worte, vielen Dank, dass Du sie hier zitierst. Liebe Grüsse Andrea

  11. felicitylebensspirale Says:

    Schön, daß wir hier so viel Gutes Neugieriges auflisteten!

    Wär ewig schade, nicht immer wieder neue Blogs kennenzulernen und uns in Vertrauten umzu-lesen😉

  12. andrea2007 Says:

    Ja, liebe Felicitiy, da würde uns sehr viel Schönes entgehen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: