Lenny Kravitz – Moon and Stars in Locarno

„Bist Du wirklich so ein Lenny Kravitz-Fan?“ fragte mich meine Schwester, als sie hörte, dass ich mit 5 Mädels zum Moon and Stars– Konzert nach Locarno fuhr. Ich zuckte mit den Schultern: „Ich find ihn schon ziemlich cool und ich mag grundsätzlich gern Live-Musik und vor allem ist das ganze Event toll.“

 

Wenn mich jetzt nochmal jemand fragt, ob ich Lenny Kravitz-Fan bin, JAAA. Es war gigantisch. Abgesehen von der tollen Atmosphäre auf der malerischen Piaza von Locarno,

 

13000 Leute und alle total friedlich und gutgelaunt, war Lenny einfach …unbeschreiblich. Er hat eine solche Ausstrahlung, er kann auf dem Publikum spielen, wie auf seinen Instrumenten. Auf eine Handbewegung von ihm, sind 13 000 mitsingende Fans innert 5 Sekunden mucksmäuschenstill, mit einer weiteren bringt er sie in den nächsten 5 Sekunden zum Arme hochreissen und Party machen… Völlig faszinierend.

 

Und dann hatte er auch noch eine Message: „Fühlt Ihr das, was ich fühle? Ich fühle das, was Ihr fühlt, denn wir sind eins. Ich spüre die gute Schwingung hier (good vibes). Auf diesem Platz herrscht absoluter Frieden. Wenn jeder von uns diesen Frieden in die Welt herausträgt, stellt Euch vor, was passiert. Think about it!

Hier findet die „Love-Revolution“ statt. Let love rule your world! Lasst die Liebe Eure Welt regieren! Nehmt das mit Euch. Take it with you.“ Einen Moment lang waren alle still und ein wenig nachdenklich…

 

Es war ein grossartiges Konzert, ich war total begeistert und hab Ausschnitte aus ein paar Liedern mit meiner Kamera mitgeschnitten, mal sehen, ob ich die hochgeladen bekomme.

 

Er kam so total easy rüber, super sympathisch…Wir waren einfach nur begeistert. Wegen eines technischen Defektes begann das Konzert erst um 22.10 statt um 20.30 und kurz vor halb 12 sagte er, er müsse eigentlich um halb 12 aufhören, aber er würde weiterspielen, auch wenn er dafür ins Gefängnis müsse. Es müsse ihn einfach einer von uns auslösen und ihm dann ein Bett geben…Nun, dem Geschrei nach gab es genügend Angebote dafür…:-)

 

Zum Schluss stellte er dann bei „Let love rule“ seine Musiker vor und während die ihre Soli spielten, Der Drummer war einfach der Hammer, so ein Solo hab ich noch nie gehört… Niemand achtete mehr auf Lenny. Der erschien dann plötzlich auf einem der Balkone eines Hauses neben der Bühne und feierte einfach total ab mit den Leuten, die das Konzert auf ihrem eigenen Balkon  (hier die Szene bei Youtube) verfolgt hatten…Stellt Euch mal Lenny Kravitz läuft durch Euer Wohnzimmer…unglaublich.

 

En geile Siech…wie der Schweizer sagt… Ein Supertyp…

mehr Fotos vom gesamten Ausflug hier

Advertisements

12 Antworten to “Lenny Kravitz – Moon and Stars in Locarno”

  1. Elisabeth Says:

    Danke dir, liebste Andrea, für deine Erzählungen – es ist so, als ob ich live dabei gewesen wäre! *lächel*
    Und die message werde ich mir noch ein paar Mal durchlesen und zu Herzen nehmen – ich hoffe, die Leute haben dort alle gut zugehört und nehmen diesen „Auftrag“ mit nach Hause und auf den Arbeitsplatz und in die Welt hinaus! 🙂
    So schön – herz-lichst und liebe-voll, Elisabeth @–>–

  2. bonafilia Says:

    Oh wie ich dich beneide……cool den hätt ich gern auch gesehen!!!

    Übrigens bin erst gestern an Locarno vorbei gefahren…leider, hätte gerne gehalten aber der Urlaub war zu Ende. Musste die ganze Fahrt durch immer wieder an Dich denken….ein Inselmädchen verschlägt es in die Berge…..:???: romantisch und so gegensätzlich in der Natur.
    Ich mag Beides Insel und Berge…bis bald

    LG Bonafilia

  3. Mamü Says:

    Liebe Andrea,

    bei deinen Zeilen schwingt die Begeisterung richtig mit. Macht Spaß das zu lesen, zwischendurch bekam ich sogar ein bisschen Gänsehaut. Hört sich nach einem richtig schönen Abend an.

    Liebe Grüße,
    Martina

  4. Cati Says:

    Hm, ich hatte gerade versucht meine Mario Barth Karte zu fotografieren 🙂 kann ich machen was ich will, sie verblitztdings 😉 Ja, ab und an muß man eben highlights setzen, in musik und comedy 🙂 Liebe Grüße von Cati

  5. andrea2007 Says:

    Liebe Elisabeth, schön dass Du durch meine Schilderung ein Stück dran teilhaben konntest, genau das war meine Absicht! Die Message war wirklich eindrücklich und un-aufdringlich, es kam von Herzen – für mich jedenfalls.

    Liebe Bonafilia, das Tessin ist tatsächlich (mehr als) einen Stopp wert, es ist wunderschön dort. Wir hatten das Glück, bei einer Freundin übernachten zu können und konnten aus dem Konzertbesuch einen 2Tagesausflug machen…Hat gut getan. Ich bin kein Inselmädchen, komme aus Bielefeld, bin aber Insel-FAN:-) Und Berge-Fan selbstredend auch.

    Liebe Martina, es war wirklich ein ausgesprochen schöner Abend, sogar Petrus hatte ein Einsehen, waren nämlich Gewitter für den ganzen Abend angesagt, es hörte genau eine Stunde vorm Konzert auf zu regnen. Schwein gehabt, wenn Engel reisen…:-)

    Ja, liebe Cati, das mit den Highlights stimmt total und nachher ist man einfach gut drauf, weil man so etwas Schönes erlebt hat.

  6. bonafilia Says:

    @Andrea
    na da hab ich wohl was falsch verstanden, Bielefeld?…och nee das nimmt mir nun die romantische Vorstellung deiner Liebe 😕 Da haben wir ja noch was gemeinsam!!! komme ursprünglich aus Hameln–> iss ja nicht weit weg von Biiiiiielefeld!!! 😀

  7. andrea2007 Says:

    Wie lustig, dann wären wir ja im Grunde Nachbarn gewesen:-) Soso, von ner Insel wech inne Berge, das wäre romantisch und aus Bielefeld nich? DAS musste mir mal erklären…;-)

    und hier kannste’s übrigens nachlesen das mit Bielefeld: https://andrea2007.wordpress.com/about/

  8. Ist denn die ganze Welt… « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] Lenny Kravitz – Moon and Stars in Locar […]

  9. Ulf Runge Says:

    Liebe Andrea,
    Lenny K. ist mir bisher nicht bewusst untergekommen.
    Ich wusste nur, dass es ihn gibt.
    Du hast mit so viel Enthusiasmus geschrieben, das werde ich mir mal gezielt was von ihm anhören.
    Deine Beschreibung ist klasse, als wär man dabei gewesen.
    Besonders – nicht lachen! – gefällt mir: ich mag grundsätzlich gern live-musik.
    Das kann ich nur unterstreichen.
    Wenn ein Musiker mit Ausstrahlung einen in den Bann zieht, das ist unvergesslich.
    Und das lässt uns Deine Beschreibung spüren.
    Liebe Grüße, Ulf

  10. andrea2007 Says:

    Lieber Ulf, wie schön, dass ich Dir diesen genialen Musiker näher bringen konnte, er hat viele rockige Sachen gemacht und auch viele schöne Liebesballaden in einem sehr eigenen Stil. Und dieser Mensch hat definitiv eine ganz besondere Ausstrahlung!

    Wenn jetzt ein Lied von ihm im Radio kommt, stell ich es ganz laut und tanze hinter hinter Buffet rum, die Kunden grinsen dann immer…:-)
    Liebe Grüsse Andrea

  11. Silvia Castelberg Says:

    Hallo Andrea

    Sorry,dass ich erst jetzt schreib.Na ja,ich sag da gar nichts zu.War mit Dir dabei.Es war supi und wie Du das alles geschrieben hast…………………DU BIST DER HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Machs guet,grüessli Silvia

  12. andrea2007 Says:

    Hoi liebe Silvia, das ist aber schön, einen Kommentar von Dir hier zu finden!!! Danke für das Kompliment!!! Nächstes Jahr fahren wir wieder, das ist mal sicher…Eine gute Zeit und bis im November, pass auf Dich auf. Grüessli, Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: