Klippenspringen im Engadin…

Was macht man, wenn es nicht genug Wind hat? Na klar, Klippenspringen:-)

klippenspringen1

Puh, ganz schön hoch…

klippenspringen2

nur Fliegen ist schöner…

klippenspringen4

Nein, das ist keine Schwimmwester, das gelbe 🙂

klippenspringen6

Freestyle 🙂

klippenspringen7

glücklich gelandet…

Advertisements

9 Antworten to “Klippenspringen im Engadin…”

  1. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    das sieht ja ein wenig abenteuerlich aus. Wie viel Meter Höhe überbrückt man so?
    Die Bilder zu meditieren ersetzt mindestens 1 Tasse Espresso…
    Frische Grüße, Jörg

  2. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    das macht richtig Lust drauf, mitzuspringen in die kühlenden Fluten! Auch wenn ich mich nicht trauen würde, zu springen. Vermutlich kostet nur der Absprung Mut… hm, gesprungen bin ich schon… 🙂 …ich würds wagen…
    Allerliebste Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

  3. Lilie Says:

    Liebe Andrea,
    das sieht abenteuerlich aus. Ich weiß gar nicht, ob ich mich das trauen würde. Und wenn, würde ich wahrscheinlich eine Ewigkeit da oben stehen und auf meinen Mut warten, der sich irgendwie verkrümelt hätte.
    Sonniges Wochenende
    Iris

  4. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    oje, das wär nix für mich, ich hab so schön Höhenangst, wenn ich nur über eine Brücke laufen soll, bei der man durch den Boden schauen kann oder Gondel find ich so schrecklich…. Jeder was er will, ich finde dieses Springen schon gefährlich, oder??Ist das so tief das Wasser,
    von Brücken haben sich schon Mutige zu Tode gestürzt oder auch andere, Lebensmüde, uuuhhh schrecklich
    Die Landschaft ist aber sehr schön auf Deinen Bildern danke Dir
    Bist Du auch schon mal gesprungen???
    Liebe Grüße von Erika 😉

  5. andrea2007 Says:

    Ihr Lieben, ich weiss nicht genau, wieviel Meter, aber es ist sehr hoch. Und ich hab es noch nicht getan, die anderen machen es aber regelmässig und haben einen Riesenplausch… Ich wäre auch fast mal Bunjee gejumpt, im letzten Moment hab ich dann doch noch gekniffen, völlig ok für mich. aber im Costa Rica-Urwald bin ich mal – gesichert- von Baum zu Baum in 80 Meter Höhe an einem Seil geschwungen, das war auch höchst eindrücklich:-) Dieser Kommentar einmal als Rundumschlag für Euch, das Wochenende war einfach sehr streng und ich ruh mich jetzt ein bisschen aus… Liebe Grüsse Andrea

  6. Babsi Says:

    ich gebs zu, ich bin ein Schißhaserl :)))
    auch wenns auf den Bildern wirklich wunderschön aussieht so zu fliegen :)))
    da flieg ich lieber richtung himmel :))

    Alles LIebe von Babsi

  7. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ich auch, ich auch…:-) Früher bin ich nicht einmal in schnelle Karrussels gegangen (äh, heute auch nicht, glaube ich, war schon ewig nicht mehr auf einer Kirmes), das höchste der Gefühle war Kettenkarussel:-) Liebe Grüsse Andrea

  8. Mamü Says:

    Puh, sind die lebensmüde, liebe Andrea? 😯 Nichts auf der Welt könnte mich dazu bringen, da runter zu springen. *schüttel* Das heißt, eine Sache könnte mich schon dazu bringen: Ein Feuer hinter mir und das Runterspringen von der KLippe wäre der einzige Weg, dem Feuer zu entkommen. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, ich hab noch nicht auf dem Felsen gestanden und weiss nicht, wie hoch er wirklich ist…Vielleicht bräuchte ich auch die Hilfe eines Feuers:-) Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: