Schöne Gedanken – Schritte

Am Ende kommt es gar nicht so sehr darauf an,
wie weit es gebracht haben, sondern darauf,
ob wir unseren eigenen Weg gegangen sind.

Advertisements

11 Antworten to “Schöne Gedanken – Schritte”

  1. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    erst muss man den eigenen Weg finden, bevor man ihn auch gehen kann… Das ist für viele Menschen die größte Herausforderung… Ich habe das Gefühl, dass DU deinen Weg bereits gehst, mit viel Liebe und Mut und Dankbarkeit und Freude! Das spür ich in jedem deiner Worte 🙂 Ich wünsche dir, dass du diesen Weg weiter unbeirrt gehen kannst und dich davon nicht abbringen lasst!
    Allerliebste Sonnengrüße von Elisabeth

  2. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    Wer sich dem Weg gleich gemacht hat,
    dem leiht der Weg bereitwillig seine Kraft.
    (LAOTSE)
    Der Weg ist das Ziel.
    Genau , meinen eigenen Weg gehen und alle Hindernisse in Kauf nehmen. Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen..
    Ich habe schon mit meinem Bauwerk begonnen, schon sehr weit, einige Stockwerke sind schon fertig……
    Stein auf Stein, meinen Weg muss ich gehen ganz allein
    ich kann mir Ratschläge holen aber laufen muss ich auf meinen Sohlen
    (habe Schuhe mit Luftpolster, die sind sooo bequelm)
    Herzliche liebe Grüße
    von meinem Weg
    Erika

  3. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    eine chassidische Erzählung geht so:
    Rabi Sussja sprach: „Am Ende der Tage, wenn Gott Gericht hält, wird Gott mich nicht fragen: ‚Warum bist du nicht Mose gewesen?‘. Sondern er wird mich fragen: ‚Waerum bist du nicht Sussja gewesen?'“
    (So ähnlich bei M. Buber, Chassidische Geschichten. Und von anderen, die solche Geschichten überlieferten.)
    Herzliche Grüße – und alles Gute für DEINEN Weg! –
    Jörg, auch unterwegs 😉

  4. april Says:

    Das ist eine lebenslange Suche, die nach dem eigenen Weg. Unterwegs gibt es viele Verlockungen, denen man widerstehen muss.

  5. Erika Says:

    Zen-Weisheit
    Wer seinen eigenen Weg geht,
    dem wachsen Flügel

  6. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ich sehe das so: Wir gehen ALLE bereits unseren Weg, manche bewusster, manche unbewusster. Manchmal mit grossem Umweg und ohne das Ziel zu sehen, aber es ist immer UNSER eigener Lebensweg.

    Ich freue mich von Herzen über Deine lieben Worte zu MEINEM Weg, Du magst Recht haben, dass ich den für mich passenden Weg gefunden habe und ich alles tue, um ihn zu gehen. Klingt gut:-)

    Du bist auch auf dem richtigen Weg, Du Liebe, und Du hast soviel zu geben, Du wirst Deine Ziele auch erreichen, da bin ich sicher…
    Allerliebste Grüsse Andrea

  7. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, das ist ein schönes Zitat. Go with the Flow… Ich habe gemerkt, wenn ich auf zu starke Hindernisse stosse, dann stimmt was nicht mit der Richtung, die ich eingeschlagen habe. Dann versuche ich, etwas zu ändern, denn ich mag nicht mit dem Kopf durch die Wand, das hab ich letzte Woche schmerzhaft versucht, bringt nur Kopf- und Rückenweh:-)

    Alles Liebe für Deinen Weg auf Luftsohlen, Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, das ist eine schöne und passende Geschichte, genauso seh ich das auch. Ich bin ICH und niemand anderes…und das ist GUT so. Von Martin Buber haben wir viele Geschichten im Deutsch- Leistungskurs gelesen, damals hab ich sie allerdings noch nicht ganz so geschätzt:-) …hab sie wahrscheinlich noch nicht richtig verstanden… Liebe Grüsse von unterwegs:-) und alles Liebe für Deinen Weg, Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Ingrid, ich glaube, die Verlockungen, das ihnen Erliegen und das Widerstehen, gehört einfach auch zu unserem Weg, es macht ihn doch so viel spannender und lebendiger… Liebste Grüsse Andrea

  10. Sicht-Feld Says:

    Liebe Andrea,
    ich denke, man muss einfach versuchen, den Weg, den man sich aussucht, mit Überzeugung, Liebe und Engagement zu gehen – dann wird es auch der eigene sein. Klingt einfacher als es ist, nicht wahr?!
    Klar wird man auch immer mal danebentreten, aber im Endeffekt sind es doch die guten Absichten, die zählen.
    Liebe Grüße,
    Mareike

  11. andrea2007 Says:

    Liebe Mareike, das klingt auf jeden Fall SEHR GUT!!¨:-) Ja, ich finde auch, die guten Absichten zählen und wir sind doch auch alle „nur“ menschlich. Wer keine Fehler macht, bewegt auch nix.
    Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: