Die unbeschwerte Leichtigkeit des Körpers…

… wird mir immer ganz besonders beim Schwimmen bewusst. Vom Wasser getragen sind alle Gelenke entlastet, mein Körper fühlt sich einfach nur leicht und unbeschwert an, einfach grandios. Mit ruhigen und zügigen Bewegungen findet er seinen Weg durchs Wasser und bekommt zusätzlichen Schwung von den Beinen. Nach 2×20 Bahnen spüre ich Muskeln, die ich sonst nie spüre, angenehm gestreckt und „gebraucht“.

Das anschliessende Bad im 15x10m grossen Aussen-Whirlpool (bei einer Aussentemperatur von nur 4 Grad) ist  ein einziges Fest der Sinne für Augen und Körper. Die Augen dürfen sich durch den Wasserdampf hindurch sattsehen am Massiv des Morteratsch-Gletschers und einem Teil der St. Moritzer Corviglia, die Muskeln fängt unter dem Einfluss der Warmwasser-Düsen sanft an zu kribbeln, es ist schon fast ein Kitzeln, das mich zum Lachen bringt.

Die Krönung ist das Dampfbad, bei geschlossenen Augen spüre ich, wie der warme Dampf  in jede Pore des Körpers eindringt  und mich bis in mein Innerstes wärmt. Ein Tropfen löst sich und schmiegt sich an den Engelsflügel, den ich um den Hals trage, bevor er der Schwerkraft erliegt und auf die warme Bank unter mir platscht.

Eine halbe Stunde im Ruheraum, eingemummelt in meinen kuscheligen Bademantel, die Augen geschlossen, vor mich hindösen, Gedanken kommen und gehen lassen, ein Gefühl der wohligen Zufriedenheit breitet sich aus.

Wasser – welch wunderbares Element… Bellavita -welch passender Name für diesen Ort …

whirlpool1

Advertisements

28 Antworten to “Die unbeschwerte Leichtigkeit des Körpers…”

  1. Lilo Says:

    Liebe Andrea, das weckt Lust auf Wellness-Urlaub, aufs Schwimmen und vielleicht sollte ich auch mal in eine Sauna gehen…. schööön! 🙂 Liebe Grüße, Lilo

  2. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    das hört sich nach einem Wohlfühltag an. Da bekommt man gleich Lust, es dir nachzutun. 🙂 Dabei bin ich gar nicht so die Wasserratte und Dampfbad kann ich mir für mich nicht vorstellen. Aber mal wieder schwimmen und Whirlpool wäre bestimmt klasse. Leider muss ich hier dabei aber auf diese grandiose Aussicht verzichten. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

  3. Elisabeth Says:

    Oh, das klingt einfach wunderbar, liebste Andrea!!! 🙂
    Ich liebe das Wasser auch in allen Formen und Varianten – und zu schwimmen ist herrlich, man fühlt sich ganz leicht, geschmeidig, einfach himmlisch…
    Ich freue mich für dich, dass du es so fein hattest und genießen konntest!
    Genau, lass es dir gut gehen! 🙂
    Allerliebste Sonnengrüße von Elisabeth

  4. rainer Says:

    Liebe andrea, du bist richtig fotogen im Whhirlpool….;-)

    Bei uns gibt es auch ein Wellnessbad, bei dem man im Winter auch nach aussen kann. Solange die Haare nicht nass sind ist es wirklich ein Genuss in der frischen Luft zu schwimmen…LG Rainer

  5. theomix Says:

    Schön wie du das beschriebst, liebe Andrea, ich hör schon das Wasser blubbern und rauschen… Das sind schon Genüsse, wo man sich dann hinterher fragt, warum nicht öfter?
    Herzliche Grüße, Jörg

  6. Babsi Says:

    lebe andrea

    oooojaaaaaa so ein wellness für den körper is´t etwas feines.und dein körper dankt es dir mit tiefen wohlfühlen und entspannung.
    das müßte man sich echt öfters gönnen.
    ich kann es richtig fühlen schon :-)))

    wasser ist auch mein element und ich freu mich wenn es wärmer wird und ich das wasser im freien wieder spüre.
    beim schwimmen entspannt sich nicht nur mein körper, auch meine seele geht richtig auf und läßt sich sanft muttreiben…

    liebste grüße von babsi

  7. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    ja Wasser, am liebsten das Meer mit seinen Wellen und seinem Rauschen, ich freue mich jetzt schon auf September und Griechenland..
    Aber Dein Genuss hört sich auch gut an….
    Gute Entspannung öfters mal
    wünscht Dir herzlichst
    Erika

  8. Sabine Says:

    WOW!!!
    EIFACH SCHÖN…MEH KANN I NIT SÄGE…
    DANKE
    XOX

  9. aprikose Says:

    das klingt toll! ich muss wohl wieder mal ins engadin 🙂

  10. andrea2007 Says:

    Liebe Lilo, ich kann es Dir nur empfehlen, es tut einfach gut. Ich mag übrigens lieber Dampfbad als Sauna, aber das kannst Du ja für Dich ausprobieren… Liebe Grüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, das Wetter war so grauslig, da war DAS Programm genau das Richtige:-) Und es ist bestimmt auch ohne schöne Aussicht sehr wohltuend… Liebe Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, danke für Deine lieben Worte. Sich so leicht zu fühlen beim Schwimmen und doch dabei Bewegung und Sport zu machen, das find ich einfach herrlich und der Kopf wird auch noch frei und erfrischt. Herzlichste Sonnengrüsse Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Lieber Rainer, schön dass ich Dir im Whirlpool gefalle *grins*. Wie schön, dass auch Du den Genuss des Bades schätzen kannst… Liebe Grüsse Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, genau das frag ich mich wirklich, die Antwort liegt in der Saisonarbeit und natürlich auch dann bei der Kopf-an-Kopf-Dichte im Hallenbad in der Hochsaison:-) Egal, wichtig ist, es zu geniessen, wenn man es tut… Herzliche Grüsse Andrea

  15. andrea2007 Says:

    Liebe Babsi, waoh, Du bist ja auch ein richtiger Wasser-Fan. Schön, wie Du Deine Gefühle beschreibst, die ich total nachvollziehen kann. Alllerliebste Grüsse Andrea

  16. andrea2007 Says:

    Du liebe Sabine,

    mehr MUSST Du auch gar nicht sagen:-)Schön, dass Dir das gefällt und das haben wir sozusagen fast direkt vor EURER Haustür erlebt…Ganz liebe Grüsse, Andrea

  17. andrea2007 Says:

    Liebe Aprikose, das solltest Du auf jeden Fall tun, warte allerdings noch bis mindestens Juni, im Mai ist hier wirklich alles geschlossen und nix los…Herzliche Grüsse Andrea

  18. Erika Says:

    Huhu, liebste Andrea, heute bin ich durchgerutscht!!!!!
    Trotzdem, schöne Wasserzeit
    dampfende Grüße
    herzlichst Erika 🙂 *lach*

  19. andrea2007 Says:

    Ups, liebste Erika, vor lauter Wasserdampf hab ich Dich gar nicht gesehen, gut dass Du Dich meldest:-) Auf’s Meer freu ich mich auch und auf Sommer und warme Temperaturen, nur noch 1 Woche, juchu! Dir wünsche ich auch immer Entspannung, wenn Du sie brauchst, allerliebste Grüsse Andrea

  20. Erika Says:

    Vielen lieben Dank, Du liebe Andrea,
    immer gute Entspannung,
    das ist wichtig IMMER
    ich spüre immer nach, das habe ich aus dem Yoga
    bei allem was ich erlebe, versuche ich noch mal in mich zu gehen und nachzuspüren
    ‚Liebe Grüße
    Erika 🙂

  21. andrea2007 Says:

    Yoga, da sagst Du was, das hab ich doch heute glatt vergessen, ist noch nicht so eine „Automatik“ drin, das werd ich jetzt mal sofort nachholen, liebste Erika. Ja die Balance zwischen Spannung und Entspannung ist ganz wichtig, das hab ich in den letzten Wochen sehr genau immer wieder „aufs Brot geschmiert bekommen“:-) Einen wunderschönen ausgegelichenen Tag für Dich, Andrea

  22. Alex Says:

    Guten Morgen Andrea,

    wie ich aus Deinem Text herauslese, bist Du zufrieden mit dem Spa in Pontresina und es scheint einen Besuch wert zu sein. Gut zu wissen, dann
    werde ich das nächste mal einen Abstecher dorthin machen.

    Falls ich Dich nicht mehr „treffe“, wünsche ich Dir/Euch ganz schöne Ferien am Meer mit viel Sonne und Wärme.

    Gruss Alex

  23. Lilo Says:

    Wo liegt denn der Unterschied zwischen Dampfbad und Sauna?

  24. andrea2007 Says:

    Lieber Alex, ja das bin ich, ist wirklich schön gemacht. Und am Besten gehst Du auch auf der Spa-Seite rein, da sind die Umkleiden und alles auch noch viel schöner… Ich glaube nicht, dass wir uns noch vor unserem Urlaub sehen, wir fliegen am 05.05. Aber ab 06.06. warte ich dann auf Euren Besuch:-) Ganz liebe Grüsse Andrea

  25. andrea2007 Says:

    Liebe Lilo, Sauna ist heisse trockene Luft, Dampfbad ist mit heissem Wasserdampf, genauer kann ich’s auch nicht erklären:-) Weiss nur, dass ich die Luft mit dem heissen Wasserdampf besser vertrage… Viel Spass beim Ausprobieren und liebe Grüsse Andrea

  26. Alex Says:

    Andrea,
    den 6.6. habe ich in der Agenda eingetragen. Wann wir dann kommen weiss ich leider noch nicht. Aber das Spa in Pontresina steht jetzt
    auch ganz oben auf meiner Wunschliste. Als grosser Fan von Scuol muss ich das natürlich auch mal Testen, zumal der Weg einiges kürzer ist nach Pontresina.

    Viva la Grischa.

  27. andrea2007 Says:

    Lieber Alex, es ist ein wenig kleiner als Scuol, aber schwimmen kann man viel besser. Und der kürzere Weg ist definitiv ein Argument.
    Dann viel Spass und bis bald, liebe Grüsse Andrea

  28. Schöne Gedanken - Sehnsucht zum Licht « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] Verfasser mir unbekannt, gefunden im Bellavita Spa, Pontresina […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: