Das Promi-Dinner im Surfcenter

Auf Sabine’s Geburtstag entstand die Idee, ein Wett-Tiramisu-„Backen“ zu veranstalten. Sabine’s Tiramisu gegen Toni’s… Was für eine Herausforderung. Hier die beiden Konkurrenten:

Kalle brachte noch seine Freunde aus Kanada mit, womit das ganze zu einem Bayrisch-Schweizerisch-Kanadisch-Deutschen Abend wurde:-) und  machte für uns die köstlichsten bayrischen Speckknödel

und nachher gab es zwei verschiedene Tiramisu… Mmmhhh, wer war der Gewinner? WIR, die wir 2 total unterschiedliche, aber beide sensationelle Desserts essen durften!

Und warum das nun ein Promi-Dinner war? Nun ja, die Gespräche waren recht angeregt und dass Toni  früher in seiner Zeit in Aspen immer mit Jack Nickolson Ski gefahren ist (ohne am Anfang überhaupt zu wissen, wer er ist), aber dass SEAN CONNERY– als er noch 007 war-  in Silvaplana Surfen gelernt hat, das hörte ich heute zum ersten Mal. Morgen werd ich mal nachforschen, ob das wahr ist:-)

Julie und Rusty schauen auch schon ganz skeptisch:-) Es war ein sehr lustiger Abend, wir hatten viel Spass (und viel zu viel zu Essen), DANKE dafür!

(Weitere Fotos hier)

Advertisements

14 Antworten to “Das Promi-Dinner im Surfcenter”

  1. Elisabeth Says:

    Mhmmmmmmmmmmmm, ist es dir/euch aber guuuuuuuut gegangen! *strahl*
    Liebste Andrea, abgesehen davon, dass ich Tiramisu LIEBE – ganz gleich, da hätte ich auch gevöllert 😉 -, habe ich mich auch über die Promi-Geschichten sehr amüsiert 🙂 Ihr hattet es bestimmt ganz, ganz fein – und deinen feschen Toni seh ich auch grad zum ersten Mal! Hm, sehr attraktiv – gibt es da nicht einen Schauspieler, der – wie heißt er noch? – ihm zum Verwechseln ähnlich sieht??? 😉
    Allerliebste und fröhliche Herzensgrüße von Elisabeth

  2. Alex Says:

    Hoi Andrea,

    an diesem geselligen Anlass wäre ich zu gerne Gast gewesen. Super feine Verpflegen, gemütlicher Ort, interessante Persönlichkeiten und dann noch Geschichten, die einen in Staunen versetzen. Alles was das Herz begehrt.

    Ich denke mal, das es die spezielle Tinktur, die das Surf-Center so speziell macht. Ich freue mich schon auf die kommente Saison um Euch wieder zu sehen.

    Gruss Alex

  3. Sicht-Feld Says:

    Liebe Andrea,
    da läuft einem ja mal wieder das Wasser im Mund zusammen, wenn man die beiden Tiramisu sieht! Und ich kenne da jemanden, der ganz wild ist auf Tiramisu und der hier sicher auch noch seinen Kommentar abgeben wird – gell, Bruderherz???
    Liebe Grüße,
    Mareike

  4. Sabine Says:

    liebi andrea!
    es isch en wunderschöne obig gsi, het spass gmacht mit eu!
    danke viel mol für alles.
    i bin au immer no voll, furchtbar!
    i hoffe du hesch en guete tag und e biz öpis z`tue.
    machs guet.
    kuss sabi

  5. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, wenn Du Tiramisu, lustige Geschichten und fesche Männer (grins) magst, dann hättest Du BESTIMMT ganz viel Spass gehabt mit uns 🙂 und pssst, der Schauspieler, den ER selber immer meint, der heisst George… und ist oft am Comer See (die Kanadier haben Golf gespielt auf dem Platz, an dem 1 Tag vorher George und Bratt für Charity gespielt haben…!!!!) Grinsende Grüsse Andrea

  6. andrea2007 Says:

    Ja, lieber Alex, ein Abend, an dem keine Wünsche mehr offen bleiben (ausser einem nicht so vollen Bauch). Danke fürs Kompliment, speziell hat der Abend die spezielle Mischung von Menschen, Generationen und Sprachen gemacht…Liebe Grüsse Andrea

    p.s. im Winter im Skiservice ist es übrigens auch sehr speziell, falls Ihr mal zum Skifahren kommen wollt…

  7. andrea2007 Says:

    Liebe Mareike, da bin ich ja schon mal drauf gespannt…:-) Liebe Grüsse Andrea

  8. andrea2007 Says:

    Hoi Du liebe Sabine, uns hats auch sooo gut gefallen, ich glaube, das war der Beginn einer wunderbaren bayrisch-romanischen Koch-Freundschaft:-)
    Der Tag war anstrengend, weil nur der Magen geschafft hat *ächz*. Bis bald, bütsch und Grüsse an alle. Andrea

  9. Schaps Says:

    Hat Sean Connery da für die eine Szene in dem einen Bondfilm geübt? ich weiß nicht mehr ganau wo die entstand oder ob er die selbst gefahren ist, die Szene…aber es war BESTIMMT so ^^

  10. Dori Says:

    Liebste Andrea,

    was für eine schöne Idee. Ich persönlich esse überhaupt nichts Süsses (außer grünem Wackelpudding), und meine Tochter, die Tiramisu-Bereiterin schlechthin ist jedes Mal fürchterlich beleidigt:-)

    Sonnigste Grüße

    Dori 🙂

  11. andrea2007 Says:

    Lieber Schaps, das ist bestimmt der Beweis für den Wahrheitsgehalt von Toni’s Geschichte:-) Liebe Grüsse Andrea

  12. andrea2007 Says:

    Liebe Dori, ich mag leider zu gern Süsses, allerdings vermeide ich Tiramisu normalerweise, weil mir davon immer schlecht wird…aber es schmeckt einfach so fein…:-) Süsse Grüsse Andrea

  13. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    also, erstens – *lach* ich weiß, dass dein Liebster unseren werten George C. meint 😉 Ich hab das irgendwo bei dir schon mal gelesen…
    Und zweites: Warum sagst du, dass du „leider“ Süßes magst? Ich LIEBE Süßes, und ich steh voll dazu, und es ist mir ganz gleich, was andere Menschen denken und ob ich am nächsten Tag noch in die Jeans oder in sonstwas reinpasse! 😉 Es wird immer und ewig so bleiben, dass es so ist. Und es ist gut so 🙂
    Eine feste Umarmung von Herzen, Elisabeth

  14. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, ich war mir nicht mehr sicher, ob Du DEN gemeint hattest:-)

    Ich sage „leider“, weil ich da manchmal kein Mass hab und mir dann nachher einfach unwohl ist, sowohl im Magen als auch in der Jeans;-)
    umarme Dich ganz doll zurück, Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: