Schöne Gedanken- Was haben Seife und Nächstenliebe gemeinsam?

~ Nur bei Anwendung ~

Ein portugiesischer Seifenfabrikant sagte zu einem Engel:
„Die Nächstenliebe hat nichts erreicht.

Obwohl es schon bald zweitausend Jahre gepredigt wird, ist die Welt nicht besser geworden. Es
gibt immer noch Böses und böse Menschen.“
Der Engel wies auf ein ungewöhnlich schmutziges Kind, das am Straßenrand im Dreck spielte,
und bemerkte: „Seife hat nichts erreicht. Es gibt immer noch Schmutz und schmutzige Menschen
in der Welt.“
„Seife“, entgegnete der Fabrikant, „nutzt nur, wenn sie angewendet wird.“
Der Engel antwortete: „Die Nächstenliebe auch.“

nach Gispert Kranz

00511as und pssst, ganz unter uns – alles „andere“ nutzt auch nur, wenn es angewandt wird:-)

Advertisements

14 Antworten to “Schöne Gedanken- Was haben Seife und Nächstenliebe gemeinsam?”

  1. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    das ist ja eine schöne Geschichte, die hab ich noch nie gehört und Dein Bild wieder dazu. Auch Dein Zusatz, genau, so ist es, wir machen uns über so vieles Gedanken Selbsterkenntnis, Loslassen, persönliches Wachstum usw. Wir müssen es „umsetzen“ und „anwenden“ was wir erkannt haben, zu mir sagte mal jemand, Du weißt so viel , Du musst es umsetzen, ich glaube , da habe ich mittlerweile schon einiges umgesetzt, das lohnt sich ….. und wie, diese Arbeit lohnt sich, es kommt tausendfach zurück…
    Einen schönen Tag , gibt es Wind heute‘????
    bei uns scheint die Sonne,
    windstille Grüße von Erika 😉

  2. Dori Says:

    Sehr schön liebste Andrea,

    ich versuche gerade im Augenblick (hier in der Reha-Klinik) meine ganze (Nächsten)Liebe, die ich habe, anzuwenden. Meist wird sie gerne angenommen, aber es gibt auch Menschen, die nicht damit umgehen könnten. Aber wir lassen uns ja nicht berirren, wir Sonnenfrauen 🙂

    Allerliebste Herzensgrüße für Dich
    Dori 🙂

  3. Martha Says:

    herrlich – diese Geschichte – wirklich wunderbar, danke dafür und en güete Tag, bisous, Martha

  4. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    die Geschichte kenn ich etwas anders, aber auch so ist sie gut. Der praktische Nutzwert ist sehr hoch – wie bei Seife…
    „Bleib sauber!“ 😉 Herzliche Grüße, Jörg

  5. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    beim Lesen dieser wundervollen Geschichte bekam ich grad Gänsehaut… Ist es nicht so? Es IST so… Danke dir und hab einen schönen Abend!
    Allerliebste Herzensgrüße zu dir, Elisabeth

  6. Babsi Says:

    liebe Andrea

    Wieder ein´Beitrag, der so richtig getroffen hat! ich danke dir dafür.
    was nützt alle Theorie, alles predigen, wenn es nicht angewendet werden kann oder auch will.
    Ich übe mich im Anwenden verschiedemnster Di´nge und die Eigenliebe gehört für mich genauso angewendet

    wunderschön du Liebe :)))
    Liebste Herzensgrüße von Babsi

  7. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, ja Du hast bestimmt schon ganz vieles umgesetzt, so wie ich auch und es geht eben Schritt für Schritt; ich hab schon so viele schlaue Bücher gelesen und weiss vom Kopf und auch vom Herzen sehr vieles, damit hab ich noch nicht alles umgesetzt, aber ich bin dran:-)Allerliebste Wind-Grüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Liebste Dori, ich glaube von Dir einfach, dass Du immer Deine Nächstenliebe anwendest…Und so wie Du entscheidest, dass Du sie gibst, entscheidet Dein Gegenüber, ob er/sie sie annimmt…Das hält uns Sonnenfrauen gar nicht ab, das hast Du recht:-) Herzlichste Sonnengrüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Martha, danke schön. Dir auch en schöne… Liebe Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, hihi, „bleib sauber“, das hab ich mir wohl zu Herzen genommen und nun alles sehr gründlich geputzt (siehe Beitrag von heute, grins), lächelnde Grüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ja es IST so… allerliebste Herzensgrüsse für Dich und eine Umarmung, Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, schön dass Dich der Beitrag anspricht. Genau was nützt all die Theorie ohne die Praxis. Es gibt Leute, die haben viele gute Tipps und wissen immer, was für mich richtig ist, leben mir dieses Leben gar nicht so vor, das macht das ganze manchmal ein wenig unglaubwürdig.

    Allerherzlichste Sonnengrüsse Andrea

  13. freidenkerin Says:

    *Haha* Das ist eine herrliche Geschichte, die gefällt mir sehr gut! 🙂
    Liebe Grüße, wünsche dir ein schönes, sonnenreiches und stressfreies Wochenende!

  14. andrea2007 Says:

    Liebe Freidenkerin, das freut mich, dass Dir diese Geschichte gefällt. Auch Dir ein schönes Wochenende- stressfrei wird es hier nicht werden, aber das ist auch gut so, ist nämlich der 1. August, Nationalfeiertag und da muss das Geschäft „räpple“:-)Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: