Das Meer vom Chaweng Beach

Keine Ahnung, ob man es Lagune nennt oder einfach riesengrosse Bucht- das Meer hier ist auf jeden Fall so, wie ich es noch nirgendwo anders auf der Welt gesehen habe. Recht flach, kaum hoehere Wellen, durchzogen von endlosen Sandbaenken, die fast weiss aus dem hellen tuerkis der Wassers hervorblitzen. Man kann locker 300 m (oder ist es mehr, ich kann schlecht schaetzen) vom Ufer laufen, es sieht aus, als wuerde man UEBERS Wasser gehen. Die Japaner flanieren auf den Sandbaenken mit Sonneschirm, als waeren sie auf der schoensten Promenade. Oder man kann stundenlang auf der Sandbank sitzen und sich vom klaren Wasser sanft berieseln lassen, sanfte Entspannung und Entschleunigung pur.

Neuankoemmlinge erkennt man sofort an ihrer Begeisterung und an diesem sowas-hab-ich-noch-noch-nie-gesehen-ist-sowas-moeglich-Blick.

In den tieferen Stellen dawischen kann man wunderbar schwimmen, empfehlenswert ist es trotzdem eher „flach“ zu schwimmen, damit man sich nicht doch aus Versehen zu nah an die Sandbaenke kommt und sich die Knie aufschuerft;-)

Das Wasser ist wunderbar klar und sauber, sodass man die kleinen -fast durchsichtigen- „Bammeli“ (Mini-Fische) UND ihren Schatten ueber den hellen Sandboden huschen sehen kann. Es ist ausserdem so wunderbar warm, dass man das Gefuehl hat, in der schonesten und groessten Badewanne der Welt zu sein.

Ferien Mai 2009 044

Advertisements

11 Antworten to “Das Meer vom Chaweng Beach”

  1. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    das ist so zauberhaft, was du schreibst und wie du es beschreibst, dass ich jetzt schon diesen Blick drauf habe und staune – so, als ob ich bei dir wäre und das direkt vor Augen hätte… wunderschön… Lass dich entschleunigen, so herrlich…
    Allerliebste ♥ensgrüße zu dir, Elisabeth 🙂

  2. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    schön beschrieben.
    Herzliche Grüße, Jörg

  3. Mamü Says:

    Wow, das klingt ja toll, liebe Andrea. Da würde sogar ich gerne mal ins Wasser gehen. Und wenn ich da nur an all die Fotos denke, die ich da machen könnte. 🙂
    Ich wünsche dir noch weiterhin einen wunderbaren Urlaub.

    Liebe Grüße,
    Martina

  4. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    Schön, so eine Naturbadewanne…………………………
    willst Du überhaupt wieder zurück??????????????????
    Du versorgst uns mit soviel Wunderbarem, danke Dir,
    alles Liebe und herzliche Grüße von Erika 😀

  5. Schonzeit Says:

    das klingt in der Tat ziemlich herrlich. So ein klein wenig Strand täte mir auch ganz gut. Besser gesagt so ein klein wenig Strandwetter. Mein tiefstes, grundehrliches Neidgefühl begleitet dich.

  6. Dori Says:

    Ich beneide Dich!

    Allerliebste Sonnengrüße

    Dori 🙂

  7. Babsi Says:

    du liebe wie ich sehe bzw lese übt das meer auf dich auch so eine faszination aus.ich liebe es und konnte es auch nun richtig vor mir sehen dieses bild.
    einen ganz lieben gruss sendet dir babsi

  8. Nila Says:

    Himmel, da will ich auch hin. Jetzt und sofort. Warme Badewanne ist genau mein Stichwort.
    Beneidenswert!
    Alles Liebe
    Nila

  9. andrea2007 Says:

    Ihr Lieben, vielen lieben Dank für Eure Kommentare. Ich werde nächste Woche dann meine Fotos online stellen, mal sehen, ob ich wirklich so gut beschrieben habe und wie Ihr Euch es wirklich vorgestellt habt:-) Allerliebste Grüsse an Euch alle, Andrea

  10. Roger Kaufmann Says:

    Liebe Andrea,
    da freue ich mich riesig auf diese Fotos, da kommen nämlich schöne Erinnerungen auf.
    Kho hei sanuk mak mak
    Roger 🙂

  11. andrea2007 Says:

    Lieber Roger, ja es sind ein paar wirklich sehr schöne Fotos dabei… Freue mich auch schon drauf, sie online zu stellen und“in gross“ anzuschauen… Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: