„Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“

Dieses Buch von  Arzt, Kabarettist und Bestsellerautor Dr. med. Eckart von Hirschhausen hab ich in den Ferien gelesen. Es ist urkomisch, wie dort das Komische in Medizin und Alltag aufgedeckt wird. Zitat vom Buchrücken: „Kindern muss man Gemüse verbieten, die Bahn ist eine buddhistische Sekte, und die Löcher im Käse machen dick. Eckart von Hirschhausens Texte sind keine Placebos, sondern humorvolle Lebenshilfe in einer Welt, für die wir nie geschaffen wurden. Ansteckend lustig!“

Hier eine kleine Kostprobe, die ich einfach köstlich finde…

„Weil wir alle wissen, wie wichtig unser Körpergeruch für die Fortpflanzung ist, versuchen wir, die Natur zu überlisten.Wir wollen unsere Chancen verbessern, indem wir unseren Eigengeruch neutralisieren und föhnen, und am Ende kommen noch Deo und Parfüm obendrüber. Was ist eigentlich in Parfüm? Pheromone! Von Tieren. Moschus ist das Analsekret von Moschusochsen. Ich denke mir das nicht aus und fasse kurz zusammen: Wir Menschen schämen uns, unter dem Arm zu riechen wie ein  Mensch, und halten uns ernsthaft für attraktiver, wenn wir dort riechen, wie ein Ochse am Arsch!

Ich wüsste zu gerne, was Ochsen über uns denken.“ 

Advertisements

10 Antworten to “„Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“”

  1. Schaps Says:

    Ich finde schon immer in der Hirschhauseakademie so geil. Ich glaub das Buch leg ich mir auch zu. Einfach zu geil der Typ.

  2. andrea2007 Says:

    Hallo Schaps (ist immer noch ungewohnt für mich, Dich so zu nennen), es gibt eine Hirschhausenakademie? die ist an mir vorbeigegangen bisher, was ist das? der typ ist so trocken, das ist einfach gigantisch…lgr andrea

  3. Schonzeit Says:

    Ich konnte Moschus noch nie verstehen. bin auch eher einer der Männer die mehr zu dezenteren Varianten greifen. Den Geruch finde ich echt beschissen und nciht nur weil ich weiß, wo er herstammt.

  4. andrea2007 Says:

    hihi, gutes Wortspiel, Herr Schonzeit 🙂 Ich mag auch lieber die dezenteren Varianten – bei ALLEN Menschen, nichts macht mehr Kopfweh, als wenn jemand so ne dicke Parfüm-Wolke hinter sich herzieht, aufdringlich und penetrant… duftende Grüsse Andrea

  5. Schonzeit Says:

    es gibt eine Handvoll Düfte auf der Welt die auch gern ein wenig prägnanter sein dürfen. Diese kann ich nicht benennen. Man erkennt das daran, das man diesen Duft benutzt, das ich nicht die Augen verdrehe und um Atem ringe wenn ich die Person passiere. 🙂

    Ich selbst schwöre auf Puma Jamaica… Reggae Man…. 🙂

  6. Schaps Says:

    Die Hirschhausenakademie ist jede Sendung bei Schmidt & Pocher. Hammergeil 🙂
    Ich war ja auch schon LIVE da 😉

  7. Schnecken - Liebesspiele auf Zeit « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] Schnecken – Liebesspiele auf Zeit Da zur Zeit nur über Fussball und das Wetter gesprochen wird, hier zur Abwechslung nochmal ein Auszug von Herrn Dr. Hirschhausen aus dem Buch mit der Leber : […]

  8. Mamü Says:

    Hallo Andrea,

    wir haben ihn Ende Mai live gesehen, den Doc. Einfach köstlich. Echt klasse. Unbedingt zu empfehlen.

    LG,
    Martina

  9. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, danke für den Tipp, ich glaube, das werd ich mal als „Projekt“ in Betracht ziehen…:-) Liebe Grüsse Andrea

  10. Lachen ist die beste Medizin « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] Markus Lanz auf dem ZDF geschaltet und da sass doch tatsächlich Herr Dr. Hirschhausen den ich hier und hier schon mal ztiert hatte. Er redete wie ein Wasserfall, voll Begeisterung und Schwung und […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: