Ich habe einen neuen Freund…

Ja, er begleitet mich immer auf längere Autofahrten; er spricht mit mir; er schaut, dass ich immer am richtigen Ort ankomme; er sagt mir, wo es lang geht. Ich bin so happy, dass ich ihn habe…TomTom, wer Dich erfunden hat, DANKE. Und diesen Namen, den find ich einfach total witzig. Lasst ihn Euch mal auf der Zunge zergehen…. T o m T o mmm…

Vorbei die Zeiten, in denen ich mir seitenlange Wegbeschreibungen ausdrucken musste und dann fast Unfälle riskierte, weil ich statt auf die Strasse zu schauen, in den Seiten las. Vorbei die Zeiten, in denen ich dann an irgendeiner Stelle doch  nicht genau wusste, wie es weiterging und das meist in einem Stadtzentrum und schon war ich plötzlich total vom Weg abgekommen. Vorbei solche Waterloo-Geschichten – so lustig es auch nachher zu lesen ist.

Ein kleines Stück Wehmut ist jedoch in mir, vorbei auch die Zeiten, in denen zum Beispiel dieser nette Audo-Cabrio-Fahrer ein ganzes Stück vor mir hergefahren ist, um mit den richtigen Weg zu zeigen und dann noch stehenblieb zum Verabschieden (falls er das hier jemals lesen sollte – Vielen Dank, Sie haben mir SEHR geholfen, es ist schön, zu wissen, dass es so hilfsbereite Menschen gibt); vorbei der persönliche Kontakt mit Leuten, die „auch nicht von hier sind“; Leuten die absolut keine Wege beschreiben können; Leuten die denken, man will wer weiss was von ihnen, wenn man am Strassenrand anhält…

Jetzt sind die Zeiten von TomTom angebrochen und es ist wohl der Beginn einer wunderbaren Freundschaft… wenn er sich noch abgewöhnen könnte, mich auf’m Julierpass immer rechts-abbiegen zu lassen, wo gar keine Strasse ist, sondern nur steile Felswand … Mag er mich etwa doch nicht so sehr, wie ich ihn? 🙂

Advertisements

4 Antworten to “Ich habe einen neuen Freund…”

  1. gokuhi Says:

    hallo zusammen,

    tomtom: ja feine sache so´ne dinger.
    aber nach über 10 jahren montage in der schönen brd und auch im ausland, dort zwar nicht so viel, belächle ich immer die leute die im autobhankreuz falsch abbiegen, oder auf dem stnadstreifen stehen un dunglaubwürdig auf den navigator schauen, der gerade gesagt hatte „wenn möglich bitte wenden“ ( hatte ich tatsächlich mal in einem leihwagen ! )
    oder wenn man den navgator mitlaufen lässt, er eien weg vorgibt von 3 stunden und 30 minuten und man selbst mit einem anderen weg nur 3 stunden braucht.

    außerdem kann der blick auf eine straßenkarte auch beruhigend wirken. man investiert zeit sich einen überblick zu verschaffen, mal zu schauen wo die berge sind oder einfach nur zu wissen wo man überhaupt ist. es soll ja schon leute geben die glauben berlin liegt nur wenig hinter hanover…

    heute fahre ich gerne intuitiv, spontan nur um einfach mal zu sehen wie es dort aussieht, die landschaft, die leute die dort leben – einfach ein paar schöne augenblicke.

  2. hispace Says:

    liebste andrea, auch ich lieb ihn den tom tom, obwohl du zum teil keine ersatzteile mehr bekommst, wenn du schon ein etwas älteres modell hast…trotzallem, ist es doch heikel, falls du nämlich einen ortsnamen eingibst und ihn falsch schreibst, z.b. brunn statt bronn am schluss…dann kann es dir wie meiner mutter gehen und du fährst 3 stunden zuviel, weil du im falschen ort gelandet bist;-) dies passiert dir mit der karte weniger;-)))lg hispace

  3. andrea2007 Says:

    Ihr Lieben, Ihr habt doch nicht im Ernst geglaubt, dass ICH, Blondie, immer auf das hoere, was mir jemand namens TOM TOM sagt… und dass ICH, BLondie, es nicht trotzdem schaffe, mich mal selber zu verar… mit dem Teil. Ich schau mir natuerlich immer vorher die komplette Reiseroute an, damit ich Tom Tom auch mal beweisen kann, dass er ja SO unrecht hat…:-) mit bleifuessigen Gruessen, Andrea

  4. Tom-Tine « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] By andrea2007 Also ich bin ja schon immer sehr Fan von meinem Tom-Tom, seit gestern aber noch viel viel mehr. Denn da fuhr ich mit einem serienmässigen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: