Unser Herz

Ich lese gerade das Buch “ Das Gesetz der Resonnanz“ von Pierre Franckh. Und da hab ich etwas für mich ganz besonders Schönes und „Überzeugendes“ gefunden:

Wissenschaftliche Studien haben in vielen Tests folgendes herausgefunden und sind weltweit anerkannt:

„Das muss man sich vorstellen: Das Herz erzeugt ein Energiefeld, dass weitaus grösser ist, als das Energiefeld des Gehirn! (…) Es hat eine solche Stärke, dass es weit über den eigenen Körper hinausreicht. Man konnte nachweisen, dass es eine Verbindung zwischen Herz und Gehirn gibt, wobei das Herz dem Gehirn signalisiert, welche Hormone, Endorphine oder anderen Chemikalien es im Körper erzeugen soll.

Es ist also das Herz, das alle Informationen verteilt! Aber auf welche Weise „kommuniziert“ es mit dem Gehirn und den Organen? In weiteren Versuchsreihen fand man heraus, dass alle Informationen mittels Emotionen weitergegeben werden. In unseren Emotionen sind also sämtliche Informationen enthalten, durch die unser Herz das Gehirn und die Organe wissen lässt, was unser Körper zum jeweiligen Zeitpunkt braucht.  (Total beeindruckend, oder?)

Als man weiterforschte, entdeckte man, dass das elektrische und magnetische Feld, das vom Herzen ausgesandt wird, nicht nur durch unsere Emotionen aufgebaut wird, sondern seine Kraft durch eine weitere bedeutende Ursache erhält, und zwar durch unsere Überzeugungen, durch all die Dinge also, die wir tief in uns glauben und nach denen wir unser Leben ausrichten!

Unser Herz gilt als eine Art Vermittler, der alle unsere Überzeugungen und Emotionen in elektrische und magnetische Schwingungen und Wellen wandelt. Unser Überzeugungen stehen durch die elektrischen und magnetischen Wellen, die unser Herz aussendet, in Wechselwirkung mit der physischen Welt.

Warum ist das so wichtig für uns zu wissen? Ganz einfach, weil wir dadurch endlich verstehen, warum sich manche Wünsche so leicht erfüllen, während andere Wünsche noch nicht in unserem Leben manifestiert werden können, obwohl wir uns doch so viel Mühe geben und sie nach bestem Wissen und Gewissen visualisieren.

-Sagen wir uns beständig Affirmationen oder bauen wir Bilder vor unserem geistigen Auge auf, ohne von der Erfüllung unseres Wunsches gefühlsmässig überzeugt zu sein, sendt nur unser Gehirn seine elektromagnetischen Wellen aus, während unser eigentliches Gefühlszentrum – das Herz- unser wirkliche  Überzeugung, meistens unsere Zweifel und Ängste, mit 5000-fach grösserer Stärke in  die Welt sendet. Die Konsequenz liegt klar auf der Hand: Es kann sich nur das wirklich in unserem Leben erfüllen, woran wir aus tiefstem Herzen glauben.

Stärken wir unsere Überzeugungen mit der Kraft der Emotionen, ist die ausgesandte Energie ungleich grösser. Sind wir aber traurig, deprimiert oder befinden uns gerade in einem energetischen Loch, können wir uns wünschen, was wir möchten: Die ausgesandte Kraft der eher tristen Emotionen, die über die Herzregion ausgesendet werden, wird immer wesentlich stärker sein als der Wunsch, den wir von unserem Verstand aus senden.

Deswegen ist das Wichtigste beim Wünschen:

Was immer Du Dir wünschst, bring es von der Verstandesebene in die Herzregion.
-Sollen unsere Wünsche in Erfüllung gehen, müssen wir stets von der Verwirklichung unserer Wünsche überzeugt sein.
-Sollen unsere Wünsche in Erfüllung gehen, sollten wir uns immer zuerst in eine glückliche Stimmung bringen.

In unserer Welt kann sich nur das verwirklichen, woran wir aus tiefstem Herzen glauben. Das gilt vor allem im Hinblick darauf, was wir von uns selbst glauben. Die Meinung, die wir über uns selbst haben, bestimmt unser Erleben. Dies bedeutet natürlich auch, dass wir erst dann die Kraft und Macht besitzen, Dinge zu entwickeln, wenn wir verstehen lernen, dass alle Kraft und alle Macht uas unserem Inneren entspringt und nicht von aussen auf uns zukommt. Die äussere Welt spiegelt also stets unser innres Bewusstsein wider.“

Mit dem Herzen können wir die Welt verändern.“

Advertisements

15 Antworten to “Unser Herz”

  1. Schlossgeist Says:

    Wow Andrea,
    wie toll,das Buch ist mein ständiger Begleiter und jetzt brauch ich gar nicht mehr reinzuschauen sondern finde alles auf deinem Blog, wo ich doch so gerne „reinschaue“ ;-). Das ist ein tolles Buch und da stehen ganz viele Sachen, an die ich wirklich GLAUBE.
    Deswegen heisst es ja auch: Folge deinem Herzen!
    Lieben Gruss vom Schlossgeist

  2. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    kann ich anders als deinem Beitrag zustimmen? Wo ich das Herz vso wichtig finde?
    Liebe, HERZliche Grüße, Jörg

  3. Dori Says:

    Hach! Habe ich gerade ausgelesen. Ich fands toll geschrieben, und am meisten beeindruckt hat mich das Thema Partnersuche (auch das Energiefeld des Herzens):
    Du findest einen Partner, der genauso ist wie Du, mit dem gleichen festen Willen, sich weiterzuentwickeln wie Du ihn hast. Du brauchst nicht mehr perfekt sein! (Das ist natürlich sehr vereinfacht ausgedrückt).
    Hauptsache Ihr habt dieselbe Resonnanz.

    Ich les das nochmal!

    Allerliebste Sonnengrüße
    Dori 🙂

  4. andrea2007 Says:

    Lieber Schlossgeist, wie schön, da bist Du noch einer mehr, der dieses Buch liest und den ich kenne:-) ich hab es sehr gern gelesen und werde an gewissen Stellen auch immer wieder nachlesen, da bin ich sicher. Ausserdem hab ich die Übungen noch nicht gemacht, die vorgeschlagen werden, hast DU? Ich bin immer mehr auf dem Weg meines Herzens und es ist ein TOLLES Gefühl! Liebe Grüsse Andrea

  5. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ich mag es, wenn „man“ mir zustimmt:-) diesmal freu ich mich jedoch für DICH, denn Deine Einstellung zum Herzen hat Dir bestimmt schon sehr viel Schönes beschert…HERZliche Grüsse zurück, Andrea

  6. andrea2007 Says:

    Liebste Dori, das weiss ich ja, dass Du das auch gelesen hast gerade und scheinbar bist Du genauso beeindruckt wie ich. Ja diese Seiten über Beziehungen, die haben bei mir auch voll „klick“ gemacht, ich werd da auch nochmal was drüber schreiben,das find ich so wichtig und schön, dass es doch noch viel mehr Menschen lesen sollten… Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  7. Babsi Says:

    liebste andrea

    wooow was für gedanken
    was für ein ausdruck und was für gefühlsbetonte aussagen die grade mein herz wieder erfreuen. hab ich doch oft genug mit aussagen zu kämpfen die in etwa das sagen ich soll mit den gefühlen etwas zurückschrasuben und mit dem kopf arbeiten…und nun bekomm ich von dir einen wissenschaftlichen beweis geliefert wie wichtig gefühle doch sind für unseren glauben und was sie für starke energien haben

    DANKE liebe andrea für diesen auszug. will das büchlein auch lesen :-))

    ganz liebe gefühlte grüße von herzen ♥

    babsi (voll energie)

  8. Mamü Says:

    Wow, das klingt ja super interessant, liebe Andrea.

    Wer hätte das gedacht. Das das Herz wichtig ist, war mir zwar immer schon klar, aber das wusste ich noch nicht. Sollte ich das Buch vielleicht auch mal lesen? Für so was interessiere ich mich sehr.
    Danke für diesen tollen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Martina

  9. andrea2007 Says:

    Liebstes Babsi-Mauserl, da ist es ja schon wieder, von den Aussagen der anderen -auch meine- kannst DU entscheiden, was Du glaubst oder nicht. Ich glaube einfach fest an die Kraft des Herzens und ich hab schon soviele Beispiele dafür erlebt, dass es der Verstand allein nicht schafft, uns glücklich und zufrieden zu machen. Jetzt kannst Du ja allen „Unken“ die wissenschaftlichen Beweise unter die Nase reiben… ich kann Dir das Buch nur wärmstens empfehlen, Dori hat es auch grad begeistert gelesen. Allerliebste Gefühlsgrüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, so ging es mir auch. 5000fache Wirkung, das hat mich ziemlich beeindruckt…Ich kann auch Dir das Buch sehr „ans Herz“ legen; es geht da um soviele Dinge, die wir in unser Leben ziehen; auch Dinge, von denen wir denken, dass wir sie GAR NICHT wollen… wird sehr gut erklärt und liest sich einfach. Ich werd bestimmt nochmal drüber schreiben, so begeistert bin ich 🙂 Liebe Grüsse Andrea

  11. Babsi Says:

    du liebe ich werds mir besorgen :)))
    ich glaub dir dass es dich sehr beschwingt hat. und bis ichs habe freu ich mich über weitere berichte von dir!!!!

    liebste scheegrüße von babsi

  12. andrea2007 Says:

    Dann wünsch ich Dir ganz viel Spass und tolle Erkenntnisse und noch tollere Erlebnisse beim und nach dem Lesen:-) Es hat mich auf eine Weise beschwingt, die ich gar nicht beschreiben kann… Liebste Auch-Schneegrüsse Andrea

  13. Schritt für Schritt « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] für Schritt By andrea2007 Hier noch ein toller Gedanke aus meinem neuen Lieblingsbuch „Das Gesetz der Resonanz“ von Pierre […]

  14. Lieben und Leben in St. Moritz | Wie es Euch gefällt Says:

    […] Unser Herz […]

  15. Gedankenkarussell – Hüte Dein Herz | Wie es Euch gefällt Says:

    […] Bildquelle […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: