Schöne Gedanken … gibt’s nicht

Geht nicht, gibt’s nichtGibt’s nicht, gibt’s nicht… und Es gibt nichts, was es nicht gibt

Dieser Satz mit allen seinen Varianten ist der Lieblingssatz von meinem Chef…und auch das Motto unseres Unternehmens…Es gibt immer eine Möglichkeit, eine Lösung, eine Alternative… Und da unsere Kunden das von uns gewohnt sind, nutzen sie es auch wirklich wunderbar aus;-) Und Ihr glaubt gar nicht, was es nicht alles NICHT gibt:-)

Advertisements

22 Antworten to “Schöne Gedanken … gibt’s nicht”

  1. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    das kann ich mir sehr gut vorstellen! *lach* Eine gute Einstellung – und in DIESEN Stein gemeisselt wie auf dem Bild, kann es nur gut gehen, nicht wahr?
    Fröhliche und liebste Sonnengrüße zu dir, du liebes Engerl! 🙂
    Elisabeth ♥

  2. Babsi Says:

    liebstes engerl andrea
    da mußt ich nun spontan auch noch an eine kochsendung denken:“ schmeckt nicht,gibts nicht“

    ich werde täglich aufs neue gelehrt was es alles gibt.

    es gibt gibt viel, es gibt vielzum geben, geben ist sooo viiel und wir wissen noch lamge nicht, was es NICHT gibt oder gibt nicht wahr?:))
    liebste gebende grüße von babsi

  3. Ulf Runge Says:

    Liebe Andrea,

    jetzt verrat uns doch bitte noch, wo dieses Foto „her“ ist?
    Hast Du es selber geschossen?
    (Weißt nicht, gibt’s nicht 🙂 )

    Weiterhin einen wunderschönen 2. Weihnachtsfeiertag!

    Liebe Grüße,
    Ulf

  4. Schlossgeist Says:

    Liebe Andrea,
    das ist mir kürzlich schon mal als Unternehmensmotto untergekommen und ich bin drüber „gestolpert“…wer besser als du könnte deinem Chef erklären, dass diese vielen „NICHT“ irgendwie auch in eine andere Richtung „losgehen“ können 🙂 Wie auch immer, manchmal ist es auch eine heilsame Erfahrung, wenn mal was NICHT geht 😉 auch DAS muss mal gehen dürfen. Ganz liebe Weihnachtsgrüsse vom Rhein

  5. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    wie, schöne Gedanken gibt’s nicht??? JA, so klein, wie die 3 Pünktchen sind.
    Das wäre noch was, herauszufinden, wer das in die Welt gesetzt hat, natürlich bevor der Baumarkt es genommen hat. Aber nicht jetzt am Fest, bloß nicht. Pause muss ein…
    Herzliche Grüße, Jörg

  6. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ja das macht unseren Erfolg natürlich auch aus… müde Abendgrüsse für Dich, Andrea

  7. andrea2007 Says:

    Hilfe, liebes Babsi-Mauserl, jetzt wird mir schwindelig vor lauter nicht und geben und nicht nicht:-) Lachende Grüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Lieber Ulf, ja dies Foto hab ich natürlich selber gemacht, was man an dem unprofessionellen Blitzlicht unten sehen kann, das Foto noch zu bearbeiten, dafür hatte ich keine Energie und ich finde es auch nicht so wichtig. Fotografiert hab ich da eine Postkarte, die mir begegnet ist und die ich natürlich sofort kaufen musste:-) Liebe Grüsse und Dir auch einen schönen 2. Weihnachtstag, Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Lieber Schlossgeist, guck mal, daran hab ich heute beim Schreiben gar nicht gedacht…, aber war es nicht so: doppelte Verneinung hebt sich auf und dann ist es positiv? 🙂 Geht- Gibts…:-) Oh ja, Du glaubst gar nicht, wie gern ich manchmal sagen würde, das geht jetzt einfach mal NICHT… aber wir sind ja alle kundenorientiert und Profis… Herzliche Un-Weihnachtliche Grüsse aus dem Engadin, Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, an den Baumarkt hab ich gar nicht gedacht, dass es mein Chef nicht erfunden hat, war mir schon klar… allerdings… wer hat’s erfunden? Die Schweizer…:-) Herzliche Grüsse Andrea

  11. Babsi Says:

    du liebe dann schick ich dir schnell eine wolke hernei auf der das engerl ausrasten kann :))
    haben grade einen abendspaziergang durch die felder gemacht, der mond schien so hell dass wir nicht mal ne taschenlampe brauchten. im dorf bei meiner mutter sind viele fenster weihnachtlich geschmückt und es stehen zahlen dabei…wie beim adventkalender. das sieht so toll aus.

    nun hab ich zumindest ein paar wenige kalorien runtergelaufen gggg

    liebste müde abendgrüße an das engerl von babsi

  12. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    danke Dir, das Bild ist ja super.
    Geht nicht, gibt´s nicht.
    „Wir finden eine Lösung“ sagte Lina (Frau von Jorgos) in Griechenland immer, bei allen Problemen – ganz gelassen . Und es klappte alles, auch wenn manche Leute ungeduldig wurden. Das ist ein Lernprozess, ich habe dort schon soviel mitgenommen….. in der Schule des einfachen Lebens….
    liebe Grüße
    Erika 🙂

  13. skriptum Says:

    Mittlerweile sind mir zwar auch schon Situationen begegnet, in denen ich widerstrebend zugeben musste „geht nicht“, grundsätzlich betrachtet gibt es für mich jedoch kein „geht nicht“, sondern nur Situationen, mit denen man eben in besonderer Weise umgehen muss. … oder zumindest sollte. ;o)

  14. Ulf Runge Says:

    Liebe Andrea,

    Postkarte! Da wäre ich nie drauf gekommen… 🙂

    Liebe Grüße,
    Ulf

  15. freidenkerin Says:

    Natürlich ist sehr, sehr Vieles machbar – und damit wird der Ausspruch „Geht nicht“ wiederlegt. Allerdings gibt es durchaus ein „Geht nicht“. Wenn man nämlich an seine erdgebundenen Grenzen stößt. Wenn nach „Plan A“ auch „Plan B“ und „Plan C“ keinerlei Erfolg zeitigen. Oder wenn man durch das beständige Pochen auf den Grundsatz „Geht nicht gibt’s nicht“ sich selbst oder seine Mitarbeiter entwürdigt. Grade in unserer beständig fordernden Konsumgesellschaft sollte es eine klare Grenze geben – „Bis hierher und nicht weiter!“

  16. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ausrasten… grins, Du meinst bestimmt, ausruhen,oder? Denn ausrasten im Sinne von durchdrehen kann ich mir zur Zeit nicht erlauben:-) Ein Abendspaziergang bei Mondschein, das klingt sehr romantisch. Das mach ich frühstens im neuen Jahr wieder;-) Alles Liebe für Dich, Andrea

  17. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, ja und es gibt auch immer eine Lösung- so oder so… Hier sind die Leute sehr ungeduldig, unser Lieblingsspruch- unter uns natürlich nur- Sind Sie in den Ferien oder auf der Flucht? 🙂 Deine griechischen Erfahrungen find ich immer so friedlich und gleichzeitig spannend. Herzliche Grüsse Andrea

  18. andrea2007 Says:

    Liebe Skriptum, das sehe ich genauso wie Du, es ist ein grundsätzliches Geht nicht gibts nicht. Natürlich gibt es Dinge, die eben genau so NICHT gehen, wenn man drüber nachdenkt, gibt es dann eben eine ähnliche oder andere Lösung. Liebe Grüsse Andrea

  19. andrea2007 Says:

    Dass ich DICH noch verblüffen kann, lieber Ulf…:-) *freu*

  20. andrea2007 Says:

    Liebe Freidenkerin, natürlich ist der Spruch auch sehr provokant… und natürlich gibt es Grenzen. Hier geht es ja vor allem um den Service am Kunden.Doch wenn ich Deine Gedanken aufnehme: Vor allem wenn es an die Würde des Menschen geht… gibt es auch mal den Punkt, an dem man für sich selber entscheiden kann/muss/darf, JETZT geht es NICHT mehr… und dann mit den Konsequenzen leben muss/kann/darf… Danke für Deine Gedanken dazu, liebe Grüsse Andrea

  21. skriptum Says:

    Na ja, liebe Andrea, als ich mir mein rechtes Handgelenk zu tatsächlichen 100 % geschrottet hatte, musste ich recht schnell einsehen, dass es nicht geht:

    – mir allein eine Scheibe Brot zu machen
    – Dosen oder Gläser zu öffnen
    – frische Bettwäsche aufzuziehen
    – Klamotten zu bügeln
    – irgendwas (wirkungsvoll) zu putzen
    – etc. etc. etc.

    Wenn ich in der Zeit keine Hilfe gehabt hätte, wäre ich ganz schön am Dingens gewesen. Da ging tatsächlich einiges nicht. Für anderes habe ich mit den Monaten Mittel und Wege gefunden. Zum Beispiel für alles was mit einer Hand und zwei Zahnleisten „bedienbar“ war ;o)

  22. andrea2007 Says:

    Liebe Skriptum, o je, das klingt arg…ja da ging einiges nicht und anderes auf „neue“ Art und Weise, ich bin sicher, DU warst da sehr erfinderisch, so wie ich Dich „kennengelernt“ habe, stimmt’s? 🙂 Liebe Zweihändige Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: