Schöne Gedanken – Achtung und Bewunderung

Es ist mehr wert,
jederzeit die Achtung der Menschen zu haben,
als gelegentlich ihre Bewunderung.

Jean-Jacques Rousseau /x/details.png/x/bookmark.png

Bildquelle

29 Antworten to “Schöne Gedanken – Achtung und Bewunderung”

  1. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    schöne Worte für einen schönen Tag… danke dir!
    Allerliebste Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

  2. Babsi Says:

    liebste andrea

    wie wahr, den spruch bekam ich auch mal zugesendet und damals dacht ich mir nur, ich bekomme sowieso beides nicht.
    ich gebe gern beides🙂 denn menschen die ich achte und schätze, die bewundere ich auch
    bewundernde grüße zu dir, du beachtenswerte frau🙂
    babsi

  3. Gabaretha Says:

    Liebe Andrea,
    ich vermute, dass Herr Rousseau gerade ein paar oberflächliche Minuten hatte, als er diesen Ausspruch getan hat.
    Dauerhafte Achtung gibt’s nach meiner Meinung in der eigenen Mitte… und wer sich selbst achtet, den werden auch die Menschen im Außen achten. (Funktioniert ebenfalls im Umkehrschluss bei „Verachtung“).
    Ich achte und schätze Dich sehr, und bewundere Dich für die Vielfalt Deiner Gedanken, die Du täglich mit mir und Deinen anderen Lesern teilst. …und das schon ganz schön lange! ;-)))
    Ich schick Dir viele helle Sonnenstrahlen aus dem sonnigen Isartal,
    besser und besser,
    Gaba

  4. Kronprinz Says:

    Liebe Andrea,
    jetzt bin ich doch tatsächlich so ein bischen ins Nachdenken über das „wert sein“ gekommen, dabei hätte ich den Spruch vermutlich umformuliert..“dass es schön ist, dauerhaft ehrlich wertgeschätzt zu werden UND zu den richtigen Zeitpunkten auch bewundert“..oder so ähnlich😉 Also am besten alles auf einmal;-), Scherz beiseite, ich glaube ich weiss was du (oder der gute Jean-Jacques) gemeint hast und dem kann ich mich auch voll anschliessen🙂
    Einen achtsamen Bewunderungsgruss vom Kronprinz

  5. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    das aus einer Zeit (1983 wurde es schon als echtes Zitat aufgeführt, in einem Zitatebuch) in der das Äußere mehr galt als heute, zumindest in den höheren Ständen.
    Bewunderung ist eben kurzfristig, die Achtung sollte etwas dauerhaftes sein. Und die Menschen würde besitzt jedermensch, ohne dass er oder sie etwas dazutun muss…
    Liebe Grüße, Jörg

  6. Doris -Licht & Liebe Blog Says:

    Liebe Babsi,

    ich schließe mich den Zeilen von Gaba an – kurz und bündig -.

    Licht & Liebe für DICH

    Doris

  7. Doris -Licht & Liebe Blog Says:

    Sorry, liebe Andrea, für die Namens-Verwechslung ! Wird nicht wieder vorkommen – versprochen.

    Bin momentan halt im Putz-Fieber, kann aber auch nicht die Finger vom PC lassen und in kleinen Pausen – zwischendurch – versuche ich mich zu erholen. Ich hoffe, du kannst es mir verzeihen.

    Liebe Grüße
    Doris

  8. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ich hatte heute tatsächlich seit langem wieder einmal einen wunder-wunderschönen Tag… Allerliebste Blauer-Himmel-Sonneschein-Grüsse für Dich, Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, na klar kriegst Du beides, Bewunderung UND Achtung!!! Ich hoffe, Du hast mittlerweile Deine Einstellung dazu geändert! Danke Dir für Deine lieben, wertschätzenden Worte, das tut mir auch so gut! Allerliebste Achtungs-Grüsse zu Dir, Andrea

  10. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    bewerten ist so eine Sache, jeder Mensch ist wertvoll und sollte würdevoll behandelt werden.
    Natürlich tun gelegentliche Bewunderungen gut, aber wenn ich geschätzt werde, so wie ich bin, ist das geachtet ,oder??
    nachdenkliche Grüße
    Erika

  11. andrea2007 Says:

    Liebe Gaba, dauerhafte Achtung gibt es in der eigenen Mitte- da stimme ich Dir voll zu. Mir ging es hier eher mal um das Aussen… Einmal etwas Herausragendes zu schaffen, schafft Bewunderung; ganz andere „Dinge“ und vor allem, sie immer zu tun und zu leben, schafft Achtung… ich DANKE DIR sehr für DEINE Achtung mir gegenüber, waoh, wenn ich das so ganz langsam lese, wird mir ganz warm ums Herz und ich gebe Dir das so gern und von Herzen zurück, denn auch DU gibst mit Deinem Blog unbeschreiblich viel… Sonnige Herzensgrüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Lieber Kronzprinz, ok über das wert sein kann man schon stolpern, zum Glück hast Du ja verstanden, worum es MIR hier gegangen ist. Vielen lieben Dank für Deinen so besonderen Gruss an mich, *freu*, liebe Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ja da hast Du den Unterschied von Bewunderung und Achtung genauso wie ich verstanden, ich konnte es grad nur nicht so gut formulieren:-) Herzliche Achtungs-Grüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Liebe Doris, kein Problem, ist mir auch schon passiert. Danke für Licht und Liebe, ich durfte heute beides geniessen:-) Liebe Grüsse Andrea

  15. Babsi Says:

    liebste andrea
    ich gebe sie gern wenn ich finde dass es mein gegenüber guttut und ich es so empfinde :))
    jaa ich bin dabei, diese einstellung auch in mir drin umzudrehen und anzunehmen, dass es menschen gibt, die auch mich achten.
    ist nur etwas komisch
    allerliebste grüße von babsi

    ps:heut hab ich übrigens 3 tolle tage in köln gebucht..im juni freu

  16. gokui Says:

    hallo zusammen,

    ich empfinde es als immer schwerer,
    jederzeit die achtung der oder auch für die menschen zu haben,
    als nur gelegentlich ihre bewunderung oder sie zu bewundern.

    es ist nun mal leider so, zumindest bei mir. dabei ist es durchaus nicht so, daß ich menschen gegenüber keinen respekt habe, doch wenn ich oft sehen muß was diese menschen so alles machen, wie kopf- u. gefühlslos, dann tun sich bei mir ( bestenfalls ) oft fragezeichen auf.

    es ist schwer für mich.
    vielleicht mag es am alter liegen. ( in ein paar jahren werde ich dazu evenetuell noch mehr sagen können. )

  17. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ja ehrlich gemeint sollte Bewunderung UND Achtung schon sein, das finde ich auch. ICH gehöre zu den Menschen, die DICH bewundern für die tolle Entwicklung, die Du gemacht hast und ich ACHTE und schätze Dich als Mensch sehr. Und wenn Du das jetzt komisch findest, dann komm ich da mal hin:-) Allerliebste Grüsse Andrea

    p.s. tolle Tage sind für mich in Köln Karnevalstage, aber im Juni?🙂

  18. andrea2007 Says:

    Lieber gokui,
    das sind „schwere“ Gedanken… ich weiss nicht, warum Du das so empfindest und warum Du solche Menschen um Dich herum hast; vielleicht lenkst Du Dein Augenmerk auf „achtungswürdige“ oder „bewundernswerte“ Dinge und es wird besser??? Liebe Grüsse Andrea

  19. Babsi Says:

    liebste andrea
    danke für deine so lieben zeilen *strahl* und wenn ich nun sag dass ich es komisch finde dann kommst du?:))) jaaaaaaaaaaaaa!!!!
    nehme deine lieben zeilen gern ins herzerl auf
    eine liebe umarmung von babsi

    ps: im juni ist schöööönes stadterkundungswetter und außerdem sind dort auch ein paar liebe begegnungen die im sonnenschein noch schöner sind🙂

  20. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, na da hab ich ja was angerichtet:-) Ich würde ja sehr gern kommen und Dich in Wien im Frühling besuchen… das schaffen wir auch noch. Dein Wochendende hört sich grossartig an, freu mich für Dich. Es ist immer schön, solche Events geplant zu haben… Herzliche Grüsse Andrea

  21. Babsi Says:

    tja du merkst, ich nehm dich beim wort lach
    und den karneval werde ich sicher auch noch erleben :))
    alles liebe du liebe!!!

  22. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ja das merk ich und ab jetzt pass ich besser auf:-) Auch für Dich alles Liebe, Du Liebe…

  23. Babsi Says:

    nöööö nicht aufpassen, das gefällt mir :))))

  24. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ok, weil Du es bist:-)

  25. Babsi Says:

    verbeug
    mir kann frau wohl nichts abschlagen :))

  26. andrea2007 Says:

    natürlich nicht, Du liebes Babsi-Mauserl:-)

  27. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, da bist Du in den Kommentaren untergegangen, sorry!!! ja Du Liebe, jeder Mensch sollte geschätzt und geachtet werden. Und gelegentliche Bewunderungen tun auf jeden Fall gut… Herzlichste Grüsse Andrea

  28. gokui Says:

    liebe andrea2007,

    du empfindest diese gedanken als schwer. ich für mich sage lieber, es sind einfach nur gedanken.
    vielleicht mag meine sichtweise auch einfach genau nur daran liegen, daß ich eben öfters hinter eine fassade schaue oder versuche mich von dem oberflächlichkeiten weg zu orientieren. dabei fällt dann mein blick oft auf den menschen dahinter und ich bekomme so eventuell einen einblick auf das was dahinter steckt – oder eben auch nicht.

    ich sehe es dennoch gelassen.😉

  29. andrea2007 Says:

    Lieber gokui, da könntest Du recht haben. Ich schaue übrigens auch oft hinter die Fassade und ich sehe meistens dort einen Menschen, der es aus irgendeinem Grund nicht anders kann. Das muss ich nicht mögen, doch ich versuche, nicht zu urteilen…Schön, dass Du es auch gelassen sehen kannst… Liebe Grüsse Andrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: