Tierische Fahrt über den Julierpass :-)

Verabschiedet hat mich ein Eichhhörnchen, dass noch schnell vor mir über die Strasse huschte; über den Julierpass begleitet haben mich 3 Murmeltiere, die vor ihrem Loch Luft schnappten – wahrscheinlich wollten sie schauen, ob endlich der Frühling kommt, weil sie gar nicht mehr müde sind und den Winterschlaf längst beendet haben:-) -, in Bivio haben mir ein paar Pferde, Pony’s und ein kleiner grauer Esel auf deiner Weide am Strassenrand eine gute Reise gewünscht. Der Rhein hat mich – anfangs lustig sprudelnd, dann ruhige fliessend- die ganze Strecke bis Basel begleitet… und in Savognin wurde aus „braun“ endlich „GRÜN“ und der Frühling begrüsste mich in voller Schönheit, mit wunderbarer Luft und überall blühenden Bäumen und Blumen… waoh…

Für mich ist die Fahrt über den Julierpass (2284m) von Silvaplana (1815m) bis nach Tiefencastel (815m) immer eine spannende wunderbare Reise durch die Natur, es macht mir soviel Spass zu beobachten, wie Licht, Farben, Pflanzen-und Tierwelt sich mir je nach Jahres- und Tageszeit immer wieder neu präsentieren.

20 Antworten to “Tierische Fahrt über den Julierpass :-)”

  1. Doris - Licht & Liebe Blog Says:

    Liebe Andrea,

    auf dieser Fahrt habe ich dich gerade sehr gerne begleitet und ich habe, genau wie du, die Natur in mir aufgesogen. Die drei „Muskel-Tiere-Murmeltiere“ hätte ich am liebsten mitgenommen.

    Vielen Dank für diesen wundervollen Reisebericht.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche – voller Licht und Liebe.

    Von Herzen
    Doris

  2. Babsi Says:

    liebste andrea
    das babsi-mauserl hat sich nun während deiner schilderung ganz bilderhaft in deiner reisetasche eingenistet und konnte vor lauter staunen über diese tollen bilder nicht mal piepsen
    echt paradiesisch :)wundervoll
    ich hoffe, du hattest eine schöne w´chenwende🙂
    piepsende liebste grüße von babsi

  3. andrea2007 Says:

    Liebe Doris, waoh, Du bist ja schnell:-) sinde es nun drei Muskel-Tiere oder drei Muske-Tiere gewesen, diese 3 Pfeiffschweine oder Marmottas, wie sie auch heissen:-) Es war unglaublich beeindruckend und fröhlich… ich liebe Autofahren:-) Ganz liebe Grüsse zu Dir, Andrea

  4. andrea2007 Says:

    Liebstes Babsi-Mauserl, ich dachte mir doch, meine Tasche war ungewöhnlich voll *grins*… Ich freu mich, dass ich Bilder SCHREIBEN konnte… es war wirklich einfach so schön und ich hatte das Gefühl, die Tiere hätten mich genauso wahrgenommen, wie ich sie… es gab nämlich fast keine anderen Autofahrer… Paradiesische Grüsse und ja danke, das Wochenende war sehr schön, liebste Sonnengrüsse Andrea

  5. Dori Says:

    Liebste Andrea

    och – der Rhein fliesst dort auch vorbei? Das ist ja ein schöner Gedanke – wenn ich das nächste Mal am Rhein stehe🙂

    Allerliebste Herzensgrüße

    Dori

  6. Rima Says:

    Liebe Andrea,

    für mich sind das immer die Momente, in denen mir bewusst wird, wie schön und wunderbar die Natur ist. Wenn ich mit strahlenden Augen wie ein Kind die Schönheit erfassen darf, die Frühlingsluft riechen kann und ich jeden Augenblick geniesse.
    Hach, da fang ich direkt an zu träumen….

    Liebe Grüße,
    Rima

  7. Elisabeth Says:

    Oh, das kann ich mir sehr, sehr gut vorstellen, liebste Andrea!
    Was für nette Reisebegleitung du hattest – was für wunderbare Momente der Freude und des Glücks… wow…
    Heißt das, dass du nun die Wintersaison hinter dich gebracht hast und du endlich im Frühling am See gelandet bist?
    Ich denk an dich und sende dir fröhliche und sonnige Frühlingsgrüße von Herzen, Elisabeth🙂

  8. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    das klingt erfreulich. Wenn die tiere den weg kreuzen und so wohlgestimmt sind, dann ist das ein hauch von paradies, wohl wahr…
    Lieben gruß, Jörg

  9. Anna-Lena Says:

    Eine Reise durch alle Höhenstufen mit wunderbaren Beschreibungen.
    Gern gelesen.

    Mit lieben Grüßen
    Anna-Lena

  10. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    wunderschön, Deine tierische Fahrtbeschreibung, ich habe mich tierisch darüber gefreut, wow welch ein tolles Bild, wenn man es großklickt, einfach Wahnsinn…..
    Danke Dir und alles Liebe
    herzlichst Erika🙂

  11. andrea2007 Says:

    Liebste Dori, auf dem Piz Lunghin im Engadin ist eine Quelle, die in den Rhein fliesst, dann geht er an Chur vorbei und bis Basel. Wenn ich reingespuckt hätte, wäre das bei Dir angekommen:-) Genaugenommen ist das eine Wasserscheide für 3 wichtige Flüsse in Europa, hier nachzulesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Piz_Lunghin… wirklich spannend. Allerliebste Seelengrüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Rima, ja für mich auch… ich kann die Natur immer und immer wieder geniessen und mich dran freuen… Träumende Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, oh ich hatte tatsächlich nette Reisebegleitung – in Form einer ganz lieben Freundin:-) Ich hab die Wintersaison hinter mich gebracht, ja Du Liebe, sie war lang genug:-) Herzlichste Frühlingsgrüsse auch an Dich, Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, nicht umsonst nennt man das Engadin auch „Paradies“, aber um ehrlich zu sein, ist mir das ja auf dem Weg raus passiert:-) Herzliche Grüsse Andrea

  15. andrea2007 Says:

    Danke, liebe Anna-Lena, auch gern erlebt und beobachtet:-) Liebe Grüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, lieben Dank für Deine tierischen Worte… Ja der Julierpass ist sehr beeindruckend, hier sind noch mehr Fotos, wenn Du magst: http://picasaweb.google.ch/AndreaMayerKording/FahrtBerDenJulierpass# Allerliebste Abendgrüsse Andrea

  17. Erika Says:

    ♥ Vielen vielen lieben Dank, Du Liebe, die zeig ich meinem Mann, wenn er am Wochenende wieder kommt, er arbeitet die Woche in Essen.
    Er liebt die Berge….. Sag mal, Du hast doch nicht aus dem fahrenden Auto rausfotografiert ??? Mein Mann schaut auch nach den Vögeln während er fährt. ….. Da krieg ich das Grausen……
    Gute Nacht-Grüße
    Erika🙂

  18. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, das find ich schön, dass Dir meine Bilder so gut gefallen, dass Du sie Deinem Mann zeigst; ich bin auch immer wieder beeindruckt, was die Natur so alles erschaffen hat… Ja, ich habe aus einem fahrenden Auto fotografiert, aber beim ganz langsam fahren ohne Gegenverkehr und dank Digi-Kamera kann ich einfach draufhalten und nachher schauen, ob es was geworden ist, manchmal fotografier ich halt auch ein Stück vom Auto mit:-) Ganz liebe Grüsse an Dich, Andrea

  19. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    die süßen Tiere wollten alle sehen, wo du hinfährst und winken.🙂 Ich habe es richtig vor mir gesehen, so schön hast du das geschrieben.

    Liebe Grüße,
    Martina

  20. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, so schien es mir eben auch, als wenn alle kurz den Kopf zu mir gehoben hätten:-) Freut mich, dass Dir – als Schreibfachfrau:-) – meine Erzählung gefallen hat. Liebe Grüsse Andrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: