Blogparade- Was für mich Weihnachten bedeutet

Die liebe Dori hat hier eine Blogparade gestartet zum Thema Weihnachten. Ein heikles Thema für mich. Seit ich in der Schweiz lebe, bedeutet Weihnachten für mich:

-weit weg von meiner Familie zu sein,
-wahnsinnig viel Arbeit zu haben,
-der Auftakt von 3 Wochen durcharbeiten
-mich zu wundern, wie lieblos manche Menschen Geschenke für Ihre Lieben einkaufen 
-am Heiligen Abend nach einem friedlichen, kurzen Abendessen unterm Baum einzuschlafen:-),
-um dann am 25.12. wieder fit im Laden zu stehen.

Bisher war ich immer ganz zufrieden damit, weil Weihnachten für mich als Jugendliche immer mit Enttäuschung verbunden war. Mir hat das Fest immer sehr viel bedeutet, das Weihnachtskekse backen mit meinen Grosseltern nach geheimen Familienrezepten und das gemeinsame „kochen“ des  traditionellen Heringssalates nach einem NOCH geheimeren Familienrezept waren der wundersame Einstieg in die kindliche Weihnachtsstimmung. Und am allerschönsten fand ich es, wenn meine beiden grossen Schwestern bei mir waren!!!
Aufgrund unserer etwas speziellen Familienverhältnisse waren  wir alle immer ziemlich hin- und hergerissen und vieles lief dann doch nicht immer so fröhlich, unbeschwert und harmonisch ab, wie ICH mir Weihnachten wünschte. Und somit hab ich den Weihnachtsgedanken im Laufe der Zeit einfach mal etwas unterdrückt und hab dann irgendwann selbst geglaubt, dass mir Weihnachten nicht mehr soviel bedeutet.

Seit ich im Herbst auch ein bisschen in meiner Kindheit rumgestöbert habe, weiss ich jedoch, dass Weihnachten für mich im Herzen ganz viel bedeutet, auch wenn ich es so nicht lebe:

-Kinderlachen
-glänzende Augen
-ganz viele Kerzen und Lichter
-ein schön geschmückter Weihnachtsbaum
-harmonische Stunden mit den Liebsten
-sich miteinander wohlfühlen
-sich gegenseitig eine Freude machen
-das Fest der Liebe
-besinnliche Stunden
-Zeit miteinander zu verbringen

Einen schönen und besinnlichen 3. Advent für Euch alle!

72797395

Advertisements

9 Antworten to “Blogparade- Was für mich Weihnachten bedeutet”

  1. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    das ist wunderschön, was du schreibst… Ich sehe dich richtig vor mir, wie du vor dem Christbaum eingeschlafen bist – vielleicht träumst du dann von leuchtenden Kinderaugen und einer liebe-vollen Zeit!?
    Ich lebe Weihnachten auch noch nicht so, wie ich es mir wünschen würde, aber ich weiß, das kommt bestimmt… Heuer ist alles besonders schwierig… Vielleicht gehe ich sogar Schifahren 😉
    Weihnachten ist für die meisten Menschen eine schwierige, traurige Zeit, obwohl doch alle glücklich sein und sich lieben sollten…
    Alles ist gut – es wird besser und besser…
    Auch für dich noch eine schöne Adventzeit – nimm dir dazwischen auch ein wenig Zeit für DICH! 🙂
    Liebste Herzensgrüße von Elisabeth

  2. andrea2007 Says:

    Liebe Elisabeth, das findest Du wirklich wunderschön? Du glaubst gar nicht, wie lange ich daran rumgefeilt habe. Erst hatte ich nur die negativen Aspekte im Kopf, dann plötzlich kamen all die Kindheitserinnerungen und dann lief der Film im Kopf einfach so ab…wir beide wissen ja, wie das geht:-) Irgendwie toll.
    Das mit dem einschlafen vorm Weihnachtsbaum ist nicht so romantisch, wie es sich vielleicht anhört, das ist nämlich die pure Erschöpfung von den Weihnachtseinkäufen der anderen Menschen, die uns auch am 24.12. bis 7 uhr im Geschäft halten…;-)
    Zeit für mich, das werd ich mir auf die Fahne schreiben, auch wenn es fast unmöglich ist, aber eben nur „fast“:-) Liebste Herzensgrüsse an Dich, Du Liebe, Andrea

  3. manu Says:

    Ja, meine Süße,
    Weihnachten….
    Ich glaube jeder hat ein bisschen die Jacobs-Krönung- Werbung im Kopf.So sollte es sein.
    In Wirklichkeit kann man in jede Familie schauen, und es gibt überall auch ein bisschen Streß und es ist nicht immer so friedvoll.
    Weihnachten ist das Fest der Liebe-und das beginnt für mich schon in der Adventszeit.Ich habe dieses Jahr ganz bewusst die vielen Lichterketten wahrgenommen,wie liebevoll manche Leute ihre Häuser schmücken.Lichter die das Herz erwärmen!
    Und jetzt habe ich beschlossen, dass es ohne Weihnachtsbaum nicht geht(auch wenn ich Heiligabend im „Stress“ bei unserer Familie bin.-
    Ich würde sehr gerne mal wieder mit dir Weihnachten feiern!!!!!
    Sag den Kunden, du hast leider schon geschlossen, weil…heut ist Weihnachten!
    Drück dich

  4. andrea2007 Says:

    Meine Süsse, Du hast ja so recht, kauf Dir einen Weihnachtsbaum und mach es Dir so schön wie Du es Dir wünschst!!! Ja ich würde auch so gern mal wieder Weihnachten mit Dir feiern, wer weiss…:-) Lass Dich nicht stressen und geniess Weihnachten mit unserer Familie und ich werd meinen Kunden genau das sagen, was Du mir vorgeschlagen hast!
    War schön, mit Dir so lange zu quatschen, bussi, drück dich zurück, Andrea

  5. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    ich finde es wunderschön, was du schreibst, weil du es einfach so offen von deiner Seele schreibst! Ich kann mir gut vorstellen, wie erschöpft du an jenem Abend tatsächlich bist… Ich habe auch viele Jahre an diesem Tag noch gearbeitet… Jetzt habe ich das Bedürfnis, in den Wald zu gehen und die Stille zu genießen, fern vom Lärm der Großstadt…
    Allerliebste Herzensgrüße sende ich dir und umarme dich ganz, ganz lieb 🙂
    Elisabeth

  6. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, einfach mal danke für Deine lieben Worte! und eine liebe Umarmung für Dich zurück, Andrea

  7. Weihnachts-Blogparade « Weil wir uns lieben Says:

    […] Andrea […]

  8. “Im Alltag leben” - Blog » So viele Ansichten zu Weihnachten Says:

    […] Andrea […]

  9. Weihnachten | Lieben und Leben in Düsseldorf Says:

    […] habe ich noch DAS HIER über Weihnachten gedacht und gefühlt und wie geht es mir heute? Die liebe Dori hat in einer […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: