Jetzt kommt die Sonne

Es gibt so Tage, da braucht es ein wenig mehr Sonne als sonst; und alles ist gut, wenn wir uns bewusst werden, dass wir die Sonne immer in uns tragen (können); die Sonne ist stärker als Nebel oder Wolken; die Sonne ist immer da, auch wenn wir sie mal nicht sehen. Danke für Deine wärmenden Sonnenstrahlen. JETZT BLEIBT die Sonne:-)

Es kann gar nicht hell genug sein
Alle Lichter dieser Welt
Sollen heute für mich leuchten
Ich werd raus geh´n
Mich nicht umdreh´n
Ich muss weg

Manchmal muss Liebe schnell geh´n
Mich überfahr´n, mich überroll´n
Manchmal muss das Leben wehtun
Nur wenn es weh tut
Ist es gut, dafür zu geh´n

Gib mir Sonne
Gib mir Wärme
Gib mir Licht
All die Farben wieder zurück
Verbrenn den Schnee
Das Grau muss weg
Schenk mir ´n bisschen Glück

Wann kommt die Sonne?
Kann es denn sein, dass mir gar nichts mehr gelingt
Wann kommt die Sonne?
Kannst du nicht seh´n, dass ich tief im Schnee versink

Und ich trage mein Herz offen
Alle Türen ganz weit auf
Hab keine Angst mich zu verbrennen
Auch wenn´s weh tut
Nur was weh tut, is auch gut

Gib mir Sonne
Gib mir Wärme
Gib mir Licht
All die Farben wieder zurück
Verbrenn den Schnee
Das Grau muss weg
Schenk mir ´n bisschen Glück

Wann kommt die Sonne?
Kann es denn sein, dass mir gar nichts mehr gelingt
Wann kommt die Sonne?
Kannst du nicht seh´n, dass ich tief im Schnee versink

Feier das Leben, feier das Glück
Feier uns beide, es kommt alles zurück
Feier die Liebe, feier den Tag
Feier uns beide, es ist alles gesagt

Hier kommt die Sonne, hier kommt das Licht
Siehst du die Farben, und alle zurück

Hier kommt die Sonne, hier kommt das Licht
Siehst du die Farben, und alle zurück

Hier kommt die Sonne
Hier kommt die Sonne
Hier kommt die Sonne
Die Sonne
Die Sonne

Advertisements

29 Antworten to “Jetzt kommt die Sonne”

  1. Elisabeth Says:

    Danke dir, liebste Andrea, für diese wunderbaren, wärmenden Sonnenstrahlen am Morgen! Die Sonne ist immer da, in uns…
    Allerliebste Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

  2. Kronprinz Says:

    Liebe Andrea,
    mit warmen Sonnenstrahlen in den Tag gehen..wie schön!! Und die Vorstellung von bleibender Sonne macht es gleich doppelt so toll. An manchen Orten kann man ja richtig gut beobachten und sehen, wie die Sonne den Nebel und die Wolken vertreibt und auflöst. Und so funktioniert das auch im Herz…;-)
    Liebe Grüsse mit einem (Sonnen)strahlen im Gesicht vom Kronprinz

  3. Lilo Says:

    Ein wunderschönes Lied, liebe Andrea!
    Vielen Dank 🙂

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche,
    Lilo

  4. Schonzeit Says:

    wie jetzt? Schnee verbrennen? das geht ja wohl schon mal gar nicht los. Da muss ich entschieden gegen protestieren, auch wenn ich Rosenstolz sonst ganz lustig finde.

  5. Anja Says:

    Ich hätte diese Woche auch lieber viel sonne gehabt, als andauernd Schnee und abermals Schnee. Immer wieder musste ich den Schneeschieber in die Hand nehmen. Mein Rücken tut schon furchtbar weh und meine Hände haben Blasen. Ich muss sogar Schlaf opfern, um den Gehweg zu Räumen. Ich hoffe bald ist das Schneetreiben vorbei. Heute soll es ja nur wenig schneien. Naja, wer’s glaubt!

  6. Babsi Says:

    liebste andrea
    ich mag dieses lied so sehr. und muß immer etwas schminzeln denn ich hab früher immer statt sonne SAHNE verstanden lach

    hier strahlt die sonne als ob sie uns sagen will. nur geduld ich komme zu euch, durch den nebel und freu mich schon euch mit meinen strahlen zu erfreuen und im gegenzug euer strahlen zu bekommen
    wann kommt die sonne!?
    kannst du nicht sehn wie sehr du gebraucht wirst?
    kannst du nicht sehn wieviel du in dir hast?
    liebste grüße von babsi mit der sonnigen übermütigen emily

  7. theomix Says:

    @Babsi:
    Die singen das auch so.

    Denn, liebe Andrea, auch ich höre immer „gib mir die Sahne“. Das Problem ist, ein geschlossenes „o“ lang zu halten.
    So wird das Lied zum Leib- und Magensong der Kaffeekränzchen…
    Davon ab, ich mag es ganz gern, ohne Kaffee, Kuchen und Missverständnis…
    Liebe Grüße, Jörg

  8. Babsi Says:

    lach jörg also ein sahniges liedchen dieses sonnenlied stimmts?:)
    und das lied bei kaffee,kuchen und sonnenstrahlen ist dann ein noch höherer genuß 🙂

    glg babsi

  9. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    gestern war bei uns strahlender Sonnenschein, ich habe einen Spaziergang durch den Schnee in den Weinbergen gemacht.
    Das war schön….
    Das Lied ist auch sehr schön, danke Dir.
    Herzliche Grüße
    Erika

  10. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, von HERZEN gern…MIR haben gestern Sonnenstrahlen geholfen, das geb ich so gerne weiter… Herzlichste Sonnengrüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Lieber Kronzprinz, danke für Dein (Sonnen)Strahlen, das ich jetzt einfach mal ganz persönlich nehme:-) Ja diese „Orte“, die kenn ich auch und nachdem ich gestern so intensiv erleben durfte, wie Sonnenstrahlen von aussen UND von innen die Welt verändern können, wird mir das immer bleiben und auch immer wieder helfen…da bin ich SICHER. Herzliche Sonnenschein-Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Lilo, gern geschehen, Dir auch eine tolle Woche, sonnige Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Lieber Schonzeit, man kann auch Nebel verbrennen oder sagt man an der See niemals „Die Sonne brennt vom Himmel“:-) Protest abgelehnt:-) Sonnig-lächelnde Grüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Hallo Anja, herzlich willkommen auf meinem – heute sehr sonnigen- Blog. Ich weiss ja nicht, wo Du wohnst, aber Du scheinst ständiges Schneeräumen nicht gewöhnt zu sein…Sieh es sportlich und als Gratis-Workout…:-) Ich schicke dann mal ganz viel Sonne, die den Schnee „verbrennt“, dann musst Du nicht soviel schaufeln:-) Sonnige Grüsse Andrea

  15. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, und ich mag das Lied erst seit gestern so sehr:-) DAs mit dem falsch-verstehen ist lustig…DU kennst sicher auch diese youtube-Filmchen aus Radiosendungen, wo Liedtexte falsch verstanden werden und wenn Du es einmal falsch gehört hast, kannst Du kaum noch den Originaltext raushören…:-)
    Deine Fragen sind sehr schön, doch ich sehe, wieviel ich Sonne in mir habe und ich lasse sie jetzt auch raus, SO! 🙂 Es hat übrigens auch schon Wirkung in meinem Umfeld gezeigt… ich bin immer wieder begeistert, wie solche scheinbar kleinen „Korrekturen“ so grosse Wirkung haben können…
    Sonnigste Herzensgrüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, bei Kaffee und Kuchen (keine Ahnung, wann ich das das letze Mal hatte, so ein Kaffeekränchen, muss verdammt sehr lang her sein…:-) Also bei Kaffee und Kuchen kann man auch ganz schön viel Sonne scheinen lassen:-) Unmissverständliche Sonnengrüsse an Dich, Andrea

  17. andrea2007 Says:

    genau, liebste Babsi, damit sprichst Du mir aus dem – sonnigen- Herzen…:-)

  18. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, auch wenn ich hier nicht vom Wetter geschrieben habe: auch bei uns war gestern und heute wunderbarer Sonnenschein, allerdings sehr trügerisch, während im Laden durch die Scheiben die Sonne Höchsttemperaturen hervorbrachte, war es draussen unter Minus 20 Grad mit kaltem Nordwind… brrr…. herzliche Wärme-Grüsse Andrea

  19. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    sonne und sahne – beides sollte man in Maßen genießen. Aber die Sonne ist dann noch etwas gesünder…
    Lieben Gruß noch, Jörg

  20. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    ja DIE Sonne ist immer da
    herzlichst grüßt Dich Erika

  21. Mamü Says:

    Ja, liebe Andrea, manchmal braucht man etwas mehr Sonne, damit das Grau verschwindet. Da ist so viel Grau und Nebel in einem, dass ein schwacher Strahl gar nicht durchkommt.
    Danke für die Sonne.
    Ich mag das Lied, kenne es von „Anna und die Liebe“.

    Liebe Grüße und gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Sonne,
    Martina

  22. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, Sahne ist basisch- bei all der sauren Kost, die wir uns so zu Gemüte führen- in Massen sehr gesund und Sonne tut – ebenfalls in Massen- Haut und Seele gut und hilft dem Körper, z.B. Vitamin D aufzunehmen…Die INNERE Sonne darf man jedoch unmässig strahlen lassen:-) Ich hatte schon beeindruckende Erlebnisse dadurch… Liebe Grüsse Andrea

  23. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, ja sie ist immer da; ich musste mir darüber nur mal wieder richtig bewusst werden und sie strahlen lassen… jetzt ist sie da und BLEIBT:-) Strahlende Sonnengrüsse Andrea

  24. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, ich merke, DU verstehst genau, was da bei mir passiert ist… Schön ist, wenn man einen Menschen hat, der einem im „Notfall“ seine Sonnenstrahlen zur Verfügung stellt… Ich schicke Dir sehr gern Sonne und Sonnenschein… Ganz liebe Sonnengrüsse Andrea

  25. Babsi Says:

    liebe andrea

    du bist ja auch ein sonnenscheinchen da ists ja klar dass andere auch in den genuß kommen 🙂

    ojaaa ich kenne diese „verhörer“ und muß auch immer dran denken bei den liedern lach.

    viel spass weiterhin beim sonne verteilen ich nehm mir auch gern was davon :))))
    babsi

  26. Schaps Says:

    Das kann man auch immer gut besserwisserisch sagen, wenn jemand meint „heute scheint nicht die Sonne“ 🙂

  27. andrea2007 Says:

    Danke liebste Babsi, auch ich hab manchmal „Wolken“ im Gesicht… aber nie lange, das stimmt schon…:-) Heute kam ein Stammkunde und sagte, wie kann das sein, dass Sie immer schöner und jünger aussehen und ich werd einfach nur älter… Und ich entgegnete: Das liegt vielleicht daran, dass Ihre Augen auch immer schlechter werden…:-) Er hat gelacht… Und die Sonne ist von Herzen gern auch für Dich! Nimm reichlich, es ist gaaanz viel davon da… Allerliebste Grüsse Andrea

  28. andrea2007 Says:

    Lieber Schaps, WAS kann man dann immer sagen? Blonde Grüsse Andrea

  29. Ohne Heizung… « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] Auf dem Weg zum Friseur geniesse ich die Sonne, die mich durch die Autoscheibe wärmt und wie bestellt singt Rosenstolz  von der Sonne 🙂 […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: