Schöne Gedanken – Mach es wie die Briefmarke:-)

Denk an die Briefmarke:
sie kann Ihre Berufung nur erfüllen,
wenn sie an der Sache dranbleibt,
bis sie angekommen ist.

Karl Pilsl

Briefmarke2

Advertisements

18 Antworten to “Schöne Gedanken – Mach es wie die Briefmarke:-)”

  1. gabaretha Says:

    Liebe Andrea,

    Vielen Dank für die schönen Gedanken, die Du immer wieder findest und hier in Deinem Blog mit allen teilst
    Das obige Zitat gefällt mir besonders gut. Ich werde es mir merken und zu gegebenem Zeitpunkt auch an andere Menschen weiter geben, die das „Briefmarkengefühl“ noch nicht so wirklich in ihr Leben integrieren können.

    Vielen Dank für die tolle Inspiration,
    alles Liebe und sonnige Grüße in die schöne Schweiz,
    besser und besser,
    Gaba

  2. elisabeth Says:

    Liebe Andrea,
    dranbleiben bis zum Ende, gut gedacht.
    Aber manche Ziele erreicht man eben nur
    wenn man loslässt…
    der breif würde dann nicht ankommen.
    liebe Grüße
    elisabeth

  3. Babsi Says:

    ……diese briefmarken bleiben wenigstens da kleben, bei wind und wetter. zumindest dann wenn sie gut festgeklebt worden sind, also man dafür gesorgt hat, dass sie die fähigkeit besitzen

    wer hätte das gedacht, von einer kleinen briefmarke soviel lernerffekt :-)))

    allerliebste grüße von einer beschwingten babsi

  4. Erika Says:

    Joachim Ringelnatz (1883-1934)

    Ein männlicher Briefmark

    Ein männlicher Briefmark erlebte
    Was Schönes, bevor er klebte.
    Er war von einer Prinzessin beleckt.
    Da war die Liebe in ihm erweckt.

    Er wollte sie wiederküssen,
    Da hat er verreisen müssen.
    So liebte er sie vergebens.
    Das ist die Tragik des Lebens!

    Liebste Andrea, das passt nicht ganz zu Deinem Zitat, aber es fiel mir ein und ein zweites mal auch, jetzt schick ich´s. Das find ich so schön.
    Allerliebste Grüße
    Erika

  5. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    das ist ein wunderschöner Gedanke… Das Loslassen ist dabei für mich jedoch auch ein wesentlicher Aspekt, so wie Elisabeth auch schon schreibt! Oft ist es gut, zu wissen, was man will und dazwischen immer wieder loszulassen… Schwierig, diese Balance zu schaffen, aber machbar… 🙂
    Allerliebste Herzensgrüße zu dir, Elisabeth

  6. andrea2007 Says:

    Liebe Gaba, das „Briefmarkengefühl“ weitergeben, was für ein schöner Gedanke, schön dass ich Dir etwas mitgeben durfte. Herzlichste Grüsse aus dem – noch immer verregneten- Engadin, aber die Sonne haben wir ja im Herzen:-) Andrea

  7. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    *lach* ein schönes Zitat.
    Wenn man an einer Sache nicht dranbleibt, dann kann man sie auch nicht zu Ende bringen. Da muss ich gleich an mein Studium denke. Da bin ich dem Beispiel der Briefmarke gefolgt. 🙂
    So eine kleine Briefmarke, wer hätte gedacht, dass man von ihr noch lernen kann. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

  8. andrea2007 Says:

    Liebe Elisabeth, der Brief würde dann nicht ankommen, d.h. vielleicht auch nur, dass man das Ziel gar nicht wirklich erreichen wollte (sollte)… Mir gefällt dieser Spruch so gut, weil viele Menschen heute so schnell aufgeben, wenn es mal hakt und das finde ich schade. Wenn ich etwas wirklich will und es auch machbar ist, dann muss ich auch mal dranbleiben. Diesen Aspekt sehe ich hier hervorgehoben und das war mir an dieser Stelle auch mal wichtig… Liebe Grüsse Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Babsi, klein aber oho, gell? 😉 schöner zusatzgedanke, dass man dafür gesorgt hat, dass die fähigkeit zum festkleben besitzen, ich übertrag das in gedanken grad mal… gefällt mir… allerliebste Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, Irrtum vorbehalten, hab ich das Gedicht auch schon mal veröffentlicht, ich finde es auch so herzig. Lieben Dank dafür und alles Liebe für Dich, Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ich hab ja „der anderen “ Elisabeth schon darauf geantwortet, wie ich das hier verstehe… Natürlich ist die Balance – wie in allem anderen auch- der erstrebenswerte Zustand, da stimm ich Dir voll und ganz zu. Herzlichste Sonnengrüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, das ist ein sehr gutes Beispiel, genau für das, was ich hier ausdrücken wollte, vielen lieben Dank. Und ich bewundere Dich auch noch immer, dass du das so durchgezogen hast. Gibt es da eigentlich eine Diplomfeier oder sowas? Ich werde es bestimmt bei Dir lesen, wenn dem so ist:-) Herzliche Grüsse Andrea

  13. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    ein schönes bild, ein tolles zitat.
    Und als ironische ergänzung: Doch ach, es kommt zu spät. heutzutage gibt es so viele varianten an briefmarken: selbstklebende, online gebuchte und ausgedruckt – und die muss man selbst bekleben, es ist schon verrückt. Was das an aufschub von aggressiven potenzialen bringt, wenn nur nioch jede dritte briefmarke sagen kann: „Du kannst mich mal hinten lecken!“ Na, lassen wir das.
    Von der Muse beleckt grüßt herzlich: Jörg

  14. Schonzeit Says:

    ja aber so eine Marke wird oft ziemlich einfach abgestempelt.

  15. andrea2007 Says:

    *fett-grins*… danke für diesen wirklich bedenkenswerten Aspekt, Herr Schonzeit! im grunde ist schon EINMAL abgestempelt eben abgestempelt… Lächelnde Grüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, na na na was sind denn das für Worte, und das gerade von einem Vertreter DEINES Berufsstandes… tsss tsss 🙂 Herzliche Grüsse Andrea

  17. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    was sollen Vertreter meines Berufsstandes machen, wenn gummierte Briefmarken auf den Umschklag zu kruiegen sind? Ich für mein Teil komme mit diesen Gummikissen nicht klar.
    Mit ganz harmlosem Augenaufschlag und unschuldigem Blick grüßt herzlich: Jörg

  18. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ich weiss zum Glück gar nicht, was „diese Gummikissen“ eigentlich sind:-) Ich kleb immer noch herkömmlich und klassisch Briefmarken, die ich mit meiner eigenen Spucke klebend mache…Augenklimpernde Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: