Emil – Chuchechäschtli

Emil Steinberger, wohl einer der berühmtesten Schweizer – zumindest für die Deutschen ist er DER Schweizer, seine Sprache Schwyzerdütsch und sein umständliches Pöschtler-Gehabe charkterisiert DEN Schweizer schlechthin.Weil er langsam sprach, sind für alle Deutschen die Schweizer grundsätzlich langsam. Ob ihm wohl bewusst ist, wie prägend er für das Schweizer Bild im Ausland war?
Ich kann mich noch gut erinnern, dass  ich als Kind mit meinem Vater vor dem Fernseher über die Schweizer Eigentümlichkeiten gelacht habe; wenn ich damals gewusst hätte, dass ich mal in der Schweiz landen werde… oder wurde dort  etwa der Grundstein dafür gelegt;-)

Emil ist zur Zeit wieder in aller Munde, denn er feierte gerade seinen 75.Geburtstag, Happy birthday, Emil Steinberger.

fog_0129.jpeg


Emil Steinberger am Matterhorn

Advertisements

5 Antworten to “Emil – Chuchechäschtli”

  1. Menachem Says:

    Ich gratuliere auch herzlich, sein „Citro-ä“, wie er immer zu Citroen zu sagen pflegte, amüsiert mich noch heute. Von der Sympathie zu Steinberger müsste ich heute eigentlich auch in der Schweiz wohnen.

  2. andrea2007 Says:

    Lieber Menachem, auch ich kann mich immer noch wegkrümeln vor Lachen über Emil. Seit ich hier wohne vielleicht sogar noch ein kleines Stück mehr;-) und sympathisch kommt Emil auf jeden Fall rüber.
    LGR Andrea

  3. Ulf Runge Says:

    unvergessen für mich sein Kreuzworträtselraten, in dem er die Orgel in ein „prgel“ verwandelt, um aus Ostern „Ogdern“ zu machen.
    Emil ist für mich die Schweiz, schlechthin. Langsam, ja. Spitzbübisch, ja.
    Höchst intelligent, witzig, ja ja ja.
    Ansonsten sind Schweizer für mich nur positiv belegt.
    Und dass sie auch ein bisschen aggressiv sein können, beweist ja die Ricola-Werbung…
    Liebe Grüße, Ulf

  4. gokuhi Says:

    emil

    endgeil wüde man heute sagen.

    da können sich die jungster commedians noch was abschauen.

    ich weis nicht wie alt ich war, aber ich konnte schon laufen. emil habe ich das erste mal auf einem tonband gehört. ja diese dinger die man später zu heiß gewaschen als casetten verkauft hatte.

  5. andrea2007 Says:

    Hihi, Ulf, ja WER hat’s erfunden??? Die Schweizer witzig? Mhhh…sagen wir mal so, sie haben ihren eigenen Witz:-)

    Gokuhi, ja Emil ist sicher ein absolutes Vorbild, trotz KLamauk, Komik und Zynik immer fair und über der Gürtellinie, immer mit Stil, das gefällt mir.

    Liebe Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: