Archive for Juli 2007

…und David Beckham spielt mit Herbalife…

30. Juli 2007

                                         … noch Fragen…? 🙂

Advertisements

„Dunki“ surft in Silvaplana…

24. Juli 2007

Die meisten werden ihn nur aus einem Nutella-Werbespot kennen, surfte er nicht auch mal für Kellog’s Cornflakes??? Naja, nachdem er sich nun in Silvaplana häuslich niedergelassen hat, wird er hoffentlich ein bisschen netter werden…J

Björn Dunkerbeck surft neu für die

Schweiz

Björn Dunkerbeck, der beste Windsurfer aller Zeiten, startet für die Schweiz. Der 35-fache Weltmeister zog im Frühjahr von Andorra nach Silvaplana und ist als Mitglied des Engadiner Surfclubs statt mit der legendären Nummer E-11 nun als SUI-11 unterwegs.

Dunkerbeck, 1969 als Sohn dänisch-holländischer Eltern in Dänemark geboren, auf Gran Canaria aufgewachsen und nach seiner Heirat auch mit dem spanischen Pass ausgestattet, hat in seiner über 20-jährigen Karriere mehr als 100 Weltcuprennen gewonnen. Zwischen 1988 und 1999 war «Dunki» in der Gesamtwertung der Profitour (PWA) nicht zu schlagen, dazu kamen diverse andere WM-Titel in verschiedenen Surf-Disziplinen. Nur Olympiasieger wurde der auch aus der Werbung bekannte Kosmopolit (noch?) nie.

Am 11. und 12. August wird Dunkerbeck an der Jubiläumsausgabe des Engadin Surf Marathon starten. Das 30. Rennen auf dem Silvaplanersee wird den «Schweizer» womöglich mit seinem ehemaligen Rivalen zusammenbringen. Die Organisatoren versuchen derzeit, den ebenso legendären Amerikaner Robby Naish, der die Premiere gewonnen hatte, ins Bündnerland zu lotsen. Neben den Stars werden sich auch die Seeländerin Karin Jaggi (14 WM-Titel) und der St. Galler Olympia-Kandidat Richard Stauffacher dem Maloja-Wind entgegen stemmen.

Where is Utah…?

13. Juli 2007

…im Moment near to Silvaplana

Der Sommer, der ein Winter war…

10. Juli 2007

Heute morgen schaute ich aus dem Küchenfenster und siehe da, es war Winter… Wir sind mittlerweile dran gewöhnt, im Engadin schneit es jeden Monat -ausser im Winter-:-)

„Dummes Geschwätz“…

9. Juli 2007

ENDLICH!…wird aufgeräumt mit dem Irrglauben, dass Frauen mehr reden als Männer…In der „SonntagsZeitung“ von gestern steht unter der Rubrik „Wissen“  ein grosser Bericht darüber, der mit dem altbekannten Witz anfängt: Ein Mann und eine Frau sitzen gemeinsam am Frühstückstisch, er liest aus der Zeitung vor: „Hier steht, dass Frauen doppelt so viel reden wie Männer.“ – „Das liegt daran, dass wir Euch alles zweimal sagen müssen.“ entgegnet sie. Er antwortet „Was?“…

Dass Männer nicht richtig zuhören, also das stimmt meiner Meinung nach, aber dass Frauen mehr als doppelt soviel reden STIMMT NICHT, eine neue Studie –  in der wirklich nachgezählt wurde- hat ergeben, dass Frauen täglich im Durchschnitt 16 215 Wörter von sich geben und Männer 15 669. Also ein verschwindend kleiner Unterschied. „Der weltweit verbreitete und häufig veröffentlichte Stereotyp von der weiblichen Geschwätzigkeit ist UNBEGRÜNDET.“

HA, hab ich’s doch geahnt. Allerdings wurde (leider) NICHT getestet, wovon diese 16 215  bzw. 15 669 Wörter handeln…

„Blonder Tee“

8. Juli 2007

..ja, Ihr lest richtig, das gibt es… Als ich mich im Zuge meiner äusserst unangenehmen Amalgam-Entfernungs-Nachwehen auf Quecksilbervergiftung testen lies, wurde mir doch vom Doc tatsächlich empfohlen, zum Entgiften  „blonde Tee’s“ zu trinken…Ich hielt das für einen Witz, doch er meinte tatsächlich Kräutertee wie Rosmarin, Fenchel, Zitronenmelisse, Lindenblüten…(Pfefferminz und Kamille gehören übrigens nicht dazu…) und by the way, das hilft auch bei Dunkehaarigen und ist auch gut, wenn man vorher nicht beim Zahnarzt war… 🙂