Avanti Bionda – letztens beim Joggen

Letzens beim Joggen spielte mir mein Ipod dieses Lied, das in dem Moment doch wirklich herrlich zu mir passte.

Avanti avanti bionda
finch batte il cuor
tanto la vita un bel fior.

Avanti avanti sempre
fino allultimo
da sola danzi e canti ormai.

Ormai
padrona certo sei di sorriso e pianto
di noia e batticuore

hier meine ganz persönliche und absichtlich sehr freie, unvollständige Übersetzung: 

Mach vorwärts, Blondie,
bis das Herz klopft,
denn das Leben ist schön.

Vorwärts, vorwärts immer
gib das Letzte
tanze und singe.

Nun bist die Chefin des Lächelns
und des Herzschlages.

Da joggt es sich doch gleich besser, oder? 🙂

blondine joggt

Advertisements

22 Antworten to “Avanti Bionda – letztens beim Joggen”

  1. Babsi Says:

    guten morgen liebe andrea :-))

    wahrhaftig motivierende worte deine freie übersetzung, besonders deiine letzten 2 zeilen,

    ich bin mein eigener chef, ich bestimme über meine gefühle, über meinen herzschlag. das verleiht uns wirklich eine macht :))

    ich stell mir das bild grade so richtig vor….

    lass es dir gutgehn und einen wunderwunderschönen tag für dich liebe andrea :))

    herzensgrüße von babsi
    (ps: befasse mich grade mit der nlp einführung – sehr spannend)

  2. Alex Says:

    Salü Andrea,

    diese Übersetzung muss ich mir beim nächsten Joggen ins Gedächnis rufen, dann geht es sicher gleich besser die Steigung hinauf.

    Also ich hoffe die Sonne hat in der Zwischenzeit auch mal im Engadin einen Besuch gemacht und die Surf-Center-Saison ist so richtig lanciert.

    Sportliche Jogging-Grüsse aus dem Unterland.
    Alex

  3. Manu Says:

    Hi Süße,
    das passt heute bei mir sehr gut- ich gehe gleich Inlinern !
    Wow.Erst mit dem Wind und dann gegen den Wind.Ich werde an die Zeilen denken-
    Ich bin die Chefin meines Lächelns!!!
    liebste Grüße
    Deine Manu

  4. theomix Says:

    Ja, liebe Nadrea,
    passt das denn zu einem Laufrhytmus? Das ist lyrisch und für’s Herz. Udn dann noch die schönen aussichten ringsherum, die du präsentiert hast: Was fehlt noch zu einem Flow?
    Liebe Grüße, Jlörg

  5. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    bist Du das auf dem Bild?
    Danke Dir für die Musik
    liebe Grüße von Erika 😀

  6. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    das ist einfach herrlich und wunderbar! Das beflügelt und lässt schweben – ich höre Paolo Conte auch sehr gerne 🙂 Danke für deine süße Übersetzung! 🙂
    Allerliebste Abendgrüße zu dir von Elisabeth

  7. gokui Says:

    soll ich ehrlich sein ? also mich würd es stören beim joggen. ich lausche lieber der natur…

  8. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ich bin mein eigener Chef in meinem Körper, das ist ein schöner Gedanke von Dir… MICH haben diese Worte auf jeden Fall sehr erheitert und motiviert. Ich bin wirklich grinsend weitergelaufen, die Kühe auf der Weide neben mir haben mich schon ganz komisch angeschaut:-) Viel Spass bei der NLP-Einführung, das ist bestimmt SEHR spannend, was machst Du genau? Liebste Sonnengrüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Lieber Alex, mit kleiner Abänderung, avanti BiondO 🙂 Ja danke, die Sonne verwöhnt uns endlich, am Wochenende war es superschön und am Sonntag sogar mit Wind- noch nicht so stark, wie auch schon, aber für den Anfang schon mal sehr gut. Liebe Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Meine Süsse, inlinern- find ich toll, dass Du das machst. Wäre nicht besser erst gegen den Wind und dann MIT ihm? 😉 Hab ich allerdings auch falschrum gemacht, hatte den Wind völlig unterschätzt:-) Ich bin die Chefin meines Lächeln- das klingt super!!! Lächelnde Grüsse für Dich und eine liebe Umarmung, Deine Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ja irgendwie passt das zu meinem Laufrythmus, ich laufe nämlich ganz „locker“, nicht so angestrengt, und da kann ich mich der Musik anpassen oder natürlich auch mal ein Lied weiterdrücken… Um Deine Frage zu beantworten: Wenn ich in dieser wunderbaren Landschaft jogge und ganz für mich bin, dann fehlt GAR NICHTS zum Flow… Herzliche Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, nein das bin nicht ich auf dem Foto, aber ich fand es so lustig, weil sie da springend zu joggen scheint- fast beflügelt…:-) Wer weiss, was für innere Musik sie hört:-) Und gern geschehen… Ich finde diese „nachlässige“ rauhe Stimme von Paolo Conte einfach göttlich…Kann ich auch nicht immer hören, aber halt manchmal sehr gern… Liebste Grüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, schön dass es Dir gefällt, ich weiss ja, dass Du auch italienisch sprichst und deshalb hab ich auch betont, dass es eine sehr freie Übersetztung, ist, ich hab sie mir halt ein wenig „passend“ gemacht:-) dichterische Freiheit… Allerherzlichste Sonnengrüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Du darfst sehr gern ehrlich sein, lieber gokui, so hab ich Dich bisher doch auch immer erlebt… Wenn ICH ehrlich bin, ohne Musik wäre mir regelmässiges Joggen zu langweilig:-) Liebe Grüsse Andrea

  15. Babsi Says:

    liebste andrea
    sorry das war mißverständlich ausgedrückt. ich beschäftig mich grade mit dem buch \“einführung in die nlp\“, mit dem praktischen teil muß ich nun noch ein wenig warten

    lach ich glaub die kühe die waren froh über abwechslung und haben sich sicher ihren muh gedacht :))))
    es muß schön sein so durch wald und wiesen zu laufen, ganz frei und leicht mit dem körper :))))

    liebste sonnengrüße zu dir – hier strahlt sie so schön und ich hab meine nase schon kräftig hr entgegengesteckt 🙂

  16. gokui Says:

    so ist es immer ein anderes empfinden. vielleicht liegt es ja bei mir daran, daß ich beim laufen ruhe suche. ich laufe ja auch nicht auf zeit ( außer das ich beim start die uhr anschmeiße und am ende dann draufschaue ).
    ich laufe die strecken intutiv, je wie ich lust habe, suche ich mir eine der vielen mir bekannten strecken aus, dann wenn mein körper so langsam in wallung kommt habe ich manchmal das gefühl als würde man mit tausend nadeln fühlen, gleichzeitig aber gefühlos dahinschweben.

  17. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ja das hatte ich schon verstanden, dass Du noch nicht mit dem Kurs begonnen hast. Deshalb hab ich ja gefragt, mit was genau Du Dich da jetzt beschäftigst:-). Find ich toll, dass Du jetzt schon Bücher drüber liest als Vorbereitung.

    Die Kühe, die haben wirklich so lustig geguckt (äh, oder tun die das immer?) und eine rannte mir sogar Vollspeed entgegen, ich war froh um den Zaun zwischen uns:-) Dir auch liebste Sonnengrüsse Andrea

  18. andrea2007 Says:

    Lieber gokui, ich überlege grad, was ich beim Laufen suche… Ruhe ist es nicht, allerdings stört mich meine Musik (die ich nicht besonders laut anstelle) auch nicht in meiner Ruhe; ich brauche schon ne feste Strecke, die ich mir als Ziel setze und die Musik ist einfach ein angenehmer Begleiter, manchmal durch den Rythmus, manchmal durch den Text, der vielleicht grad gut passt und manchmal durch das gute Gefühl, das bei vielen Liedern entsteht…
    Liebe Grüsse Andrea

  19. ich hab´schon wieder getan « himitsu- bako Says:

    […] finde ich gut ist aber nicht das was ich eigentlich sagen wollte. irgendwie kam hier <klick> der gedanke auf, das der ein oder die andere mit oder ohne musik läuft. also ich laufe ohne und […]

  20. Lukas Says:

    Ich brauche Musik einfach beim Joggen, denn ohne Musik fehlt mir einfach was.

  21. andrea2007 Says:

    Hallo Lukas, geht mir auch so, ohne Musik find ich Joggen auch echt ziemlich langweilig auf die Dauer:-) Viele Grüsse Andrea

  22. Hab´schon wieder getan/ 18.06.2009 « Testcenter, Sport & Trainingstipps Says:

    […] finde ich gut ist aber nicht das was ich eigentlich sagen wollte. Irgendwie kam hier <klick> der Gedanke auf, das die eine oder der andere mit oder ohne Musik läuft. Alsoich laufe ohne und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: