Schöne Gedanken – das Gleiche denken?

Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken,
ist einer von ihnen überflüssig.

Winston Churchill

Es leben die Unterschiede bei uns Menschen, bei allem Verständnis und dem wunderschönen Gefühl, auf jemand „Gleichgesinnten“ zu treffen. Spannend bleibt es, wenn auch Unterschiede bestehen, spannend ist die Auseinandersetzung mit der Welt des Gegenüber. Das erweitert unseren Horizont, da lernen wir Toleranz und Verständnis für andere und für uns selber. Daran wachsen wir und das macht unser Leben erfüllter und reicher.

gleich und gleich

Advertisements

16 Antworten to “Schöne Gedanken – das Gleiche denken?”

  1. babsib1979 Says:

    liebste andrea

    ich sag nun cvon mir ich freu mich immer gleichgesinnte zu treffen, mit denen ich auch einfach auf einer welle schwimme. das schließt aber nicht aus, auch mal verschiedener meinung zu sein und seine blickwinkel mit den anderen zu teilen. ich find sowaws immer eine bereicherung und lass mich auch gern umstimmen.leider merk ich oft, dass viele eine andere meinung gar nicht zulassen und es als persönlichen angriff werten. das thema werde ich auch noch in meinem freundschaftspost angehn :))

    danke für deine horizonterweiterten gedanken. ich denk, wenn ich mit DIR verschiedene blickwinkel austausche dann ist das sicher ein schöner bunter austausch 🙂

    liebste grüße von babsi

  2. Dori Says:

    Liebste Andrea,
    mir persönlich ist es lieber, mit Gleichgesinnten Menschen mein Leben, meine Freizeit und alles, was dazu gehört zu verbringen.
    Gerade durfte ich wieder die für mich wichtige Erfahrung machen, was es bedeutet, wenn meine Worte nicht verstanden werden. Wenn die andere Person so „anders“ ist, dass sie nicht versteht, was ich sage, denke und fühle. Das ist sehr sehr anstrengend und belastend.
    Dabei geht es nicht darum, dass andere Menschen meiner Meinung sein sollen. Aber verstanden werden möchte ich zumindest.
    Allerliebste Sonnengrüße,
    Dori 🙂

  3. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    obwohl er ja irgendwie Recht hat, der liebe Herr Churchill, kann man von zwei Menschen, die immer dasselbe denken, ja kaum noch von zwei Menschen sprechen. 🙂 Sie sind eben inzwischen eins geworden. 😉 Und das ist doch auch ein schönes Gefühl. Zu zweit fühlt man sich weniger allein.

    Aber spannender ist es doch, wenn man auch mal unterschiedliche Gedanken hat und sich austauschen kann und sogar daran wachsen kann. Wie immer, die Mischung machts halt. *lach* Könnte inzwischen eine Erkennungsparole von mir sein, so oft wie ich das sage bzw. schreibe. 😀

    Liebe Grüße,
    Martina

  4. Lilo Says:

    Genau, liebe Andrea 🙂 Und wenn einer der beiden Menschen immer nur das wiederholt, was der andere sagt und immer nur denkt, was der andere denkt, herrscht Stillstand. Und mit dem Stillstand schleicht sich Verfall ein. Langeweile.
    Und selbst bei Gleichgesinnten herrscht niemals völlige Einigkeit. Jeder Gedanke, auch wenn er sich im Kern dem anderen ähnlich ist, hat etwas eigenes. Und so soll es sein
    Liebe Grüße
    Lilo

  5. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    es ist nachvollziehbar, was das Zitat meint. Ein bisschen sträube ich mich, einen Menschen als überflüssig zu bezeichnen. Man könnte dann auch sgaen, nimm den psiegel, der ist im Unetrhalt günstiger…
    Liebe Grüße, Jörg

  6. Schlossgeist Says:

    Liebe Andrea,
    wenn das wirklich immer wäre, dann wäre es wohl ziemlich langweilig auf Dauer. So wie jeder auf seine Weise einmalig ist gibt es wohl dann in der Regel immer Unterschiede in den Gedanken und Sichtweisen (die allerdings auch geäussert werden wollen) Frage: Mit wieviel „Unterschied“ fühle ich mich eigentlich wohl? und dann kommt bei mir immer der Filmtitel: „Die Antwort kennt nur der Bauch “ 😉

    Lieben Gruss aus dem gerade frühlingshaften Rheinland

  7. Schonzeit Says:

    das denke ich auch… äh… ups. 😀

  8. Schaps Says:

    Und ich dachte bisher immer, Winston wäre nur dick gewesen und hätte Zigarren geraucht! Der hat ja doch so einige schlaue Sprüche vom Stapel gelassen!

  9. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ich freu mich auch über Gleichgesinnte, doch alles gleich machen zu wollen, z.B. in einer Beziehung find ich total falsch. Dass man die Meinung des anderen wenigstens anhört, ist natürlich die Grundvoraussetzung, dass das funktioniert. ich bin gespannt auf Deinen Beitrag dazu…Ja, hier ist ein schöner bunter Austausch und jeder darf seine Meinung haben und äussern…Liebste Badtastegrüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebste Dori, das ist ja das andere extrem, wenn jemand einen überhaupt nicht versteht, weil er so anders ist. Ich meinte schon Gleichgesinnte, aber eben auch mit denen muss man nicht immer einer Meinung sein… Ich verstehe Deinen Standpunkt sehr gut. Ich hab es manchmal aufgegeben, verstanden zu werden, aber gehört und respektiert werden möchte ICH zumindest… Allerliebste Abendgrüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, da spricht die Romantikerin aus Dir:-) Zu Zweit kann man sich auch sehr allein fühlen, alleiner als allein;-) Die Mischung machts, das ist auch mein Wahlspruch, da bin ich TOTAL Deiner Meinung:-) Liebe Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Lilo, da kann ich jedes Wort unterschreiben… und deshalb muss ich ja gar nichts drauf kommentieren, überflüssig:-) Lächelnde Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, vielen Dank für Deine „menschliche “ Umformulierung… Liebe Grüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Lieber Schlossgeist, ja das wäre nicht nur langweilig, sondern auch irgendwie ungesund… denn ich kenne keine 2 Menschen,die sich so gleichen, dass nicht einer „seins“ aufgeben müsste, um so gleich zu sein… Genau, mit wieviel Unterschied und mit wieviel Gleichheit fühlen wir uns als einzelner und als Paar wohl? Schön ist es, wenn die Unterschiede immer in gegenseitigem Verständnis münden… dafür sind Offenheit und Ehrlichkeit absolut wichtig… schön, wenn das möglich ist, das ist dann etwas ganz Besonderes… Bauchgrüsse aus dem tagsüber auch sehr frühlingshaften Engadin

  15. andrea2007 Says:

    Lieber Herr Schonzeit, und wer ist jetzt „überflüssig“:-)? Lachende Samstagsgrüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Lieber Schaps, na das ist ja toll, dass ich Dir Herrn Churchill ein wenig näher bringen konnte:-) Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: