Schöne Gedanken- Alles was uns begegnet…

Alles, was uns begegnet,
lässt Spuren zurück,
alles trägt unmerklich zu unserer Bildung bei;
doch es ist gefährlich,
sich davon Rechenschaft geben zu wollen.

Wir werden dabei entweder stolz und lässig
Oder niedergeschlagen und kleinmütig,
und eins ist für die Folge so hinderlich wie das andere.

Das Sicherste bleibt immer,
nur das Nächste zu tun,
was vor uns liegt.

Johann Wolfgang von Goethe

pe0049490

Advertisements

9 Antworten to “Schöne Gedanken- Alles was uns begegnet…”

  1. bonafilia Says:

    Alles was unser Leben ausmacht ist unser Leben, alles hat einen Sinn!
    Zufall gibt es nicht, wir haben eine Bestimmung und jeder muss sich dieser stellen. Doch leider finden viele ihre Bestimmung nicht oder sehr spät, aber selbst das ist dann ihr Leben ………manche Menschen sollen eben mit herunter gezogenen Mundwinkeln herumlaufen……Ich ganz sicher nicht!

    Herr Goethe und liebe Andrea ..Danke für die Worte! Schöne Gedanaken!

    lg

  2. rainer Says:

    Doch der liebe Goethe war weise, und ein bißchen ein Hypochonder und sein Verhältnis zu Frauen und zu Schiller, na ja…aber das hier ist weise…und doch sollte auch der nächste Schriitt zu einem größeren Ziel passen…LG Rainer

  3. theomix Says:

    Aus „Wilhelm Meisters Lehrjahre“. 🙂
    Ein guter Gedanke, interessant formuliert.
    Liebe Grüße
    Jörg

  4. Dori Says:

    Liebste Andrea,

    einen Schritt nach dem anderen gehen – das Nächstliegende tun – das ist Leben. Die Herausforderungen annehmen und bewältigen, das macht uns zu dem, was wir sind.

    Sonnige Herzensgrüße

    Dori 🙂

  5. Astraryllis Says:

    Manchmal hat man ferne Ziele im Kopf und verpasst dabei ganz das, was einem im Alltag begegnet. Auf diese Weise verliert man leicht seine Erdung.
    Ich denke, das meint dieses Gedicht von Goethe auch.

    Dir ganz liebe Grüße,
    Astraryllis.

  6. gokui Says:

    also ich komme mit diesen worten nicht ganz klar. anders gesagt deckt sie sich nicht unbedingt mit meiner sichtweise. in teilen hat er ja recht der nette herr W.G.. doch kann man es nicht so verallgemeinern.

    natürlich hinterlässt ein leben spuren, manchmal sogar tiefe furchen, aber auch oftz nur oberflächlichste andeutungen.
    doch was ist daran so gefährlich rechenschaft geben zu wollen ? rechenschaft ist für mich in bezug auf das leben ein bewusstsein zu entwicklen, eine persönlichkeit so authentisch wie möglich. das wird aber nicht gefährlich sein, denn ohne die notwendige reife wird dieser werdegang nicht möglich sein.
    was jetzt aber auch nicht bedeuten soll das nur reife menschen dazu in der lage sind, also im direkten sinne: nur reife menschen sind „gut“.

    ich denke der gute W.G. will einfach nur sagen, schaut nicht zu lange zurück, sondern schaut lieber auf den nächsten schritt.

    aber diese zu tun ohne seine vergangeheit reflektiert zu wissen ?

  7. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    alles, was mir begegnet, hinterlässt Spuren, wie wahr… Aber ich kann wählen, ob ich darüber jammern will oder ob ich die Chance ergreife, daraus etwas Wunderbares zu machen, daran zu wachsen, mich weiter zu entwickeln und zu lernen. Das Gute liegt so nahe – man muss nur hinschauen 🙂
    Liebste Sonnengrüße von Elisabeth

  8. Schonzeit Says:

    eine schöne Aussage. Selbst die negativen Dinge in unseren leben machen uns zu dem, was wir sind. Jeder Schritt war wichtig und richtig, da wir sonst jemand anderes wären.

  9. freidenkerin Says:

    Das ist auch gut so, daß das Leben Spuren hinterlässt. Wenn dem nicht so wäre, könnten wir sie von Fall zu Fall nicht zurück verfolgen und nach ihrer gewissenhaften Betrachtung einen neuen Weg einschlagen.
    Schönes Wochenende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: