Schöne Gedanken- was ich will…

Ich weiß nicht so genau
was ich will.
Dann spür ich nicht so genau
was mir fehlt.
Wie praktisch!

Jochen Mariss

…ganz ganz manchmal…

Ich weiss was ich will

Advertisements

18 Antworten to “Schöne Gedanken- was ich will…”

  1. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    ja, was für eine Bequemlichkeit *lach* die ich aber kaum mehr kenne, WEIL ich hinspüre und genau weiß… immer öfter… 🙂
    Sonnige Grüße zu dir, Elisabeth ♥

  2. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    das ist gut. Bisher kannte ich nur: „Früher war ich unentschlossen, aber jetzt ich bin mir nicht ganz sicher.“ Was soll ich dazu sagen?Ich weiß nicht… 😉
    Und auf dem Foto bist du, willensstark und entschlossen?
    Herzliche Grüße, Jörg

  3. Babsi Says:

    liebste andrea
    gestern und vorgestern hatte ich keine zeit um vorbeizusehen und nun seh ich mit erleichterung, ich bin noch immer gut im rennen lach
    früher wußte ich nie was ich will trotz nachdenkens. doch das spüren ließ ich nicht zu.
    ich spüre nun und fühle, denn MICH zu fühlen ist wichtig und tut gut.
    ich entscheide mich nun für den unpraktischeren weg :)))

    liebste schneegrüße von babsi

  4. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    ich kann mich den Worten von unserer lieben Babsi nur anschließen,
    ich wusste oft nicht so recht was ich wollte, habe viel zu viel gedacht und heute spüre ich in mich hinein und mir werden viele Zusammenhänge klar, auch was ich will und nicht will kommt dann ganz ehrlich zum Vorschein, das ist eine ganz wichtige Erkenntnis für mich.
    Liebe Grüße von Erika

  5. Schonzeit Says:

    ich weiß auch selten, was ich will leide aber fast stets drunter zu wissen, was mir fehlt. Ich glaube diese Weisheit lässt sich nur auf ein sehr kleines Sichtfeld anwenden.

  6. Lilo Says:

    Irgendwie trifft das schon sehr gut auf mich zu! 😦

  7. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, zum Glück kenn ich das auch nicht mehr wirklich oft; ich musste einfach über den Spruch lachen und wie gesagt, ganz ganz manchmal stimmt er irgendwie… 🙂 Herzlichste Abendgrüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, Dein Satz ist ja auch köstlich…:-) Nein, das auf dem Foto bin NICHT ich… Herzliche Grüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, Du bist hier immer gut im Rennen und vor allem immer herzlich willkommen, wenn Du Zeit und Lust hast! Das sind gute Gedanken und eine ganz schön starke tolle Veränderung, heute lässt Du Dein Gefühl sprechen… unpraktische Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, ich hab das Gefühl, dass wir hier- die hier diese wunderbare Bloggemeinschaft gebildet haben, sich alle in diese Richtung entwickeln, entwickelt haben… Ich spüre auch in mich hinein und ich höre auf meine ersten Gedanken, auf meinen Bauch und mein Herz… auch wenn es mal „piekt“, sind diese Gefühle manchmal sogar die wertvollsten Hinweise… Allerliebste Grüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Lieber Herr Schonzeit, also wirklich… wenn Du unter dem leidest, was Dir fehlt, ist DAS vielleicht genau das, was Du WILLST… oder nicht? Diese Wahrheit ist wieder einmal eine humorvolle „andere“ Sichtweise von Dingen, die uns täglich begegnen… Liebe Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    ups, liebe Lilo, das ist aber gar nicht gut, ODER? Liebe Grüsse Andrea

  13. Babsi Says:

    liebste andrea
    schön dass du das so siehst freu
    fühl mich jaauch unpraktisch wohl hier!!!
    allerliebste grüße von babsi

  14. Mamü Says:

    Hmmm, liebe Andrea,

    das trifft auch oft auf mich zu. *seufz* Aber praktisch finde ich das nicht, weil man ja spürt, dass einem etwas fehlt. Wenn man wüsste was, wäre es doch viel praktischer, weil man es dann evtl. ändern könnte. 🙂

    Andererseits könnte man das auch auf humorvolle Weise interpretieren. Ich weiß nicht, was ich will, also spür ich auch nicht, was mir fehlt, ALSO brauche ich auch nichts dafür oder dagegen zu tun. 😉 Ist praktisch bequemer. 🙂

    Soll ich nun praktische oder unpraktische Grüße schicken? 🙂
    Ach, ich mache es wie immer:
    Liebe Grüße,
    Martina 😉

  15. andrea2007 Says:

    *grins* liebste Babsi, das freut mich sehr! Allerliebste Adventsgrüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, ich bin sehr für die humorvolle Interpretation:-) ich wünsche Dir, dass Du bald spürst, was genau Dir fehlt, denn dann kannst Du es ganz bestimmt ändern… Hat das Männchen eigentlich schon ne Karte aus dem Urlaub geschickt? 🙂 Liebe Grüsse Andrea

  17. Mamü Says:

    Nee, liebe Andrea.
    Nun stell dir mal vor, ich habe es lobenderweise in Urlaub geschickt und es schickt mir nicht mal eine Karte. Also so was. Ts. Irgendwann steht es bestimmt einfach wieder vor der Tür, braun gebrannt, gut gelaunt und voller Energie, um mich wieder herumzukommandieren. Aber dann, dann werde ich ihm erst mal die Leviten lesen. Keine Karte schicken, aber rumkommandieren.

    Andererseits… wer weiß, was auf der Karte stehen würde. Besser, es schickt keine. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

  18. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, waoh, das sind tolle News und Du hast ja so recht, lieber keine Karte bekommen in diesem Fall:-) Wenn es erholt und braungebrannt wieder vor der Tür steht, dann ist es Dir bestimmt ganz dankbar, dass Du es in den Urlaub geschickt hast und ihr werdet vielleicht noch die besten Freunde… und vielleicht gibt es Dir was von seiner Energie ab…wer weiss… Alles Liebe Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: