Zimt – ein vielseitiges Zaubergewürz

Seit einiger Zeit besteht mein Frühstück aus Porridge, das ich nur mit einer reichlichen Portion Zimt würze und mir bis zum Mittag viel Energie gibt und meinem Magen sehr gut tut – vor allem wenn ich zu „sauer“ gegessen habe am Vortag (hilft auch gegen Kater, aber den hab ich selten)

Und gestern hab ich in einer Zeitschrift gelesen, was es mit Zimt auf sich hat, ich fasse mal zusammen:

Zimt – mehr als ein Weihnachtsgewürz

Zimt ist ein wunderbares Geschenk der Natur, denn das exotische Gewürz besitzt enorme Heilkräfte, das seit Jahrtausenden hochgeschätzt wird. Der hochwertigere Zimt (und auch die bessere Qualität) kommt aus Sri Lanka, das bis 1972 Ceylon hiess, so heisst er auch Ceylon-Zimt. Im Mittelalter war Zimt eines der teuersten Gewürze der Welt und ein Zeichen für Reichtum und Macht.

Dank seiner ätherischen Öle wirkt er kreislaufanregend und verdauungsfördernd. Er beseitigt Blähungen und Spannungen im Darm und wirkt enzündungshemmend bei Infektionen des Darms. Er wirkt antibakteriell und pilztötend. Zudem wirkt Zimt lindernd bei Husten und Heiserkeit und gilt als magenstärkendes Mittel.

Zimt hilft gegen Müdigkeit, Energiemangel nach langer Krankheit, verbessert die Sehfähigkeit und hilft gegen Bauchschmerzen sowie Menstruationsbeschwerden.

Zimt wärmt, (er wird also nicht nur wegen des Geschmacks als Gewürz für Glühwein verwendet), erweitert die Gefässe, lässt den Blutdruck sinken, stabilisiert den Kreislauf und ist durchblutungsfördernd.

Äusserlich angewendet als Wickel, bringt der Zimt eine Erleichterung bei Rheuma und Kreuzschmerzen, hilft auch hervorragend bei kalten Füssen.

Neuere Studien lassen vermuten, dass Zimt auch eine blutzuckersenkende Wirkung hat und deshalb die Behandlung von Diabetis unterstützen kann.  Es verbessert die Aufnahme des Blutzuckers in die Körperzellen und senkt zusätzlich den Cholesterinspiegel.

waoh, was für ein Zaubermittel, findet Ihr nicht? Und dann riecht und schmeckt es noch so fein, vor allem so… 🙂

Eine gesunde und duftende Weihnachtszeit für Euch alle!

Advertisements

40 Antworten to “Zimt – ein vielseitiges Zaubergewürz”

  1. skriptum Says:

    Aus Versehen griff ich mal während des Kochens nicht nach (aaaausnahmsweise bereits geschredderter) Muskatnuss, sondern nach Zimt und verteilte es in meinem Kartoffel-Pürree. Baby, das war die netteste Überraschung, die mir in puncto Essen je passiert ist. Und so wurde aus einem Fehlgriff eine echte Vorliebe. ;o)

    Ich verstehe Dich!

  2. Elisabeth Says:

    Ja, liebste Andrea,
    ein wahres Zaubermittel – ich liebe ihn in heißer Schoki 🙂 Mhm, jetzt hab ich grad Lust bekommen auf eine Tasse davon… Außerdem ist mein ganz eigener Blog online!!! 🙂
    Allerliebste Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

  3. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    danke für Deinen schönen Beitrag.
    Ich liebe Zimt, in Griechenland gab es immer so einen leckeren Joghurt, mit Obst und Zimtnote. Manchmal mache ich es mir zu Hause auch aus griechischem Joghurt, etwas Zimt , Obst und Honig.
    Zimtsterne sehen nicht nur schön aus, sie schmecken auch.
    Einen schönen Nikolaustag wünsche ich Dir noch in den vielen Schnee
    herzlichst Erika

  4. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    da sollte ich wohl mal wieder mehr Zimt zu mir nehmen. Vielleicht probiere ich es mal mit Zimtsternen. 🙂
    Hmmmm… jetzt brauche ich nur noch ein Rezept. 🙂
    Danke für die Zimt-Infos. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  5. Lilie Says:

    Mmmhhh, ich bringe es jetzt einfach auf den Punkt: Her mit den Zimtsternen … 😉
    Liebe Grüße
    Iris

  6. andrea2007 Says:

    Liebe skriptum, das klingt ja äusserst interessant im Geschmack… Werd ich auch mal ausprobieren, danke für die lustige Geschichte und den Tipp. Liebe Grüsse Andrea

  7. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, und Du hast Dir das jetzt auch wirklich verdient:-) Dein Blog ist schön geworden und es ist DEINER *freu-mich-mit-dir*. Allerliebste Abendgrüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, auch ein gutes Rezept für Zimt, ich bin sowieso erstaunt, wo er überall dazu passt und gut schmeckt… und Zimtsterne liebe ich sehr… Dir auch noch einen schönen 2. Adventsabend und liebe Grüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, wegen welcher guten Eigenschaft solltest Du denn mehr Zimt essen? Zimtsterne helfen bestimmt sowieso:-) Und Rezepte gibts bestimmt bei Mr. Gugel… Zimtige Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Bravo liebe Iris, das seh ich auch so:-) Liebe Grüsse Andrea

  11. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    und dann noch Zimtsterne! Wer an seiner runde Figur hängt, bevorzugt die innerliche Anwendung von Zimt in dieser Form! 🙂
    Entfaltet Heilwirkung bei Untergewicht 😉
    Herzliche Grüße, Jörg

  12. sunny11178 Says:

    Liebe Andrea,
    Ceylon-Zimt ist nicht nur hochwertiger, sondern viel gesünder. Dem anderen sagt man sogar krebserregende Wirkung nach. Seit ich das weiß, kaufe ich nur noch Ceylon-Zimt.
    Meine Portion für heute hatte ich schon. Zimtstangen in heißem Apfelsaft. Und einen schönen scharfen Chili-Kakao, den ich unter anderem auch immer mit Zimt würze.
    Herzliche Grüße,
    Sunny

  13. gabaretha Says:

    Mmmmh liebe Andrea, Deine Zimtsterne und auch der übrige Bericht über herrlich duftenden Zimt lassen mir das Wasser im Munde zusammen laufen 😉
    Ich wünsch Dir einen schönen und leckeren Nikolausabend und einen schönen Start in die neue Woche.
    Sonnige Grüße ins schöne Engadin,
    besser und besser,
    Gaba

  14. Ulf Runge Says:

    Liebe Andrea,

    bei Dir ist sozusagen immer Weihnachten, oder?
    Schon am frühen Morgen!

    Liebe Grüße,
    Ulf

  15. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, naja ab und zu mal nen Zimtstern tut der Seele gut:-)Und manchmal brauch ich das auch als Energieschub,wenn ich den ganzen Tag so rumrennen muss.Muss ja nicht gleich ein Kilo sein… Ich nehme Zimt ja auch hauptsächlich in „gesunden“ Dingen zu mir… Liebe Grüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Liebe Sunny, ja den Unterschied hatte ich auch gelesen. Und nun achte ich natürlich auch darauf. Dein Getränk hört sich auch sehr schön und weihnachtlich an. Wärmende Grüsse Andrea

  17. andrea2007 Says:

    Liebe Gaba, das freut mich aber, dass ich Dir „den Mund wässrig“ machen konnte. Und dann noch mit etwas so gesundem:-) Ich wünsche Dir auch einen tollen Start in die neue Woche und freu mich immer, von Dir zu lesen. Gerade zu dem Zeitpunkt Deines Kommentars ganz besonders, es gibt keinen Zufall und das wussten wir ja auch schon vorher:-)…Allerliebste Grüsse Andrea

  18. andrea2007 Says:

    Lieber Ulf, da sei Gott vor… für mich ist Weihnachten mit viel zu vielen Dingen behaftet, die ich nicht das ganze Jahr erleben und fühlen möchte… Aber Zimtzeit, die ist immer für mich:-) Liebe Grüsse Andrea

  19. Elisabeth Says:

    Danke dir, liebste Andrea,
    die Schoki war auch ein Traum… der Wirklichkeit wurde 🙂
    Allerliebste Montagmorgengrüße zu dir, Elisabeth

  20. sunny11178 Says:

    Liebe Andrea, das ist es auch 🙂 Magst du die Kombi aus Schoko und Chili auch?
    Scharfe Grüße,
    Sunny

  21. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, dsa freut mich sehr für Dich. Allerliebste Montagmittaggrüsse für Dich, Andrea

  22. andrea2007 Says:

    Liebe Sunny, ich hab mal Schokolade mit Chilly gegessen, das mochte ich nicht so gern. Aber Schokolade mag ich und Chili im Essen auch:-) Süsse Grüsse Andrea

  23. sunny11178 Says:

    Chili ist ja auch sehr gesund 🙂
    Alles Liebe,
    Sunny

  24. andrea2007 Says:

    Liebe Sunny, und macht warm:-) Liebe Grüsse Andrea

  25. sunny11178 Says:

    Allerdings 🙂
    Herzliche Nachtgrüße,
    Sunny

  26. Mamü Says:

    Gegen Müdigkeit und Energiemangel z.B., liebe Andrea. 🙂
    Ich sollte viiiiiiiiiiiieeeeeeele Zimtsterne essen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  27. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, schön dafür eine gesunde Ausrede zu haben, gell? 🙂 Allerdings wird mir von zuviel Zimtsternen immer schnell schlecht:-( Naja, gute Bremse gegen unkontrolliertes Zunehmen, grins. Liebe Grüsse Andrea

  28. Babsi Says:

    liebste andrea

    nach diesem post finde ich zimt nun nur um so besserriechender und schmeckender.
    meine lieblingsduftkerze ist übrigens eine zimtkerze und wenn ich je mal schnüffel-abhängig von einer droge werde dann ist es diese kerze an der ich grade wieder schnüffel…und wieder und wieder……
    ob im apfelstrudel oder punsch oder in kerzen
    ich liebe zimt von ganzen herzen :))

    zimtliche grüße von babsi

  29. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ist doch schön, wenn man Dinge sowieso schon mochte und nachher erfährt, dass sie auch noch gesund, wertvoll und richtig gut sind:-) Da hattest Du bereits die richtige Intuition… Ich mag bei Kerzen auch sehr gern Vanilleduft, der macht ja scheinbar glücklich:-) Zimt-Vanille- Grüsse für Dich von Andrea

  30. Babsi Says:

    liebste andrea
    ich hab hier auch eine vanillekerze und mag den duft sehr sehr gern. nur zb vanilleparfum wiederrum wirkt auf mich wiederum schwerer.
    jaaaaaa zimt ist wirklich lecker und schade das ich mir nun deine sterne nicht ein´fach nehmen kann lach

    liebste zimtsternengrüße an dich von babsi

  31. skriptum Says:

    Sei sicher, liebe Andrea, frisch selbst gemachtes Pürree mit Zimt ist ’ne Wucht! Mach lieber gleich einen Schlag mehr; Du wirst ihn brauchen! ;o)

  32. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, nimm mir BITTE sofort die Zimsterne weg, sonst wird mir noch ganz schlecht:-) Ich finde, jedes Parüm wirkt – wenn zuviel aufgesprüht und das variiert bei jeder Geruchsrichtung, ab wann es zuviel ist- zu schwer oder zu süss oder zu kitschig… Vanillige Grüsse Andrea

  33. andrea2007 Says:

    Liebe Skriptum, Du meinst, mir wird das mindestens genauso gut wie DIR schmecken, gell:-) ? liebe Grüsse Andrea

  34. babsib1979 Says:

    liebe andrea

    bin schon dabei.werd ich halt ein weihnachtskugerl

    du wohnst ja nicht grad um die ecke :(((( pack sieein und schick sie mhhhhh ich kann sie schon schmecken

    liebste kugelnde grüße
    babsi

  35. skriptum Says:

    Ja klar, liebe Andrea! Spätestens nach Deinem Eröffnungsbeitrag bin ich davon felsenfest überzeugt! ;o)

  36. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, pass auf, sonst schick ich sie Dir noch wirklich:-) Wenn der Schweizer Zoll das zulässt… Zimtige Grüsse Andre

  37. babsib1979 Says:

    wieso könnte er das nicht???Oder ißt der sie dann selber??;))))
    leider pack ich selber nicht desdwegen bedien ich mich bei anderen immer fleißig mit lach

    naschkatzengrüße von babsi

  38. babsib1979 Says:

    ääähm noch ne frage was ist am weihnachtlichen ernähren nun gesund???:)))

  39. andrea2007 Says:

    Heringssalat! den gabs bei uns früher immer, Hering hat gesunde Fettsäuren (Omega 3, gut für Herzkreislauf und Gelenke) und Nüsse waren auch immer drin. Es war ein altes Familienrezept und die ganze Familie war bei der Zubereitung dabei, das war auch „gesund“:-)

    Hier essen wir immer Sushi:-) Liebe Grüsse Andrea

  40. babsib1979 Says:

    nnnhhh lecker leckker
    die nüsse brauch ich nicht zumindest nicht alleine aber herringssalat…mmhhh 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: