Schöne Gedanken – Vorbild

Es gibt keine vernünftigere Erziehung,
als Vorbild zu sein;
wenn es nicht anders geht,
ein abschreckendes.
🙂

Albert Einstein

25 Antworten to “Schöne Gedanken – Vorbild”

  1. Elisabeth Says:

    Hehe, ja, genau, liebste Andrea!
    Ein weiser Mann…😉 Wir SIND Vorbild, ob wir wollen oder nicht…
    Allerliebste Sonnengrüße zu dir in den Tag, Elisabeth

  2. nila Says:

    Hahaha, wie gut, das ich als „abschreckendes“ Vorbild dann auch noch ankomme:mrgreen:
    Liebe Grüsse

  3. Babsi Says:

    oh ich bin eher das abschreckebde vorbild lach
    ist doch auch ne gute funktion gell
    lächelnde guten morgengrüße von babsi

  4. Schonzeit Says:

    warum muß ich grad eine Frau Käßmann denken?

  5. zentao Says:

    Ja liebe Andrea, wir haben alle unsere Abschreckenden Seiten, die wir ja doch immer wieder versuchen zu ändern, manchmal ist das halt sehr schwer.
    Zum Glück haben wir ja alle unsere guten bis sehr guten Seiten.

    Leider lernen wir von unseren abschreckenden Vorbilder sehr viel und wenn es nur ist; wie man es nicht machen soll.
    Liebe Grüsse zentao

  6. ina Says:

    er war wirklich ein weiser mann mit sehr viel (trockenem) humor, ich liebe seine aussprüche! ich danke dir für den herzhaften lacher, so geht es doch viel besser durch den tag.
    liebe grüße!

  7. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    das ist ein schönes Zitat , danke Dir. Ich habe mich nie verstellt und meine Kinder habe auch meine „schlechten“ Seiten kennengelernt und mich angenommen , so wie ich bin. Ich nehme sie auch an, so wie sie sind , habe nie Macht über sie ausgeübt und ihnen ihren benötigten Freiraum zugestanden. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden…..
    das hätte ich mir früher nicht mal zugetraut , dass ich Kinder erziehen könnte ……(mein Sohn erkennt sogar , dass wir sehr ähnlich sind in unseren Gefühlen und Emotionen)
    Liebe Grüße
    Erika

  8. Rima Says:

    Wieder ein sehr schöner Spruch, liebe Andrea.
    Der gute Albert hat gewußt, wovon er redet.🙂

    Kompliment an dieser Stelle für dein Blog. Sehr toll gemacht. Immer wenn ich hier bin muss ich lächeln.

    Liebe Grüße,
    Rima

  9. elisabeth Says:

    liebe Andrea,
    so sehr man sich auch bemüht
    ein gutes Vorbild zu sein, manchmal
    holt einen die eigene Erziehung ein und man hört aus sich selbst
    die eigene mutter sprechen oder den Vater
    und dann wundert man sich
    weil man sich ja noch so gut daran erinnert, wie
    es damals gewirkt hat und wie man sich
    geschworen hat, so niemals werden zu wollen, oje
    dann eben wirklich wie Einstein meinte:
    halt ein abschreckendes.

    tja, was soll’s
    liebe Grüße
    elisabeth

  10. Mamü Says:

    *lach*
    Das gefällt mir, liebe Andrea.😀

    Liebe Grüße,
    Martina

  11. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, das denke ich auch… und es hat sowas „Menschliches“, was er da von sich gibt:-) Liebste Wintergrüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Nila, da bin ich aber auch froh für Dich *grins*… Liebe Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, Du weisst doch: Hinter jedem Verhalten steht eine positive Absicht:-) Und somit wäre es- wenn Du wirklich abschreckend wärst- auch alles ok so… Allerliebste Lächelgrüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Das ist irgendwie an mir vorbeigegangen, Herr Schonzeit, sie ist betrunken über ne rote Ampel gefahren, oder? Sind also Bischöfe tatsächlich auch Menschen? Was für eine Erkenntnis:-) Der „Link* zum abschreckenden Vorbild passt ja perfekt. Vorbildliche Grüsse Andrea

  15. andrea2007 Says:

    Lieber Zentao, diese Seiten- wenn sie denn überhaupt wirklich ABSCHRECKend sind- gehören eben auch zu uns und vielleicht lehren sie uns, auch mit unseren Mitmenschen toleranter zu sein… Ich finde übrigens, ZUM GLÜCK lernen wir von unseren abschreckenden Vorbildern, dann haben wie wenigsten ETWAS GUTES … Liebe Grüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Liebe Ina, ich fand auch den Humor, der aus dem Mund dieses klugen Mannes kam, so herrlich… Schön, dass ich Dich zum Lachen bringen konnte, dadurch bringst DU MICH jetzt zum herzlichen Lächeln… Herzliche Grüsse an die See, Andrea

  17. andrea2007 Says:

    Liebe Ina, ich fand auch den Humor, der aus dem Mund dieses klugen Mannes kam, so herrlich… Schön, dass ich Dich zum Lachen bringen konnte, dadurch bringst DU MICH jetzt zum herzlichen Lächeln… Herzliche Grüsse an die See, Andrea

  18. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, ich kann mir vorstellen, dass es als Mutter nicht immer leicht ist, ein GUTES Vorbild zu sein… Es hört sich wundervoll an, wie Du damit umgegangen bist. Zu Deinem letzten Satz schreib ich mal zwei Sprichwörter: Man wächst mit seinen Aufgaben und der Apfel fällt nicht weit vom Stamm🙂 Allerliebste Grüsse Andrea

  19. andrea2007 Says:

    Liebe Rima, der gute Albert war eben klug UND humorvoll; eine Mischung, auf die ich total stehe:-) Danke Dir herzlichst für Dein liebes Kompliment für meinen Blog. Wenn ich meine Leser zum Lächeln bringen kann, dann bin ich selber sehr glücklich… Lächelnde Grüsse zu Dir, Andrea

  20. andrea2007 Says:

    Liebe Elisabeth, dazu braucht es nicht einmal Kindererziehung; es gibt auch genug andere Situationen im Leben, in denen man plötzlich denkt, auf wei , wie meine Mutter – so wollte ich doch gar nicht werden:-) Und dann muss ich schmunzeln und denke, irgendwie ist es ja auch liebenswert und schön, wenn die Gene einen so verbinden… Natürlich gibt es auch Eigenschaften, die man nicht so gern an sich selber sieht… Liebe Grüsse Andrea

  21. andrea2007 Says:

    *lach* zurück, liebe Martina, mir auch:-) Liebe Lächelgrüsse Andrea

  22. theomix Says:

    Liebe andrea,
    mich juckt es nun wieder in den Fingern. Einstein ist eines der größten Zitateopfer im Internet. Aber es geht gerade noch mal gut….
    Vielleicht bin ich ja jetzt auch ein abschreckendes Beispiel, wofür auch immer.
    Herzliche Grüße, Jörg

  23. Schonzeit Says:

    die gute Frau Käßmann hat sich in den letzten Jahren in ihrem Job immer wieder gegen Alkohol am Steuer ausgesprochen und wurde jetzt nach überfahren einer roten Ampel mit 1,5 Promille erwischt und musste sowohl Lappen, als auch Amt abgeben.

  24. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, das bleibt dem Leser selber überlassen:-) Liebe Grüsse Andrea

  25. andrea2007 Says:

    Danke lieber Herr Schonzeit für die Erklärung. Das ist allerdings ein ziemlicher Fehler, da ist es wohl gut, dass sie zurückgetreten ist… Einen schönen Abend noch liebe Grüsse Andrea

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: