Schnee- Schnee- Schnee…

Er ist echt der Wahnsinn, dieser Winter, soviel Schnee gab es lange nicht mehr… Gestern war mal wieder alles zu, alle Pässe, alle Zufahrtsstrassen, Bahn, Bergbahnen, Lifte… Nur durch den Veraina Tunnel konnte man in und aus dem Engadin und das Samstag, An-und Abreise-Tag. 3 Stunden Wartezeit war nix. In Airolo hat es seit Donnerstag 2m Neuschnee gegeben…

engadin-winter-2008-09-159

Im Tal war es dafür eher friedlich, denn als sich endlich alle damit abgefunden hatten, dass sie trotz vorübergehendem strahlenden Sonnenschein NICHT Skifahren konnten, war das Strassenbild wunderschön anzuschauen: Alle in ihren wasserfesten Skikleidern, mit dicken Schuhen und Handschuhen, Schneeballschlachten wurden gemacht, Schneemänner gebaut (ja, Martina, nur ICH wieder nicht, weil ich arbeiten musste *grins*), Schlitten gezogen, durch den hohen Schnee gestapft, Schnee geschaufelt ohne Ende… Herrlich, plötzlich hatten alle soviel ZEIT… Der Schnee als Entschleuniger, so hatte ich ihn bisher noch nicht erlebt.

engadin-winter-2008-09-158

Heute morgen im Garten… Seht Ihr das Vorfahrtsschild???

engadin-winter-2008-09-171

am Mittag der Hauseingang, jemand hatte schon einen Gang freigeschaufelt…

engadin-winter-2008-09-169

So dick Schnee auf den Bäumen und die Sonne strahlt… sooo schön…

Advertisements

14 Antworten to “Schnee- Schnee- Schnee…”

  1. april Says:

    Das sind ja unglaubliche Schneemengen, aber wenn sie so beruhigend wirken … 😉

  2. Mamü Says:

    Das klingt ja wunderbar, Andrea. Schnee als Entschleuniger.

    Ich empfinde das immer so, wenn ich mal das Glück habe Schnee plus Sonne zu erleben. In dem Moment habe ich es dann zwar erst mal eilig, hinaus zu kommen, hinein in den Schnee. Aber wenn ich mitten drin bin, dann hält für mich die Zeit an. Dann genieße ich einfach nur. Bin fröhlich und staune und sauge den Anblick auf. Für mich nicht nur ein Entschleuniger, sondern auch noch ein Energiespender. 😀

    Na ja, und das du keinen Schneemann gebaut hast… du bist entschuldigt, weil du arbeiten musstest. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

  3. andrea2007 Says:

    Liebe Ingrid, sie wirken gleichzeitig bedrohlich, wenn alle Pässe zu sind und überall Lawinen geschossen werden, dann aber auch wieder beruhigend, weil wir uns da nun einfach der Natur anpassen müssen. Und somit ist alles nicht mehr so hektisch, es dauert einfach alles seine Zeit… Entspannte Grüsse Andrea

  4. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, ich kann mir Dich im Schnee sehr gut vorstellen und genauso, wie Du es hier beschreibst…Und ja, Schnee kann auch Energiespender sein, absolut, schon allein wegen des Lichtes, das er ausstrahlt… Puh, bin ich froh, entschuldigt zu sein wegen des Schneemanns:-) Ganz herzliche Grüsse Andrea

  5. Erika Says:

    WAAAAAAAAAAAASSSSSSSSSSSSSSSS?
    SOOOOOOOOOO VIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEEEEEEELLLLLLLLLLLLLLLL
    SCHNEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
    kannst mir mal einen Schneeball eingefrieren, ich hatte doch für meine Kinder einen von unserem wenigen Schnee für die Geburtstage eingefroren.Die haben sich gefreut….
    Grüße Erika:-D

  6. Elisabeth Says:

    Wow, liebste Andrea,
    das sieht ja supernett aus – vielleicht sind ein paar Urlauberkinder bei euch, die morgen leider nicht in die Schule kommen können weil sie eingeschneit sind!? 😉 Ich hätte gerne nur ein klein wenig von all dem Schnee, den Frau Holle bei euch aus den Kissen geschüttelt hat… 😉 Aber heut Abend wird sie auch bei uns schütteln, sagt der Wetterfrosch 😉
    Genieße diese wundervollen An- und Ausblicke (so möglich)! 🙂
    Allerliebste Schneesonnengrüße von Elisabeth

  7. rainer Says:

    Liebe andrea, oh gott, da käme ich ja nie auf der arbeit an, weil man ja stundenlang schneeschaufeln muss, bevor man überhaupt rauskommt aus dem Haus. Mein herzliches Beileid, zuviel ist zuviel…LG Rainer

  8. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    Schnee entschleunigt, und er ist ein Schallschlucker! Auch wnn es irgendwann lästog wird, dann ist es im ersten Moment faszinierend, solche schneemassen zu erleben…
    Viel Vergnügen im Schnee, herzliche Grüße
    Jörg

  9. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, mmh, das wird schwierig, unsere Tiefkkühltruhe ist voll mit Essen, falls wir mal wieder einschneien:-) *Grins*… Schnee-reiche Grüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, die Kinder hätten die grösste Freude, da bin ich sicher. Ich geniesse ALLERDINGS dieses Wintermärchen, denn ich liebe Schnee, hab ich schon immer. Auch wenn er mir im Mai und Juni manchmal dann doch ein wenig auf die Nerven geht:-) Liebste Grüsse Andrea

  11. andrea2007 Says:

    Lieber Rainer, hier lieben die Leute den Schnee und das Schaufeln macht ihnen wenig aus. Ich hab heute so viele strahlende Gesichter gesehen, das ist schön…. Liebe Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, (ich will immer Theo schreiben:-) )

    ja Schallschlucker auch und Schmutzschlucker auch noch dazu:-) Es ist nicht nur im ersten Moment faszinierend mit dem vielen Schnee… das merkst Du vielleicht schon. Nachdem die Strassen frei sind und ich einen Garagenplatz für mein Auto habe, kann ich den vielen Schnee einfach geniessen. Aber keine Angst, morgen gibt’s ein anderes Thema hier:-) Herzliche Grüsse Andrea

  13. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    macht nix, ich nehm auch Essen…. (grins)
    fröhliche Grüße
    bei uns kommt bald der Frühling….
    Erika:-D

  14. andrea2007 Says:

    Hihi, liebste Erika, na dann gibts halt was zu essen:-) Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: