Kundengeschichten aus dem Surfcenter- es geht weiter

Die Wind-und Wettergespräche haben wirklich unendlich viel Varianten. Wie schon erwähnt, drucke ich morgens den Wetterbericht aus, den ich auf der Engadin-St.Moritz-Seite finde und der am Genauesten von allen ist. Diesen Ausdruck hänge ich am Buffet auf und wenn jemand fragt, dann zeige ich drauf und erspare mir viel Reden und es ist ein Service für die Kunden.

Und daraufhin fragt letztens jemand im Ernst: „Und wie muss ich das Wetter jetzt deuten?“ WIE BITTE? Das ist ja wohl kein Horoskop 🙂 „Da steht was von Quellwolken in den Bergen und Wind im Tal. Sind wir hier im Tal?“ Äh…kommt daher vielleicht der Ausdruck, dass jemand „den Kopf in den Wolken hat?“ 🙂

Nach 2 Wochen Traumwetter und  Traumwind hat es Freitag morgen angefangen zu regnen, nach 5 (!) Minuten fragte der erste Kunde total angenervt: „Regnet das jetzt den GANZEN Tag?“ WOHER soll ICH das wissen???

Meine „Lieblingsfrage“ bei schlechtem Wetter ist übrigens: „Was habt IHR denn mit dem Wetter gemacht?“ Nun, wer hier aufmerksam liest, der weiss, dass WIR das Wetter hier manipulieren, und wenn es schlecht ist, dann ist das natürlich UNSER Werk, um Kunden zu ärgern, um wenig Umsatz zu machen und uns auszuruhen und dumm rumzustehen… 🙂

Unser lieber Surflehrer mit Spitznamen Palü mit dem herrlichen französichen Akzent sagte dazu was sehr Schönes: “ „Das Wetter ist nur im Kopf.“ GENAU so ist es. Und ich weiss echt nicht, was bei manchen Menschen so im Kopf los ist 🙂

Irgendwie tröstlich war es, als mir unsere Bankfrau dann erzählte, die Kunden würden SIE immer fragen: „Meinen Sie, dass der Eurokurs morgen fällt oder steigt?“ Ich hab ihr den Tipp gegeben, zu antworten:“ Kommen Sie morgen wieder, dann sage ich es Ihnen.“ 🙂

wetterfrosch1

Advertisements

16 Antworten to “Kundengeschichten aus dem Surfcenter- es geht weiter”

  1. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    eigentlich ist das fast nicht mehr zum Lachen, aber immer wieder muss ich es doch, Du tust einem fast leid, aber Du nimmst´s selbst mit Humor, sonst würdest Du uns nicht teilhaben lassen.
    Weißt Du was,??ich mach einen Vorschlag, wir schicken Dir per mail unser Wetter , da können sich die Kunden eins aussuchen von Deinen Blogkommentatoren.
    Lustige Grüße und gutes Wetter , wie auch immer
    Erika 😉

  2. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    „Meinen Sie…“ – wenn das mit der Frage verbunden ist, dann ist das ja schon viel wert. Die Antwort ist eben eine persönliche Einschätzung. Aber ohne das, wie in den vielen Beispielen, dann wird die Antwort objektivierbar. — Ich vermute auch, dass ihr alles Mögliche an- und bestellt, nur um die Touris zu ärgern. Was soll man auch sonst machen in einem Surfcenter?
    — Da lässt sich fragen, ob so Leute auch im Alltag so sind. Oder ob es zum Urlaub gehört, Verantwortung abzugeben. So gründlich, dass andere sie sämtlich tragen sollen…
    Herzliche Grüße, Jörg

  3. Lilie Says:

    Hallo Andrea,

    gerade bin ich ein wenig auf der Buchstabenwiese spazieren gegangen und habe dabei dich und deinen herrlichen Artikel entdeckt.
    Wenn du nicht so humorvoll geschrieben hättest, wäre wahrscheinlich bei mir ebenfalls die Wut in Wallung geraten. So aber musste ich ein paar Mal lachen 😀 Sorry! Aber deinen Stil finde ich wunderbar.

    Liebe Grüße
    Iris

  4. Babsi Says:

    du liebe andrea

    sorry ich muß nun trotzdem wieder herzlich lachen :)))
    was sagst du denn wenn einer fragt ob das wetter heute SCHÖN wird??kommt immer drauf an, was man unter schön versteht.

    ich schließ mich erikas idee an :)) ich hab hier für wien allen 3 verschiedene wetterprognosen gggggg mach doch mal an eure tafel mehrere prognosen mit einem dicken ODER dazwischen :))) dann liegt ihr immer richtig

    allerliebste grüße an dich du lieber wetterfrosch!!!
    babsi

  5. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, hier dürft Ihr alle von Herzen über meine komischen Geschichten lachen!!! Wir nehmen sie auch mit Humor und es ist schon fast ein Sport geworden, den dümmsten Kundenspruch zu „bekommen“:-) Und danke für das Angebot mit dem Wetterbericht- es würde schon reichen, wenn ich die Vorhersage von 3 verschiedenen Wetterberichten ausdrucken würde für das Engadin, da gibt es nämlich soviel verschiedene, wie es Wetterseiten gibt:-) Lustiges Wetter, äh, lustige Grüsse und einen sonnigen Tag, Andrea

  6. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, spitzfindig bist Du mit dem „Meinen Sie“:-) Ja unser Hauptsport ist es, Touristen zu ärgern, weil wir ja gar nicht von denen leben:-) Ich möchte manchmal wirklich nicht wissen, wie diese Menschen in ihrem Alltag sind, vor allem die vielen Menschen, die morgens reinkommen und uns auf unsere freunliches Guten Morgen, Grüezi oder Hallo uns ein unfreundliches „CAFE“ entgegenschleudern… Die müssen alle ein sehr schweres Leben haben… Gut, dass wir anders sind, fröhliche Guten-Morgen Grüsse Andrea

  7. andrea2007 Says:

    Liebe Iris,

    herzlich willkommen auf meinem Blog. Danke für das liebe Kompliment und meine Geschichten sind definitiv da, damit Ihr drüber lachen dürft. Wenn Du in der Rubrik „Kundengeschichten“ stöberst, dann findest Du noch mehr davon:-) Da gibt es nichts, was es nicht gibt… Lächelnde Grüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, auch Du musst Dich niemals entschuldigen, wenn Du über meine Kundengeschichten lachst- dafür schreibe ich sie doch auf:-) Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich’s Wetter oder es bleibt wie es ist:-) Froschige Grüsse Andrea

  9. Schaps Says:

    Oha! Die Bankfrau als Analystin? Wobei ich glaube, dass sie das teilweise besser drauf hat als berufliche Analysten…dieses Ekelpack! ^^

  10. andrea2007 Says:

    Nanana, lieber Schaps, woher denn diese heftige Reaktion:-) ? DIESE Bankfrau ist am Schaltern und spekuliert zuminestens nicht mit meinem Geld:-) Liebe Grüsse Andrea

  11. Elisabeth Says:

    Genau, liebste Andrea,
    das Wetter ist nur im Kopf! Wir können uns unser Wetter selbst machen, so wie wir es wollen und brauchen. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung, hab ich immer gehört, als ich noch Kind war. Und es stimmt. 🙂
    Sonnigste Grüße zu dir, Elisabeth

  12. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ja den Spruch kenn ich auch:-) Und wir sind früher bei jedem Wetter Skigefahren, das war „gut für den Teint“, sagte mein Vater immer:-) Und das ist sowieso alles nur im Kopf:-) Herzlichste Grüsse Andrea

  13. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    deine Kundengeschichten sind immer köstlich. 😀

    Und diesen Tipp finde ich ja klasse: „Kommen Sie morgen wieder, dann sage ich es Ihnen.” Ich lach mich schlapp.

    Mögen deine Kunden nicht aufhören so unsinnige Fragen zu stellen, damit wir immer was zum Lachen haben. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

  14. andrea2007 Says:

    Lieber Martina, diesen Tipp werd ich vielleicht bei der nächsten Windnachfrage auch einfach mal anwenden:-) Auch wenn meine Kunden mir immer wieder Stoff für Euch lieben Blogkollegen liefern, manchmal braucht es ganz schön Nerven… humorvolle liebe Grüsse Andrea

  15. Kundengeschichten im Surfcenter- Wind und Strom « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] der denn wieder?“ ???!!! Sie sagte mir dann nachher: “ Jetzt fragt endlich mal keiner, wann der Wind kommt, dafür werd ich gefragt, wann der STROM kommt… […]

  16. Erholung… :-) « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] Diskussionen, wie es war, wird oder woanders ist -keine Diskussionen, wie der Wetterbericht zu interpretieren ist -keine Beschwerden, dass es nicht so ist, wie gewünscht -keine Vorwürfe, was ICH mit dem […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: