Kundengeschichten im Surfcenter- Tea for Two

Toni lässt es sich nicht nehmen, die Leute so lange mit „Guten Morgen“ zu begrüssen, bis er eine Antwort erhält. Für ihn gehört es einfach zum Anstand, zu grüssen. Gestern morgen hat er sich fast die Zähne dran ausgebissen. Die Kundin antwortete nämlich immer mit: „Milchcafè, halb und halb.“ Er kann sich dann manchmal schon doof stellen und fragen:“ HÄ ? “ Als er dann den Cafe in die Tasse laufen liess, sagte sie doch tatsächlich:“ Kann ich mal sehen?“ Sie hat wirklich kontrolliert, ob wirklich nur die Hälfte Cafè in der Tasse war. Die Erklärung kam dann postwendend: „Ich dachte, Sie wären Italiener und würden nur Italienisch sprechen.“ HALLO, ist „guten morgen“ etwa italienisch??? *wunder*

Bei mir  hat sich  heute eine Kundin, die mit dem Hintern fast IM Kamin sass, so kalt war ihr, reichlich pikiert beschwert, dass ich es bei der HEISSEN Schoggi, die sie bestellt hatte, es zu gut mit der Hitze gemeint hätte … Wie heiss ist denn heiss? Nachdem sie mein freundliches Angebot, ein wenig kalte Milch hinzuzukippen, angenommen hatte, hat sie sich dann ganz nett bedankt, das hätte jetzt sehr gut geschmeckt! Geht doch 🙂

Süss war die junge Schweizerin, die meine neue Cafè und Tee-Karte las; ich hatte,  um die Karte etwas aufzulockern, über die Auflistung der Teesorten „Tea for Two“ geschrieben, und sie sagte: „Ach, Tee gibt es erst ab 2 Personen?“ JA, und draussen nur Kännchen:-)

Advertisements

9 Antworten to “Kundengeschichten im Surfcenter- Tea for Two”

  1. bonafilia Says:

    Ja…kann Toni gut verstehen, Guten Tag gehört dazu, man wie unfreundlich ich das finde wenn jemand direkt auf mich los poltert.
    Einer kleinen Freundin meiner Tochter, die ich jeden morgen mit in den Kindergarten nehme, habe ich es auch beigebracht. Sie öffnet nach meinem Klingel die Tür und es erschallt erst einmal „Guten Morgen“, bislang krakelte die kleine blonde Schönheit direkt los. –geht doch!!

    Ich beneide dich nicht….Kundenservice mit immer wieder verschiedenen Gästen ist anstrengend und unterbezahlt!!! Meine Kunden sind wenigstens für längere Zeit meine Zuhörer, und im Gegensatz zur Gastronomie wollen die ja was von mir lernen.

    Mir scheint du hast den entsprechenden Humor —> 😎

  2. Alex Says:

    Haben gestern mit Schrecken festgestellt, das im Endgadin so halb der Winter zurück gekommen ist. Ich sehe schon, unser Reisegepäck wird das doppelte Volumen annehmen als vorgesehen. Aber ich werde jetzt immer brav ausessen, das es dann doch noch etwas warm wird. Vielleicht kann ich mich dann noch dazu überwinden, auf dem Surfbrett etwas den Clown zu machen…

    Bis bald Alex

  3. Sicht-Feld Says:

    Liebe Andrea,
    das finde ich süß – „Tea For Two“ ist eins meiner absoluten Lieblingsstücke und ein ständiger Ohrwurm, und Du betitelst Deine Teekarte so! Prompt ist der Ohrwurm wieder da, und mit ihm die gute Laune, die das Stück mit sich bringt. Danke! 🙂
    Liebe Grüße, Mareike

  4. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    es muss doch immer wieder spannend sein, was man mit so unterschiedlichen Menschen alles erlebt. Langweilig wirds jedenfalls bei dir nicht. 😀
    Habe mich wieder köstlich amüsiert. Besonders, dass es bei euch Tee erst ab zwei Personen gibt. 😉
    Dabei klingt Tea For Two doch so romantisch.

    Liebe Grüße,
    Martina

  5. Schaps Says:

    Ah, bei solchen Kunden kann man ja auch verzweifeln ^^ Ich bin ja auch geduldig, aber manchmal würde es mir glaub ich doch etwas zu viel werden, wenn ich hier so deine Storys lese 😀
    Und eine Frage: Warum schreibst du nicht Kaffee? So ein wunderschön eingedeutsches Wort! Genau wie Kusine…ich liebe sowas! 🙂

  6. andrea2007 Says:

    Liebe Bonafilia, ja das könnte auch von Toni kommen mit der kleinen blonden Schönheit, er mag es überhaupt nicht, wenn Menschen „schlecht erzogen“ sind und dabei ist er ein lockerer Typ und kein „Erzieher“, auf gewisse Umgangsformen legt er einfach Wert und mir geht es auch so.
    Ja, den entsprechenden Humor muss man haben, auch wenn ich hier manchmal scheinbar „schimpfe“, dann doch immer mit einem Zwinkern im Auge…

    Lieber Alex, heute war es schon schön warm im Windschatten, für die nächsten Tage ist es noch wärmer angesagt, aber Ferien im Engadin sind immer mit viel Gepäck verbunden – wie an der Nordsee…Bis bald.

    Liebe Mareike, das freut mich, dass ich Dir gute Laune machen konnte:-)

    Liebe Martina, nein langweilig wird es tatsächlich nie…eines hab ich im Verkauf gelernt: Es gibt NICHTS, was es nicht gibt:-)

    Lieber Schaps, manchmal wird es mir auch zuviel, aber einfach allgemein immer an der Front zu sein und den ganzen Tag Menschen um mich herum zu haben. Die Schwierigen verschwinden komischerweise immer, wenn richtig viel los ist…:-) Zum Glück überwiegen bei uns die netten und freundlichen und lustigen Kunden, sonst wäre ich vielleicht schon in den See gesprungen;-)
    In der Schweiz schreibt man eben Cafè und nicht Kaffee, sorry;-)

    Humorvolle Grüsse an Euch alle, Andrea

  7. Schaps Says:

    Ah okay…wieder was dazugelernt 🙂

  8. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    wie immer habe ich mich königich amüsiert bei deinen Geschichten, di edu so erlebst… echt süß, alle miteinander, auch die seltsamen sind irgendwie süß… Ich muss aufpassen, die Menschen nicht gleich zu analysieren, da gäbe es ausgesprochen interessante Aspekte 😉
    Danke dir herz-lichst, Elisabeth

  9. andrea2007 Says:

    und ICH, liebe Elisabeth, muss aufpassen, dass ich nicht aus jedem Kunden eine Geschichte mache:-)

    Das ganze wird erst sympahtisch und „süss“ wie Du sagst, durch die tolle Stimmung, die wir auf unserer Seite des Tresens haben… Schwierige Kunden sind nicht mehr schwierig, wenn Du tolle Mitarbeiter und Kollegen hast und alles mit reichlich Humor nimmst. Wie gesagt, immer ein Augenzwinkern dabei…
    Lächelnde Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: