Schöne Gedanken – am Ende ist alles gut

Alles geschieht aus Liebe.
Alles zu seiner Zeit.
Am Ende ist alles gut.
Und ist es einmal nicht gut,
dann ist es noch nicht zu Ende.

Diese wunderbaren Worte hat mir die liebe Elisabeth gestern als Kommentar geschickt… An die 1. Zeile glaube ich schon längst ganz fest, an die 2. Zeile sowieso und an die 3. erst recht. Ich hab sie nur noch nie so im Zusammenhang gesehen- und durch die letzten beiden Zeilen wird das Ganze für mich so richtig rund. Wenn etwas noch nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende… was für ein tröstlicher Gedanke… Vielen Dank!

welt_rund_1

Advertisements

16 Antworten to “Schöne Gedanken – am Ende ist alles gut”

  1. Lilo Says:

    Danke, liebe Andrea, für diese Zeilen. Ich werde sie tief in meinem Gedächtnis behalten und sie immer dann hervorholen, wenn ich sie dringend brauche 🙂

  2. sunny11178 Says:

    Wunderbare, tröstliche Worte, die Elisabeth dir da geschenkt hat. Ich glaubte auch bisher an die ersten drei Sätze. Aber der Schluss war das fehlende Schlüsselchen, auf das ich so noch nicht gekommen bin.
    Alles Liebe,
    Sunny

  3. Dori Says:

    Du liebe Andrea,
    mir gefallen am besten die beiden letzten Zeilen.
    Die kann ich voll und ganz so akzeptieren.
    Allerliebste Sonnengrüße
    Dori 🙂

  4. Mamü Says:

    Das sage ich ja auch immer, liebe Andrea. Am Ende wird alles gut, und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht zu Ende. 😀

    In diesem Sinne liebe Grüße,
    Martina

  5. andrea2007 Says:

    Liebe Lilo, sehr sehr gern geschehen und ich hab sie mir schon aufgeschrieben und sie liegen am Schreibtisch, damit ich sie immer wieder mal lese…:-) Liebe Grüsse Andrea

  6. andrea2007 Says:

    Liebe Sunny, ja das empfinde ich auch so und das mit dem fehlenden Schlussteil ist das ganz Besondere daran. Ein wunderbares Geschenk. Herzliche Grüsse Andrea

  7. andrea2007 Says:

    Liebste Dori, na klar, kann ich ja auch:-) Allerherzlichste „Zweier“-Grüsse:-) Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, dann warst Du mir einen entscheidenden Schritt voraus.. .jetz hol ich auf:-) Alles Liebe für Dich, Andrea

  9. Erika Says:

    Liebste Andrea,

    ich danke Dir und Elisabeth für diese wunderbaren Zeilen.
    Ja, am Ende ist alles gut,
    dann kann man vielleicht sagen

    es war gut so
    es ist gut so
    so ist es gut
    so wie es ist ist es gut

    liebe herzliche Grüße von Erika

  10. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    ich komme jetzt erst dazu, freue mich nun aber umso mehr, dass du diese Zeilen gepostet hast! 🙂 Und dass du damit etwas weitergibst, was gut tut, was helfen kann, was heilsam ist, für den einen mehr, für den anderen weniger. Danke dir fürs Teilen!
    Allerliebste Herzensgrüße, Elisabeth

  11. elisabeth Says:

    Liebe Andrea,
    dann ist es noch nicht das Ende…..
    nun gut, das ändert wirklich alles.
    So ist jede melanancholische Phase nur eine Phase eben
    und jede Depression nur ein Zwischenakt,
    das gibt Zeit zum Aufseufzen
    und weitermachen.
    aufseufz
    danke
    elisabeth

  12. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    „1ch glaube, dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will. Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.“ Dieser Satz Bonhoeffers fällt mir dazu ein. Als er das schrie, schien das Böse zu triumphieren. Uns heute geht es da besser. Wir könne das Wort „Liebe“ nehmen und davon unser Leben leiten lassen. Gut so.
    Herzliche Grüße, Jörg

  13. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, wenn wir das sagen können, dann ist alles gut…und ich glaube, es kommt immer so, wie es kommen soll… Herzlichste Grüsse für Dich, Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, diese Zeilen hatten mich so angesprochen, ich konnte nicht anders:-) und an den Kommentaren sehe ich, es war richtig und gut so… Danke DIR fürs Teilen. Allerherzlichste Abendgrüsse Andrea

  15. andrea2007 Says:

    Liebe elisabeth, ich finde, diese Sichtweise ändert ganz viel- für mich jedenfalls. Das Ende ist eben nicht das Traurige oder Schlechte, sondern das GUTE. Und alles auf dem Weg dahin, ist eben ein Teil des Weges… Aufhellende Herzensgrüsse für Dich, Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, was für ein ausdrucksstarker Satz… ich lass ihn mir auf der Zunge zergehen… JA, da stimme ich zu. Und JA, lassen wir die Liebe unser Leben leiten! Herzliche Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: