Schöne Gedanken – Geduld

Masterosterakademie 010

Nur Geduld – mit der Zeit wird aus Gras Milch 🙂

Geduld- nicht gerade meine Stärke; ich glaube, wenn mir diesen Spruch jemand im „falschen“ Moment sagen würde, könnte ich nicht so drüber schmunzeln wie jetzt:-)

Advertisements

28 Antworten to “Schöne Gedanken – Geduld”

  1. Martha Says:

    *kicher* wieder muss ich kichern, wenn ich hier diesen Satz sehe – nur Geduld – mit der Zeit wird aus Gras Milch *kicher* und was soll ich machen, wenn mir diese Geduld fehlt? Im Geduldigsein bin ich nun wirklich alles andere als eine Meisterin – da muss ich noc sooo viel lernen.

    Bisous und einen guten Tag, Martha

  2. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    ich kenne bisher nur: „Geduld ist, einer Kuh Würfelzucker geben und warten bis die Milch süß ist“. Ist natürlich unrealistisch, was deinem Spruch die größere Naturnähe gibt.
    Liebe Grüße, Jörg

  3. Elisabeth Says:

    Genau, liebste Andrea,
    zur richtigen Zeit gesagt, passt´s 🙂 und macht mich lächeln! Ich habe den Spruch noch nie gehört, aber wenn ich mir das so vorstelle… *lach*
    Fröhliche Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

  4. sunny11178 Says:

    Liebe Andrea,
    da gehts mir wie Dir, mit Geduld tu ich mich meist sehr schwer. Auch wenn ich dieses Jahr durch einen Unfall dazu gezwungen wurde, Geduld zu lernen. Aber es fiel sehr sehr schwer und manchmal war ich kurz davor, alles hinzuschmeißen. Ein bisschen gelassener bin ich mittlerweile geworden, und man kann sich ja einreden, dass die Milch, die die Kuh am Abend gibt, schon aus dem Gras, das sie kurz vorher gefressen hat, entstanden ist 😉 Aber wenn ich dann wieder an die vielen Mägen einer Kuh denke… Ach, das dauert mir schon wieder alles viel zu lange! 🙂

    Ganz lieben Gruß,
    Sunny

  5. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    Geduld , eine schwierige Lektion, die ich schon einige Schritte weit bestanden habe , aber immer noch übe, Qi-Gong hilft mir viel dabei
    „pe patient “ sagte man mir ,als ich als au-pair in London schlechte Erfahrungen machen musste…

    ich fand noch was :
    „Der Ungeduldige fährt sein Heu naß ein” Wilhelm Busch

    Liebste Grüße
    von einer geduldigen *lach* Erika

  6. skriptum Says:

    Dann nimmst Du stattdessen einfach „Geduld bringt Rosen“ [Marvin Nonis]. Vielleicht gibt Dir das mehr Ruhe ;o)

  7. Babsi Says:

    liebste andrea

    mit anderen bin ich geduldig, nur leider mit mirselbst nicht 🙂
    aber auch mich kann man mal mit solchen sprüchen wahnsinnig machenwenn es grad nicht passt.

    liebste grüße zu dir von babsi

  8. andrea2007 Says:

    Liebe Martha, was Du machen sollst, wenn Dir die Geduld fehlt? …. versuchs mal mit kichern:-) Schmunzelnde Grüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ich kannte bisher nur: Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht… Auch sehr naturnah… 🙂 Dein Spruch ist auch sehr witzig, grinsende Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, genau- zur RICHTIGEN Zeit… ganz wichtig bei solchen Sprüchen! 🙂 Das lustige daran ist, dass ich die Karte gesehen habe, als ich in der Endlos-Schlange im Supermarkt stand und es echt eilig hatte. Da lachte mich diese Karte an, brachte mich zum Grinsen, zum Geduld haben und ich hab sie sofort gekauft:-)Fröhliche Grüsse zurück, Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Liebe Sunny, ja manchmal zwingen einen die Umstände zu einer Pause. Ich hab auch schon befürchtet, dass ich bei dem Pensum, das ich in den letzten 6 Wochen hatte, irgendwann mal der Körper nicht mehr mitmacht (und tatsächlich gab es einige sehr unangenehme „Nebenwirkungen“). Jetzt wird es ruhiger und ich kann wieder mehr zu mir selber schauen. Uh die vielen Mägen der Kuh, ehrlich gesagt, hab ich bei DEM Gedanken nicht mal mehr Lust auf die Milch:-) Ich komme ganz gut klar mit meiner Geduld und Ungeduld, manchmal braucht es auch Ungeduld, um Schwung ins Leben zu bringen und Begeisterung! Herzliche Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, be patient- sei Patient? ne ne ne, das gefällt mir aber gar nicht:-) sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen:-). Wilhelm Busch war wohl auch mehr Beobachter der Ungeduld als der mit einem Rezept dagegen:-) Mir ist heute einfach albern zumute, da kann ich nix für, die Anspannung der letzten Wochen löst sich jetzt langsam auf und da hab ich meine Albernheit nicht im Griff:-) Allerliebste Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Liebe skriptum, ich WILL gar nicht geduldiger sein, das wäre für mich mit „weniger Emotion “ verbunden und ich mag Emotionen viel zu sehr und Begeisterung und Power…:-) Rosen mag ich allerdings sehr gern:-) Schwungvolle Grüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, mein Geduldspegel hängt von meiner eigenen Verfasssung ab:-) In meinem Job braucht es verdammt viel Geduld, also würde ich mich im Grunde als geduldigen Menschen bezeichnen, kommt drauf an, von welchem „Wert“ an auf der Skala man sagen, ob jemand als geduldig gilt:-) Liebste Grüsse zurück, und viel Spass im EINZELZIMMER, was ich grad irgendwo gelesen habe, das mit den Bestellungen funktioniert eben einfach grossartig, wenn man es richtig macht. Freu mich für Dich, Andrea

  15. KOMPASS Says:

    Ungeduld gilt nicht als ansößig und wir nehmen sie deshalb oft auf die leichte Schulter, Andrea.

    Aber Ungeduld steht uns mächtig im Wege; sie ist eine Angst … die Angst, nicht am rechten Ort zur rechten Zeit zu sein; die Angst, etwas zu versäumen.

    Wie gesagt, ich schreibe bald im Kompass darüber : Berend

  16. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    da „be patient “ =sei geduldig heißt, ist es doch wirklich interessant, dass der Patient auch was mit Geduld gemeinsam haben muss
    Du darfst doch auch albern sein, das ist doch sehr schön,
    wenn sich Anspannung auflöst, haben manche Eigenschaften freien Lauf, lass alles fließen, was raus will und kann
    dann bist Du gesund, Du Liebe und vielleicht auch glücklich
    ich bin ja schon nach einem Weinfest-Wochenende hinter der Theke fix und alle, obwohl es auch Spaß macht, so viele Menschen zu bedienen.
    Liebe Grüße von Erika

  17. sunny11178 Says:

    Liebe Andrea,
    ich hoffe, die „Nebenwirkungen“ halten sich künftig von dir fern!
    LG Sunny

  18. Ulf Runge Says:

    Liebe Andrea,

    das ist ein wunderschönes Bild!
    Und was meinst Du, wenn über die Sache erst mal Gras gewachsen ist…

    Es waren übrigens Kühe, will ich nur mal bemerken, die uns zusammengebracht haben. Sag einmal, können schwimmende Kühe auch – nach vielen Monaten – aus Gras Milch machen?

    Fettgrasinmilchverwandelnde Grüße,
    Ulf

  19. bonafilia Says:

    Geduld mit sich selbst..mit anderen?

    Geduld ist schwer oh ja…ich bin oft ungeduldig und bin immer wieder auf der Suche nach mehr Gelassenheit. Kann man tatsächlich lernen, aber die Lehre ist niemals so ganz abgeschlossen! 😉

    Mir würde es in manchen Situationen ähnlich ergehen und ich konnte dann platzen. :mrgreen:

  20. andrea2007 Says:

    Lieber Berend, so wie Du die Ungeduld beschreibst, steht sie uns gewiss im Wege. Ich denke bei Ungeduld auch oft an Vorfreude im Sinne von etwas-gar-nicht-abwarten-können… und dann ist Ungeduld für mich einfach ein Zeichen für Begeisterung und Freude… auch wenn sie mich dann vorübergehend hindert, im hier und jetzt zu leben und zu denken. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf Deinen Beitrag, liebe Grüsse Andrea

  21. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, ja das kann kein „Zufall“ sein mit der Bedeutung von patient, denn wir glauben doch nicht an Zufälle, oder? 🙂
    Ja, wenn die Anspannung sich auflöst, gibt es zwei Möglichkeiten, Dauermüdigkeit und Albernsein. Und die wechseln sich zur Zeit grad ab, *gähn* *kicher* *gähn*…:-) Nimm Dein Weinfestwochenende und mach 6 Wochen draus, dann kannst Du Dir vielleicht vorstellen, wie es mir geht;-) Allerliebste Grüsse an Dich, Andrea

  22. andrea2007 Says:

    Liebe Sunny, ja das hoffe ich auch, war nicht grad angenehm… Danke für Deine lieben Wünsche. Liebe Grüsse Andrea

  23. andrea2007 Says:

    Lieber Ulf, Kühe haben uns zusammengebracht, dass Du Dich da JETZT dran erinnerst, in dem Moment, in dem Schmetterlingsbotschaften das echte Schreiben fast unnötig machen:-) Schwimmende Kühe können übrigens nur Apfelsaft aus Wasser machen (DIE Kuh (https://andrea2007.wordpress.com/2007/08/04/schweizer-kuhe-konnen-ubers-wasser-gehen/), die da geschwommen ist vor langer Zeit, war nämlich von der Fa. Möhl, die machen alles mögliche aus Äpfeln).
    Fettgrinsende Grüsse Andrea

  24. andrea2007 Says:

    Liebe Bonafilia, mir geht es ähnlich, die Lehre wird wahrscheinlich erst abgeschlossen sein, wenn ich GARNICHTS mehr fühle;-) Liebe Grüsse Andrea

  25. sunny11178 Says:

    Ihr glaubt also auch nicht an Zufälle? Na dann ist es ja wirklich kein Zufall, dass ich hier gelandet bin. Denn es gibt keine Zufälle 😉
    http://gedankentheater.wordpress.com/2009/07/22/zufalle/
    Liebe Grüße, Sunny

  26. andrea2007 Says:

    Nein, liebe Sunny, ich glaube nicht an Zufälle… und ich finde es sehr schön, dass Du hier gelandet bist, das möchte ich doch nochmal sagen! Liebe Grüsse Andrea

  27. sunny11178 Says:

    Danke, ich finds hier auch sehr schön 🙂
    Ganz lieben Gruß,
    Sunny

  28. andrea2007 Says:

    *freu* 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: