Alles was gut tut, tut gut…

Für den einen mag das Lied kitschig oder oberflächig sein, einer mag Udo Jürgens vielleicht nicht, für mich ist das Lied ein herrlicher Ohrwurm, den ich letztens bei der Schlagerparty beim Nachtskifahren wieder einmal gehört habe; unglaublich fröhlich und LEICHT, ein  Gute-Laune-Song; und ein Lied, dass sich mit dem beschäftigt,was gut tut, kann ja sowieso nur gut sein:-) und die Textzeilen, die ich besonders mag, die hab ich hervorgehoben…

Alles, was gut tut


Okay ich werd‘ älter – doch klug werd‘ ich nie.
Ich brauch‘ keine Regeln – Ich hab‘ Phantasie!
Ich kann dir nicht sagen – was ist falsch – was verkehrt.
Das kriegst – du nur raus – wenn dich keiner belehrt!

Ich sah nie nach rückwärts – und selten voraus.
Und gab’s eine Dummheit – ließ ich sie nicht aus.
Bereut hab‘ ich gar nichts, denn ich war – all die Zeit
Kein Kind von — Traurigkeit!

Wenn ich dir meine Sünden beichte, wirst du blaß.
D’rum: wenn ich dir was raten kann, dann das:

Tu‘ alles, was gut tut – gut tut – gut tut.
Denn alles, was gut tut – tut gut – tut gut.
Schmeckt Wasser dir fad, trink‘ Wein,
Und willst du ein Bad, spring‘ rein,
Tu‘ alles, was gut tut – doch nie allein!

Warum denn verwirrt sein – von Klugscheißerei,
Warum denn beirrt sein – die Seele ist frei.
Und sagen die and’re: Das ist recht – das ist schlecht,
Dann sag‘ – vielen Dank, ich weiß selbst – was ich möcht‘!

Ich lass‘ mich nicht biegen – und nicht kommandier’n,
Vielleicht kann ich fliegen – man muß es probier’n!
Macht dich etwas glücklich, tauch‘ dein Herz – in Musik,
Genieß‘ den — Augenblick!

Man lebt entweder gar nicht, oder jetzt und hier.
D’rum: soll ich dir was raten, rat‘ ich dir:

Tu‘ alles, was gut tut – gut tut – gut tut.
Denn alles, was gut tut – tut gut – tut gut.
Wer immer nur fragt – hört nein,
Doch wer etwas wagt – hat Schwein!
Tu‘ alles, was gut tut – doch nie allein!

Vergiß, was and’re denken – frag‘ nicht, was sich gehört,
Genieß‘ dein Glück – und änd’re, was dich stört!!

Tu‘ alles, was gut tut – gut tut – gut tut.
Denn alles, was gut tut – tut gut – tut gut.
Tu‘ alles, was gut tut – gut tut – gut tut.
Denn alles, was gut tut – tut gut – tut gut.
Sag‘ was du willst – laut und klar,
Und liebe mit Haut – und Haar.
Tu‘ alles, was gut tut
Alles, was gut tut – mach‘ Träume wahr!

16 Antworten to “Alles was gut tut, tut gut…”

  1. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    danke dir für diesen wunderbaren Morgen-Ohrwurm – den nehme ich jetzt geich mit in den Tag und werde alles tun, was mir gut tut!🙂
    Allerliebste Herzensgrüße von Elisabeth

  2. Doris -Licht & Liebe Blog Says:

    Liebe Andrea,

    ja, vielen Dank für diesen Song, der gut tut. Im übrigen hat Udo Jürgens viele gute Songs mit guten Texten, die m.E. gar nicht kitschig und oberflächlich sind, heraus gebracht. Ich habe ihn bereits zweimal live erlebt und es waren fantastische Konzerte.

    Also dann, auf in die neue Woche. Tu‘ alles, was gut tut – denn das tut dir gut. Genieße dein Glück – und ändere, was dich stört. Genieße das Leben und die Liebe mit Haut und Haar – im hier und jetzt.

    Von Herzen
    Doris

  3. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, von Herzen gern, ich stecke gern mit guter Laune an und das ist für mich etwas, das gut tut:-) Herzlichste Gut-Tu-Grüsse Andrea

  4. andrea2007 Says:

    Liebe Doris, ich finde auch, dass Udo Jürgens sehr gute Texte und Lieder gemacht hat, ich hab auch schon mehrere hier veröffentlicht. Und live ist er echt unschlagbar, bewundernswert, diese Ausstrahlung über die vielen vielen Jahre. Mit Haut und Haaren liebe Grüsse Andrea

  5. Jürgen Says:

    Vielleicht kann ich fliegen – man muß es probier’n! – Ja, dann fliegen wir mal durch die kurze Arbeitswoche und lieben mit Haut und Haar alles und jeden im Hier und Jetzt.

    Eine schöne Woche für Dich, liebe Andrea,
    Jürgen

  6. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    Stichwort Klugsch—erei: Mein Fasten ist herum, und ich hab es sehr gut durchgehalten. Bei manchem Namen fällt es schwer, da zuckte es in den Fingern.
    was daran gut tut, wenn ich da etwas bemängel, das habe ich nicht herausgefunden.
    Aber es ist die Lust geweckt, wieder mehr Zitate zu verteilen, mal richtig, mal mit Phantasie ausgemalt…
    Das ist heute sehr assoziativ vom Lied weggesprungen. Nun ja, immer beim Thema bleiben, so kurz nach Ostern, wo die Hoppelhasen mal da-, mal dorthin hoppsen…
    Liebe Grüße, Jörg

  7. Erika Says:

    Liebste Andrea,

    danke für das Lied, das kenne ich gar nicht. Die Lieder von Udo haben mir früher immer gut gefallen.
    Ich habe gelernt, vieles zu tun, was mir gut tut
    und das ist verdammt gut.
    Und das tut letztendlich sogar den anderen gut.

    Alles Liebe
    herzlichst grüßt Erika

  8. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    das Lied kannte ich noch gar nicht, aber ich glaube, ich habe es heute schon mal in einem anderen Blog gesehen. Seltsam. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  9. andrea2007 Says:

    Lieber Jürgen, ganz genau, probieren wir es aus:-) Dir auch einen schönen Flug durch die -für mich genauso lang wie die anderen-Arbeitswoche:-) Liebe Grüsse jetzt und hier für Dich, Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, vielen Dank für diesen kleinen Ausflug in deine Zitate-Gedanken-Welt:-) Ich bin ja gespannt, wie sich das durch Dein Fasten verändert hat… WENN es sich verändert hat. Hoppelige Grüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, ich hab dieses Lied von Udo Jürgens auch tatsächlich erst durch die Schlagerparty kennengelernt und dann mal gegugelt, weil mir Takt und Text so gut gefielen:-) Es ist schön, dass Du weisst, was Dir gut tut und es auch TUST! Alles Liebe für Dich, Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Na, liebe Martina, das kann ja wohl kein Zufall sein:-) Vielleicht ein kleiner Gedankenanschubser für Dich?… Liebe Gut-Tu-Grüsse Andrea

  13. Babsi Says:

    ein tolles lied freu
    ich kannt es noch nicht und es ist ein echter toller laune song
    jaaaaaaa ich lass mich nie biegen!!!! auch wenns viele wollen

    hab noch was

    fröhliche´grüße von babsi

  14. anita Says:

    Danke für den Text, da spricht doch Lebensweisheit heraus. Es stimmt ,er war nie ein Kind von Traurigkeit aber er wirkt so, als hätte er sein Leben genossen und tut es immer noch. Das kann nicht falsch sein.
    Liebe Grüsse
    Anita

  15. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ja nicht nur warten, bis etwas passiert, la-la-la… danke für den Link:-) schön, dass „mein“ Lied auch ein toller-laune-song für Dich ist. Fröhliche liebe Grüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Hallo liebe Anita, Du warst wieder einmal im Spam gelandet, komisch… Ja, da hast Du einen guten Gedanken, Udo Jürgens scheint auch das zu leben, was er singt oder das zu singen, was er lebt… vielleicht ist genau das das, was ihn so erfolgreich macht… Liebe Grüsse Andrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: