Wie bringt man einen Schluckauf weg…?

http://www.kopfschuettel.de/2007/08/09/nun-halt-mal-die-luft-an/

Nun, als erstes muss man auf diesen Link da oben klicken, sich köstlich amüsieren und dann darf man weiterlesen und sehen, was nun wirklich funktioniert. und ich habe dann folgenden Kommentar auf dem Kopfschüttler-Blog (der wirklich sehr zu empfehlen ist!)geschrieben:

Liebe Liebste, lieber Kopfschüttler,
und es funktioniert doch:-) Ich hab letzte Woche mit meiner Arbeitskollegin diesen Beitrag gelesen und wir haben (wie auch bei allen anderen Beiträgen) mächtig Spass dabei gehabt.
Heute also hat sie plötzlich einen Schluckauf und ich denke sofort an Euch und sage: “Was musst Du jetzt nochmal machen? Ach ja, das Lied der Schlümpfe singen…” und wir grinsen und versuchen uns beide daran zu erinnern, wie das nochmal ging und sind total angestrengt, singen die erste zitierte Zeile und wissen nicht weiter und… der Schluckauf ist weg!!!!! Es funktioniert!
Liebe Grüsse und macht bitte weiter so, Andrea

P.S. leider gab’s keine Anleitung, wie man nun das Lied der Schlümpfe aus dem Kopf bekommt…:-)

Advertisements

5 Antworten to “Wie bringt man einen Schluckauf weg…?”

  1. Kopfschüttler Says:

    Das Lied der Schlümpfe kann man nicht aus dem Kopf bekommen; höchstens durch ein anderes überdecken, zum Beispiel mit „Pippi Langstrumpf“… 😉

  2. andrea2007 Says:

    Oh wie gemein, jetzt krieg ich DAS nicht aus dem Kopf… wiede wiede witt und drei mal ach ist neune…:-)

  3. Ulf Runge Says:

    Andrea, Besuch vom Kopfschüttler! Da kannst Du mächtig stolz sein!
    LG, Ulf

  4. sabine Says:

    cool, das muss ich dringend auch versuchen mit dem schlumpf-lied!
    ich hab soooo oft schluckauf und bekommen ihn nie weg, auch nicht mit wasser von der anderen glas-seite trinken…
    danke!

  5. Wenn einmal der (Ohr)Wurm drin ist… « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    […] An der Nordseeküste, Life is Life und Das Lied der Schlümpfe (eine andere Geschichte dazu hier nachzulesen, gell lieber Kopfschüttler?)… Was sind Eure schlimmsten […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: