Zeit-los in Phuket

Der nette Taxifahrer brachte uns zum Shoppingcenter und wir machten aus, dass er uns um halb 7 – also knapp 1 1/2 Stunden spaeter genau an derselben Stelle wieder abholen und ins Hotel bringen wuerde. Wir machten unsere Tour und waren puentklich um halb 7 an verabredeter Stelle – keine Spur von unserem Fahrer. Wir warteten und ich sagte immer, das kann nicht sein, das der nicht kommt, da stimmt was nicht. Nach 20 Minuten nahmen wir dann jedoch ein anderes Taxi.

Und gingen noch einen schnellen Drink in der Hotelbar trinken, wo ich mich schon wunderte- es war so voll wie noch nie und ich fragte mich, warum all diese Leute vor dem Essen an der Bar waren. Und als wir dann ins Zimmer kamen und ich auf die Uhr dort schaute, war es … 22.00! Was war passiert? Richtig die Automatikuhr von Toni, die tagsueber im Safe und nachts am Bett liegt und sich damit nicht bewegt, hatte die falsche Zeit. Und das Unglaubliche, was dann passierte: Es klingelte das Telefon und dran war… unser Fahrer, der sich Sorgen gemacht hatte, ob wir heile nachhause gekommen waren. Er war natuerlich puenktlich gewesen und hatte eine Stunde auf uns gewartet. Um uns zu bedanken und seinen Ausfall auszugleichen, buchten wir ihn dann gleich fuer den uebernaechsten Tag.  Das war schon ausserordentlich. Ein Taxifahrer, der sich erkundigt, ob man gut nachhause gekommen ist… Wo gibts es denn sowas?

Und noch eine Geschichte, die beweist, das man in den Ferien einfach zeitlos ist: Wir waren die ganze Zeit davon ausgegangen, dass wir Sonntag vormittag zurueckfliegen. Ich hatte zwar auch dabei immer gesagt, das kann doch nicht sein, dass wir solange unterwegs sind, denn wir sollten erst Montag nachmittag in Frankfurt landen. Wir schoben es dann auf den Zeitunterschied (was aber auch nicht sein konnte bei „nur“ 5 Stunden). Dann kam die Rueckflugbestaetigung des Reisebueros: Rueckflug Montag, Ankunft Montag.  🙂 Ihr koennt Euch nicht vorstellen, wie oft wir das Datum ueberprueft haben, an der Reception den Kalender studiert haben, es blieb dabei, Montag Abflug, Montag Ankunft.

Und somit haben wir uns sehr ueber einen zusaetzlichen Ferientag gefreut und ihn sehr genossen.

Advertisements

4 Antworten to “Zeit-los in Phuket”

  1. zentao Says:

    Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen.
    Ich hoffe wir hören noch einiges, ich bin schon wieder ganz Reiseverückt. Thailand ist doch immer wieder schön.
    Liebe Grüsse zentao

  2. Schonzeit Says:

    das hat das Reisebüro absichtlich gemacht um auf jeden Fall noch das absolute Glücksgefühl in den Urlaub mit einzubinden. 🙂

    Die Story mit dem Taxifahrer ist allerdings auch sehr geil. Ich weiß natürlich nciht wie es ausserhalb von Europa aussieht, aber innerhalb unseres Kontinents ist das eher unwahrscheinlich. 🙂

  3. GIGI DAG Says:

    Cooler Taxifahrer und geniale Sache mit dem zusätzlichen Tag 😉

  4. andrea2007 Says:

    lieber zentao, ja ich werd noch weitere reisberichte schreiben, momentan komm ich vor lauter reisen nicht zum schreiben..:-) lgr andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: