Angekommen?

5 Wochen von zuhause weg, sehr viele schöne Erlebnisse, gute Freunde und Familie gesehen, einen spannenden und intensiven Kurs gelebt, der noch sehr nachwirkt, unglaublich viele Veränderungen, neue Menschen kennengelernt, die verschiedensten Orte in verschiedenen Ländern besucht und 3 Jahreszeiten in 5 Wochen erlebt – Herbst, Sommer und Winter (ja, in DIESER Reihenfolge).

5 Wochen so kurz zusammengefasst wirken gar nicht so lange, erlebt waren sie dieses Mal für mich wie 5 Monate (im positiven Sinn) oder vielleicht sogar Jahre. Ich habe sehr viel gelernt, über mich, über Menschen im allgemeinen, über Menschen, die mir nahe stehen und über Menschen, die ich neu kennenlernen durfte; ich habe in meinen Beziehungen merken dürfen, wie sich meine Veränderungen  SOFORT umgesetzt haben, das war höchst beeindruckend und berührt mich noch immer sehr.

Es ist nach einer längeren Abwesenheit für mich schon des öfteren schwierig gewesen, mich Zuhause wieder einzuleben, dieses Mal empfinde ich es noch ein wenig schwieriger. Es ist alles ein wenig fremd, ICH fühle mich ein wenig fremd.  Meine Sicht der Welt hat sich verändert. Meine Werte haben sich verschoben und es haben sich mir neue Möglichkeiten gezeigt. Das ist etwas sehr Schönes. Ich brauche einfach noch ein wenig Zeit, um richtig anzukommen und die werd ich mir auch nehmen. In den  letzten Monaten habe ich gelernt, auch auf meine nachdenklichen Stimmungen zu hören. Sie wollen mir etwas sagen, wenn ich denn bereit bin, zuzuhören und das bin ich!

Und auch wenn im Geschäft die Vorbereitungen für die Wintersaison auf Hochtouren laufen, ist hier Zwischensaison, die meisten Hotels, Restaurants und Geschäfte sind noch bis Dezember geschlossen, alles sehr friedlich und ein wenig “ langsam“, da kann ich es ruhigen Gewissens auch langsam angehen lassen… Mein Optimismus und meine gute Laune lassen sich eh nicht unterkriegen, schon während ich das hier schrieb, haben sie beide gesagt: „HALLO wir sind ja auch noch da.“ 🙂

Advertisements

12 Antworten to “Angekommen?”

  1. Waltraud Says:

    Immer wieder schön auf deiner Seite zu lesen.
    Wünsch dir einen guten Anfang,
    lG
    Waltraud

  2. Mond19771 Says:

    Hallo das internt ist so klein, beim stöbern habe ich die geschichte „vom glück oder pech wer weiß“ gefunden und deinen komentar .-)
    dass du zur jeder zeit am richtigen ort bist !
    und nun bin ich hier gelandet *zwinka* und kaum zu glauben gerade gestern habe ich mich hier unter Mond19771 angemeldet !
    zufall ?
    egal wo du jetzt gerade bist ein schöne zeit mit viel sonnenschein !!

    PS bitte nicht die rechtschreibung beachten habe LRS irgent etwas ist ja immer *lach*

  3. zentao Says:

    Na dann gute Landung und gutes Ankommen. Ich freue mich wieder auf schöne Geschichten von und über Deine Kunden.
    Liebe grüsse zentao

  4. andrea2007 Says:

    Liebe Waltraud, ich danke Dir! Ganz liebe Grüsse Andrea

  5. andrea2007 Says:

    Liebe(r) Mond19771, so ganz hab ich nicht verstanden, wo Du Dich gestern angemeldet hast, aber das ist ja wohl auch nicht so wichtig:-) Herzlich willkommen, schön dass Du den Weg hierher gefunden hast.
    Auch für Dich viel Sonneschein. Liebe Grüsse Andrea

  6. andrea2007 Says:

    Lieber Zentao, vielen Dank für Deine lieben Wünsche. Mit den Kundengeschichten wird es noch etwas dauern, zur Zeit mach ich noch hauptsächlich Personalschulungen und Hintergrundarbeiten, die Saison beginnt so richtig erst Anfang Dezember. Liebe Grüsse Andrea

  7. Erika Says:

    Liebe Andrea,
    da kann ich gut mitfühlen. Das ANKOMMEN nach so viel Erlebten ist ganz ganz wichtig. Ich wünsche Dir die Zeit und Ruhe dazu. So schön, wenn man das erleben darf und an sich arbeiten will und die Veränderungen auch schon spürt. Ich kenne das, dass ich einmal nach einem Wochenende meditaives Tanzen mit ganz viel netten Frauen in ein tiefes Loch gefallen bin, weil ich meine Freude mit der Familie teilen wollte und die haben sich überhaupt nicht mitgefreut. Ich mache das mittlerweile so, dass ich zuerst ganz für mich „nachspüre“ und das alles erst mal setzten lasse. Das ist ein Geschenk, das man auch für sich behalten darf. Alles Gute für Deine Umsetzungen. Liebe Grüße Erika

  8. Schaps Says:

    Na dann bist du ja hoffentlich wieder akklimatisiert wenn ich zum Snowboarden komme ^^

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Erika, danke Dir vielmals für Deine verständnisvollen Worte. Und dafür, dass Du Deine Erlebnisse mit mir hier teilst! Heute machte es auf einmal „klick“ und ich hatte einen tollen Tag und hab jetzt wieder das Gefühl, „hier“ zu sein. Meine Erinnerungen und Erfahrungen kann mir niemand nehmen, wenn jemand echtes Interesse hat, red ich gern drüber und sonst geniesse ich sie still für mich und freu mich drüber- wie Du auch… Ganz herzliche Grüsse aus dem verschneiten Silvaplana an Dich. Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Für Dich, lieber Schaps, tu ich das:-) Wehe, Du kommst nicht…! 🙂

  11. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    das Ankommen nach so langer Zeit und vor allen Dingen wenn man so „richtig“ weg und raus war, fällt sicher nicht so leicht. Ist aber ein gutes Zeichen, dass du den „normalen“ Alltag mal so richtig „verlassen“ hast. Und wie ich in einem Kommentar von dir sehe, bist du jetzt bereits wieder richtig Zuhause.
    Herzlich Willkommen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Martina

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, ja das beschreibst Du sehr gut, genauso fühlte ich mich. Ich wollte ja auch die Veränderung und ich schätze sie sehr. Und ja, mittlerweile nach 2 intensiven Arbeitstagen und zusammensitze mit lieben Kollegen fühle ich mich wieder heimisch. Alles Liebe Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: