Schöne Gedanken – Mut und Verstand

Habe Mut,
Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen.

Immanuel Kant, dt. Philosoph

…dass es überhaupt MUT dazu braucht…oder braucht es gar keinen? Ich schätze Herrn Kant sehr, hat er mit seinen Worten Recht?

verstand

Advertisements

23 Antworten to “Schöne Gedanken – Mut und Verstand”

  1. theomix Says:

    Liebe andrea,
    http://www.uni-potsdam.de/u/philosophie/texte/kant/aufklaer.htm
    bringt den Satz im Zusammenhang.
    „Faulheit und Feigheit“ nennt er als Ursachen. Denn auch mehr als 200 Jahre nach Kant ist in manchen Bereichen eigenständiges denken nicht gern gesehen. Man shehe nur auf China, udn was da auf der Buchmnesse in Frnkfurt üpassiert ist. Kritiker sind dort nicht gern gesehen…
    Die Beispiele ließen sich fortsetzen…
    Mutiges Denken wünsche ich, mit herzlichen Grüßen, Jörg

  2. skriptum Says:

    Oh ja; hat er! 😉

  3. Dori Says:

    Liebste Andrea,

    ich kann mir gut vorstellen, dass frau!!!!!!! des öfteren in Situationen kommt, wo sie MUT braucht, ihren Verstand zu nutzen, und zwar SICHTBAR für andere 😉

    Allerliebste Sonnengrüße
    Dori 🙂

  4. Kronprinz Says:

    Liebe Andrea,

    den Verstand benutzen vermutlich die meisten – ich finde, es braucht häufig mehr Mut, seinem Herz und dem Bauchgefühl zu folgen. Insofern sage ich mal ganz frech: er hat nicht recht! 😉

    Liebe Grüsse vom Kronprinz

  5. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ich hab mal einen Teil Deines Links gelesen und ich finde es etwas „schwer“, aber sehr interessant zu lesen. Vielen Dank. Die Aufklärung haben wir im Deutsch-UND Geschichtsunterricht durchgenommen (und das hatte nix mit der Aufklärung in Biologie zu tun, grins), fand ich damals schon interessant. Danke für Deine Beispiele, man sollte denken, dass sowas heute nicht mehr möglich ist, aber leider… Mutige Grüsse Andrea

  6. andrea2007 Says:

    Liebe Skriptum, kurz und knapp:-) danke für Deine direkte Antwort. Liebe Grüsse Andrea

  7. andrea2007 Says:

    Liebste Dori,

    Du kannst Dir das vorstellen oder Du hast das auch erlebt? 🙂 Ich hab das sowohl erlebt, als auch eine gute Vorstellung davon. Allerliebste Herzensgrüsse, Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Lieber Kronzprinz, Du bist wirklich der Überzeugung, dass die meisten ihren Verstand gebrauchen? Da wage ich zu widersprechen. Ich stimme mit Dir überein, dass es Mut braucht, seinem Herzen und Bauch zu folgen; allerdings braucht es wirklich noch Mut, wenn man ein gutes Gefühl hat? Naja, ich denke, manchmal schon… Frech passt eigentlich gar nicht zu Dir, der Rest jedoch ganz genau… Liebe Grüsse Andrea

  9. Lilie Says:

    Liebe Andrea,

    ich denke, dass viele Menschen verlernt haben, ihren Verstand zu gebrauchen. Denn es ist oft bequemer mit dem Strom zu schwimmen, mit den Wölfen zu heulen, auch wenn ein inneres Gefühl ihnen sagt, dass ein anderer Weg der bessere wäre. Für mich ist das Phänomen des „Wegschauens“ in unserer Gesellschaft leider das Parade-Beispiel hierfür.
    Liebe Grüße
    Iris

  10. andrea2007 Says:

    Liebe Iris, ich glaube, viele Menschen haben sowohl verlernt, ihren Verstand zu gebrauchen als auch auf Ihre Gefühle zu hören. Ja, das Wegschauen ist eine „Krankheit“ der Gesellschaft…
    Liebe Grüsse Andrea

  11. Kronprinz Says:

    OK, vielleicht hätte ich besser schreiben sollen, dass sie ihren Kopf gebrauchen…was da genau drin ist, das steht natürlich auf einem anderen Blatt 😉 noch frecher, oder? Hab die frechheit mal eben bei einem guten Freund ausgeborgt, geb sie aber gleich wieder zurück!

    Lieben Gruss

  12. andrea2007 Says:

    Lieber Kronzprinz, vielleicht gefällt Deinem frechen Freund ja der Beitrag von heute:-) Und so ganz bin ich noch nicht einverstanden mit Deinem Gedanken, ich weiss, was Du sagen willst, doch gibt es wirklich keine Situationen, in denen „man“ einfach seinen Verstand einsetzen sollte? Liebe Grüsse Andrea

  13. Kronprinz Says:

    Liebe Andrea,
    jetzt lasse ich aber nicht locker… klar gibt es viele Situationen, wo „man“ seinen Verstand einsetzen sollte, aber das erfordert doch nicht wirklich Mut, oder ? Mutiger finde ich, etwas „gegen“ seinen Verstand zu tun und den Gefühlen und Intuitionen zu folgen. Zumindest geht es mir so 🙂

    Lieben Gruss vom Kronprinz

    (Frechheit hab ich gerade ordnungsgemäß abgegeben, darf aber jederzeit wieder geliehen werden hat er gesagt ;-))

  14. andrea2007 Says:

    Lieber Kronprinz, ich lass auch nicht locker:-) Ist es wirklich gegen den Verstand, wenn „man“ seiner Intuition folgt? Und brauchst DU wirklich Mut, um Deiner Intuition und Deinen Gefühlen zu folgen? Die Frechheit stand Dir, aber es muss ja alles seine Ordnung haben, gell? 🙂 Du weisst schon, wie der Spruch wirklich gemeint war, oder? Ich darf mal meinen Lieblingssatz zitieren: „bei mir kommen Kopf und Herz im Bauch zusammen…“ Einverstanden? Zwinkernde Grüsse Andrea

  15. Ursa A. Says:

    JA-, er hat Recht ..ich halte es aber eher damit: „Denken Sie selbst (sonst tun es andere (Menschen) für Sie“ Sachbuch von Vince Ebert – sehr interessant geschrieben vom lustigsten Physiker Deutschlands … (die Zeit) herzlichst Ursa

  16. andrea2007 Says:

    Hallo Ursa, herzlich willkommen auf meinem Blog und danke für diese ergänzenden Gedanken. Das bringt auch den ursprünglichen Inhalt wieder ins Zentrum… Viele Grüsse Andrea

  17. Babsi Says:

    lach der satz wird sehr sehr oft zitiert auch bei der ausbildung, in der schule usw. doch es erfordert für mich sehr viel mut den EIGENEN verstand einzuschalten 🙂 immer größer werdender mut *freu*

    liebevolle grüße von babsi

  18. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, dann hast Du den Satz also auch so verstanden, wie ich. An dem den-EIGENEN-Verstand-einschalten hängt ganz viel dran… Mutige Grüsse Andrea

  19. Babsi Says:

    ja stimmt du liebe für mich ist das wort eigen da sehr von bedeutung. das eigeneherz sprechen lassen und den eigenen verstand daran hängen
    liebste grüße von babsi

  20. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ja das hab ich auch in Deinen EIGENEN Blogbeiträgen schon herausgelesen und es ist gut, dass Dir das bewusst ist. Und Du lässt DEIN Herz bereits sprechen! Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  21. Babsi Says:

    rotwerde und strahl :))

  22. Kronprinz Says:

    OK, wenn du auch nicht locker lässt…;-) Also wenn Kopf und Herz zusammenkommen, dann ist es ja „einfach“ und klar (besonders wenn sie sich im Bauch treffen ;-)) Ich meine, wenn der Verstand etwas anderes sagt als die Intuition, das Gefühl…dann braucht es schon Mut, seinen Verstand zu überstimmen oder auszuschalten, finde ich. OK, der Spruch meint ja wohl grundsätzlich, dass man den Mut zu seinem Eigenen haben soll…also damit bin ich natürlich sehr einverstanden! Liebe Grüsse vom Kronprinz

  23. andrea2007 Says:

    Lieber Kronzprinz, auch wenn ich sehr ungern diesen spannenden Austausch beende- wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir uns einig sind… 🙂 Einverstandene liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: