Schöne Gedanken – Schlechte Zeiten?

Die Zeit ist schlecht? Wohlan.
Du bist da, sie besser zu machen
.

Thomas Carlyle

Wir können soviel zum Besseren verändern, durch Mut, Menschenverstand, Entschlossenheit, Optimismus, Toleranz, Verständnis, Liebe und Herz. Es ist unsere eigene Entscheidung und liegt in unserer Hand, was wir aus UNSERER Zeit machen.

2

Advertisements

13 Antworten to “Schöne Gedanken – Schlechte Zeiten?”

  1. Babsi Says:

    liebste andrea

    mit uns selbst beginnt die veränderung
    unsere umgebung verändert sich mit uns

    eine besondere macht, die wir da haben, wir brauchen sie nur nutzen :))

    mein wunsch ist es die welt für andere und für mich ein stückchen schöner machen zu können indem ich von mir etwas hineinlege…soe wie du, die du mit deinen wertvollen beiträgen einen guten anstoß gibst
    danke!!!

    liebste sonnengrüße von babsi

  2. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    genau, es ist allein UNSERE Entscheidung, was wir daraus machen. Die Zeit soll schlecht sein? Zeit, eine gute Entscheidung zu treffen, wie wahr… und es besser zu machen… ich bin dabei… 🙂 Danke dir für diesen wundervollen Gedankenanstoss!!!
    Allerliebste Sonnengrüße von Elisabeth 🙂

  3. Erika Says:

    Liebste Andrea,

    willst Du die Welt verbessern, fang bei Dir selber an
    das ist ein weiser Spruch

    Der Friede hat seinen Ursprung im Innern. Er liegt in jeder Seele wie ein winziger Same, der darauf wartet, zu keimen und zu wachsen und zu gedeihen. Dazu sind die richtigen Voraussetzungen nötig, die richtige Umgebung und die richtige Behandlung, bevor er aufgehen kann. Sei still und schaffe die richtigen Voraussetzungen. Sei still und gib dem Samen Gelegenheit, Wurzeln zu schlagen……
    Beschäftige dich still damit, Meinen Willen zu tun. Du musst nicht darüber reden, sondern es einfach leben. Wandle das Chaos und die Verwirrung in deinem eigenen Leben in Frieden, Heiterkeit und Ruhe um, und werde zu einem nützlichen Mitglied der Gesellschaft und der Welt, in der du lebst. Fang bei dir selbst an, wo du weißt, dass du etwas tun kannst, und dann wirke nach außen.“
    Liebe Grüße von Erika

  4. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    das ist die richtige Wendung, vom allgemeinen Jammern zur persönlichen Verantwortung. Gut gesprochen, Mr. Carlyle (//oder wer immer…//).
    Und bestens geschrieben, Andrea, genau so ist das, genau das können wir!
    Liebe Grüße, Jörg

  5. Erika Says:

    Nachtrag:liebe Andrea,
    HERZENSTÜREN ÖFFNEN von Eileen Caddy Findhorn

    aus diesem Buch stammt der Text, den ich zitiert habe
    Liebe Grüße Erika

  6. gabriele15 Says:

    Wow, liebste Andrea….dieser Spruch kommt heute genau richtig für mich! Ein Glück, mal wieder bei dir vorbei geschaut zu haben… zauberlächel…
    Denn gerade heute habe ich einige wirklich chaotische, nicht unbedingt glücklich machende „Neuigkeiten“ erfahren. Da hilft wirklich, sich vor Augen zu halten, daß man’s durch die eigene Präsenz ja BESSER werden lassen kann.. getragen von LIEBE und unerschütterlichem OPTIMISMUS.

    Liebe Seelengrüße und einen zauberhaften Tag
    Gabriele 🙂

  7. skriptum Says:

    Liebe Andrea, wieder einmal sehr wahre Worte von Dir! Manchmal scheitert es zwar daran, dass man uns nicht machen lässt (Stw. Stalking u.v.w.) aber in der Basis ist es genau so, wie Du es beschrieben hast.

  8. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ja! wenn wir alle so denken, dann werden die Zeit auch besser und besser, davon bin ich fest überzeugt; auch wenn wir immer von der Krise reden, geht es vielen Menschen doch noch immer sehr gut und da spreche ich nicht nur von materiellen Dingen… Eine ganz herzliche Umarmung für Dich, Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, genau wenn wir wollen, dass sich etwas verändert, dann „müssen“ wir UNS verändern, das ist die einzig sinnvolle und nachhaltige Möglichkeit, und sie macht ja auch (meistens) sehr viel Spass… Dein Wunsch ist wunderschön und danke Dir auch für Dein liebes Kompliment. Alles Liebe für Dich, Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, immer mit einem wunderschönen ergänzenden Spruch zur Hand, ich danke Dir, das sind stille, wahre und schöne Worte, die les ich heute abend nochmal in Ruhe… denn Ruhe hab ich zur Zeit wenig, daher fallen auch meine Kommentare zur Zeit etwas „sparsamer“ aus, das wird sich wieder ändern, versprochen. Alles Liebe Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, schön dass Du mir da zustimmst, „wir“ werden immer mehr:-) Liebe Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Gabriele, es freut mich sehr, dass Du vorbeigeschaut und auch kommentiert hast. Und dass ich Dir mit meinen Worten etwas geben konnte, das freut mich umso mehr. Dir auch einen zauberhaften und liebevollen optimistischen Tag, herzlichste Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Liebe skriptum, uih… was hast Du denn für Erfahrungen mit Stalking gemacht? Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: