Umgib Dich mit Menschen, die Dich motivieren!

Umgib Dich mit Menschen, die an dich glauben, die von deiner Kraft überzeugt sind, die das wundervolle Talent in dir sehen, die das Potenzial in dir erkenen, die sich mit deinen Visionen verbinden und diese Visionen unterstützen können.


Warum solltest du bei Menschen bleiben, die dich in deinem Enthusiasmus bremsen und nicht an deine Kraft und deine Kreativität glauben? Wer oder was in dir sagt dir, dass du dies aushalten musst? Unser Leben sollte fliessend leicht und heiter sein, von positiver, kraftvoller Energie getragen, von einer Energie, die uns voranbringt, die uns hilft, grösser zu werden, damit wir über uns hinauswachsen und neue Schritte wagen können. Oft aber umgeben wir uns mit Menschen, die uns blockieren oder in unserer Entwicklung hemmen, weil uns dies bereits aus unserer Vergangenheit vertraut ist. (…)

Es gibt nur einen einzigen Menschen auf der ganzen Welt, der ihnen die Erlaubnis dazu erteilt und dieser Mensch bist DU. Nur DU lädst andere Menschen ein, nach Belieben in deinem Leben herumzufuhrwerken. Es ist immer DEINE Entscheidung, wie du künftig damit umgehst.

Umgib dich mit Menschen, die dir wohlgesonnen sind und die dir Anerkennung, Hochachtung und Würde schenken.

- Wenn du solche Menschen in deinem Leben noch nicht kennst, dann nutze dein gedankliches Resonanzfeld.
– Sei dir bewusst, dass es diese Menschen gibt, die dein volles Potenzial erkennen.
– Sei dir sicher, dass diese Menschen jetzt in dein Leben treten.
und vor allem erkenne dein eigenes Potenzial.
- Beginne, dich selbst zu achten und zu lieben und dich voller Anerkennung zu behandeln. Je zielgerichteter du dies tust, desto rascher wird sich dein Umfeld verändern.
-Der grösste Turbo, um schnell in das gewünschte Resonanzfeld zu kommen, ist, andere in ihren Wünschen zu fördern. Je mehr man gibt, desto mehr bekommt man zurück. Da Gleiches immer Gleiches anzieht, wirst du rasch von Menschen umgeben sein, die deine innere Freigiebigkeit spiegeln und dich fördern wollen.

Das bedeutet natürlich nicht, dass du sofort deine Freunde  oder deine Familie aufgeben musst, damit sich deine Wünsche verwirklichen. Es bedeutet allerdings, dass du dich zusätzlich dorthin begeben solltest, wo sich deine Wünsche bereits für andere erfüllt haben.

Die Welt steht dir offen. Du musst die Tür nur einen Spaltbreit öffnen, damit die Energie zu dir fliessen kann. Den Rest macht das Resonanzfeld, wenn du offen und bereit bist.

Das Buch der Resonanz, Pierre Frankh

About these ads

30 Antworten to “Umgib Dich mit Menschen, die Dich motivieren!”

  1. Kronprinz Says:

    Liebe Andrea,
    der Freitag beginnt grossartig! So eine tolle Stelle aus dem Buch mit so einem schönen und passenden Bild. Bilder funktionieren bei mir so gut, da brauch ich fast nicht mehr zu lesen..hab ich natürlich doch getan! Also: Die Welt steht dir bestimmt offen! Lieben Resonanzgruss vom Kronprinz

  2. Dori Says:

    Liebe Andrea,

    da bist du mir zuvorgekommen, genau das wollte ich heute auch posten.
    Aber nun hast Du dieses Thema aufgegriffen, und ich kann etwas Anderes schreiben :-)

    Zur Zeit mache ich sehr interessante Erfahrungen in meinem Umfeld. Es hat sich etwas an mir verändert. Ich bin selbstbewußt, ich bin stark, vor allem GLAUBE ich an mich selbst. Dies hat nun andere Menschen veranlasst mir zu sagen, ich befände mich in einer negativen Energie, was ich durchaus verstehen kann, da ich nicht mehr die “liebe” Dori bin.
    Nachdem ich dennoch bei meiner Einstellung bleibe und mich nicht beirren lassen, ziehen sich die Personen aus meinem Leben zurück, “weil ich ja nicht hören will”.

    Jetzt kommt aber das Interessante:
    Es kommen so viele neue Menschen zur Zeit in mein Leben, so dass ich gestern mal lachend sagen musste: Hallo, was wollt IHR denn alle auf einmal von mir?

    Ich finde das alles so spannend, das 1er Jahr fängt so richtig mit Power an, und wie es weitergeht, wirst Du ja mitbekommen – lächel.

    Allerliebste Herzensgrüße

    Dori :-)

  3. Mamü Says:

    Na dann mache ich mich mal auf die Reise, diese Menschen zu finden, liebe Andrea. :-)
    Obwohl, einen habe ich ja schon direkt an meiner Seite. :-)
    Ein schöner Auszug aus dem Buch, das schon auf meiner Wunschliste steht. :-)

    Liebe Grüße,
    Martina

  4. Babsi Says:

    hallöchen liebe andrea

    das buch ist wirklich super, so viel gedankenansätze in denen auch ich mich wiederfinde
    bis vor ein paar jahren hab ich mich wirklich viel mit menschen umgeben, die meiner meinung nach mir gut taten. ich dachte ich brauche starke, dominante menschen die mir zeigen, wo es im leben langgeht. ich wußte sehr wohl wieviel einfluß sie auf mich nahmen, doch ich ließ es zu, kannte es auch nicht anders.
    seit einiger zeit hab ich den blick immer mehr auf mich gerichtet und gelernt nein zu sagen zu menschen die meine grenzen übertreten. ich hab wegen ihnen wirklich heulende nächte gehabt. es war und ist für mich heute noch so ein besonderes geschenk, dass es plötzlich leute gibt, die genau MICH so annehmen und damit motivieren, mich auch stärker werden lassen. ich kann damit noch nicht immer so gut umgehen aber doch immer besser und besser denn: diese außenspiegel zeigen mir den weg und geben hinweise.
    ich habe wirklich nun auch einiges um mein umfeld verändert..

    danke für jeden einzelnen menschen die bereit sind andere so zu fördern, anzunehmen und zuzulassen und sich freuen ein stückchen GEMEINSAM ein stückchen weg zu gehen
    danke auch dir!!!

    alles liebe von babsi

  5. Gabaretha Says:

    Liebe Andrea,
    ich habe dieses Buch noch nicht gelesen, werde es mir aber bald kaufen.
    Andererseits ist es eine tolle Erfahrung mit Deinen Augen, Ohren und Gefühlen in diesem Buch zu lesen. Dieser Text, den Du entdeckt hast, spricht mich sehr an und unterstützt meine eigenen Gedanken.
    Vielen Dank (mal wieder ;-) für die tolle Anregung und Inspiration, die dabei hilft das Leben besser und besser zu gestalten.
    Viele sonnige Grüße aus dem kalten und grauen Isartal,
    besser und besser,
    Gaba

  6. Elisabeth Says:

    Liebste Andrea,
    ich habe auch schon einiges von Pierre Frankh gelesen, aber dieses Buch kenne ich noch nicht – und trotzdem weiß ich bei den Zeilen, die du hier schreibst, um was es geht, was gemeint ist, und das allein ist ein großes Geschenk. Ich habe mein Leben in der Hand, und alles, was ich ausstrahle, kommt zu mir zurück. Weshalb mache ich mir wohl Gedanken darüber, warum gerade bei mir vorgestern das Finanzamt eine Prüfung gemacht hat und warum ich so viel Geld nachzahlen muss…!? ;-) Alles ist dazu da, dass ich lernen darf. Und dass ich es besser machen kann, dafür bin ich unendlich dankbar…
    Allerliebste Sonnengrüße zu dir, Elisabeth

  7. theomix Says:

    Liebe Andrea,
    wie eben auch der volksmund sagt: Wie man in den wald hineinruft, so schallt es heraus. Das gehört, meine ich, zum selbstwerden dazu (und auch zum erwachsensein): Ich suche die nähe von menschen, die mir gut tun. Und da fällt es mir dann leicht ihnen die wünsche von der stirn abzulesen. sie zu fördern, usw.
    Herzliche grüße, Jörg

  8. andrea2007 Says:

    Lieber Kronprinz, das freut mich für Dich, dass dieser Tag für Dich so grossartig gestartet ist…;-) Welches der beiden Bilder findest Du denn so passend, das erste oder das zweite? Durch Worte entstehen ja auch wieder neue Bilder und ich seh bei DIESEN Worten eine offene Tür, durch die wunderbares Licht fällt. Liebe Resonanzgrüsse zurück, Andrea

  9. andrea2007 Says:

    Liebste Dori, das ist ja total witzig, genau dasselbe? Ich war natürlich schon bei Dir und hab auch kommentiert und auch DEIN Beitrag aus dem Buch gefällt mir sehr. Ist schon verrückt, wie anders man wahrgenommen werden kann, als man es selber empfindet. Aus Dir schwingt alles andere als negative Energie, diese Menschen können einfach nicht mir der “neuen” Dori umgehen…Du willst nicht mehr auf sie hören, na zum Glück:-) Aber das ärgert sie natürlich…
    Wie schön auf der anderen Seite, dass Du so viele neue Menschen anziehst, die sehr wohl mit der “neuen” Dori zusammensein möchten. Und ICH finde Deine Entwicklung grossartig und positiv und auch sehr spannend und vieles läuft bei uns ja eh parallel. Ich freu mich schon auf den Rest des Jahres:-) für DICH UND für MICH… Allerliebste Sonnengrüsse Andrea

  10. andrea2007 Says:

    Liebe Martina, wenn Du schon einen hast, dann bist Du ja schon auf einer sehr guten Schwingung unterwegs, wie schön! Ich würde manchmal am liebsten das ganze Buch zitieren, weil da soviel Wahres und Schönes steht; Du hast ja bald Geburtstag:-)
    Liebe Grüsse Andrea

  11. Erika Says:

    Liebste Andrea,
    vielen Dank für den Beitrag und das wunderschöne Bild. Ja, Menschen, die Positives ausstrahlen , tun einfach nur gut und ermutigen. Ihr auf den schönen Blogs motiviert mich auch, zu kommentieren, meine Gedanken und meine Erfahrungen zum Sprechen zu bringen. Das tut sehr SEHR GUT.
    Auch im persönlichen Umfeld, spüre ich ganz schnell, welche Menschen mir guttun und ich staune auch manchmal, viele solche Menschen anzuziehen.
    Alles Liebe und viele Grüße
    Erika

  12. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, vielleicht waren die dominanten Menschen in Deinem Leben notwendig, damit Du irgendwann erkennen konntest, dass DU lieber sanfte, liebevolle und rücksichtsvolle Menschen in Deinem Leben haben möchtest… Im Buch steht, dass die alten “Wege” noch immer ausgetreten sind, die neuen Wege jedoch in den Vordergrund treten können. Manchmal fällt man in alte Muster zurück, aber meist nicht mehr so stark und vor allem wird es einem bewusst. Bei mir ist das zur Zeit sehr stark so, auch wenn ich mal wieder so richtig in altes Verhalten oder Fühlen rutsche, komme ich da schneller wieder raus.
    Dein Dank hat eine unglaublich tolle Kraft, spürst Du das auch, wenn Du das jetzt nochmal liest? Wenn man sich bedankt, dann hat man Vertrauen, dass der Wunsch in Erfüllung geht und Du hast damit einen schönen Wunsch ins Universum geschickt. Baldige Lieferung wünscht Dir von Herzen, Andrea

  13. andrea2007 Says:

    Liebste Gaba, Du wirst dieses Buch sehr mögen und sehr oft kopfnickend da sitzen und sagen, genau so sehe und lebe ich das auch! Vielleicht wird es Dir keine neuen Erkenntnisse geben, aber es ist vielleicht wieder einmal eine andere Weise, die Dinge zusammenzufügen und auszudrücken,also ein neuer Blickwinkel. Solche Gedankenanstösse tun immer wieder gut. Herzliche Grüsse aus dem auch ganz schön kalten, aber sonnigen Engadin, ich schicke Dir wärmende Sonnenstrahlen, Andrea

  14. andrea2007 Says:

    Liebste Elisabeth, das Lustige ist, dass ich das Buch “erfolgreich wünschen” von ihm schon lange im Schrank hatte und es nicht lesen konnte; hatte mal angefangen, aber es hat mich nicht inspiriert zum Weiterlesen. Dann wurde mir das Resonanzbuch empfohlen, ich war HÖCHST inspiriert und hab dann erst geckeckt, dass ich ja schon ein Buch von ihm hatte- und rate, genau, DAS lese ich jetzt:-) Oje, das klingt nicht lustig mit dem Finanzamt, wünsch Dir doch schnell einen Super Spezialauftrag, mit dem Du genau die Summe Geld verdienst, die Du nachzahlen musst… Allerliebste Grüsse Andrea

  15. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, o ja, diesen Spruch zitiere ich auch gern immer mal wieder… Schön, wie Du damit umgehst und mit den Menschen in Deinem Umfeld… Herzliche Grüsse zurück Andrea

  16. Babsi Says:

    hallo du liebe ja so seh ich das auch dass sie notwendig waren auch wenn mein selbstwert dadurch nur noch mehr gefallen ist. und es wird auch noch dauern, alte muster durch neue zu ersetzen. zuoft fall ich einfach noch zurück und merk immer noch dass ohne bestätigung von außen es schwer geht..und da lag auch der kernpunkt zu den früheren begleitern denn nur wenn sie meinten ich sei gut war ich es :)))

    dankbarkeit ist eine wirklich große kraft und für mich zum teil schon fast überwältigend.

    übrigens weil du gráde das wünschen ansprichst, mein erstes buch zum thema wünschen hab ich von bärbel mohr gelesen “bestellungen beim universum”….

    du fällst auch noch in alte muster?:) ich denk das ist dann noch etwas der nachgeschmack.
    ich wünsche uns beiden dieses gefühl solche lieben motiviierenden menschen immer an unserer seite zu wissen..so wie auch wir immer an ihrer seite gern sind :))
    von herzen
    babsi

  17. Kronprinz Says:

    Liebe Andrea,

    ja der Tag hat gut begonnen, dann aber eine fatale Wendung genommen, aber am Abend war es dann auch wieder ok. Kleine Achterbahnfahrt ;-) Ich finde natürlich das 2. Bild so toll, das Licht – besonders das Sonnenlicht, wo das herkommt, das ist bestimmt eine gute Richtung. Und der Gedanke an eine Tür, die dorthin ins Licht führt, ist natürlich besonders passend…Türen sind ja eben auch dazu da, um durch sie durchzugehen ;-)
    Ganz liebe Grüsse vom Kronprinz

  18. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ich finde es kommt immer drauf an, wie die Bestätigung von aussen aussieht; meinen es die Menschen gut mit DIR oder finden sie sich toll, weil sie es gut mit Dir meinen oder sagen sie Dir die Sachen, die SIE meinen, dass sie gut für Dich sind… äh, das ist jetzt allgemein gemeint, nicht nur für Dich. Wohlmeinende begleitende Bestätigung, die Dich dabei wachsen lässt und Dir Raum gibt, die find ich sehr gut… denn LEBEN müssen wir alle unser Leben selbst.

    Das Buch von Frau Mohr hab ich natürlich auch gelesen:-) Und ich hab auch wirklich keine Parkplatzprobleme mehr:-) Gerade heute stand in meinem bevorzugten Stockwerk im St. Moritzer Parkhaus “besetzt” und ich dachte nur, was für ein Quatsch, das wollen wir doch mal sehen. Und? Der erste Parkplatz war grad frei- für mich:-) Herr Frankh vom Resonanzbuch hat mit Frau Mohr zusammen einen Wunschkalender entworfen, ihre Ideen ergänzen sich wunderbar und haben im Grunde denselben Ursprung…

    Danke für diesen wunderbaren Wunsch… da mach ich mit:-) Liebste Grüsse von Herzen Andrea

  19. andrea2007 Says:

    Lieber Kronzprinz, manchmal kann man die gute Energie eben doch nicht halten, mit der man in einen Tag startet; manchmal ist das Leben zu “überwältigend”, schön, dass es dann am Abend wieder “ok” war für Dich. Ja das Licht ist schon sehr speziell, gell? Ich weiss nicht, ob das nur retuschiert ist oder echt, ist mir aber auch wurscht:-) Türen sind manchmal AUCH dazu da, sie zuzumachen… Herzliche Grüsse Andrea

  20. Babsi Says:

    liebste andrea
    das klingt sehr gut so wie du das schreibst. es ist immer ein unterschied wie und warum dir jemand etwas sagt oder raten möchte. grundsätzlich bin ich der meinung dass ratschläge auch schöäge sein können aber auch hier kommt es wieder auf die art an. ich denk von DIR die ich persönlich nicht kenne würde ich auch kritik mehr annehmen können als von so manchen bekannten hier.ich hoffe du verstehst…

    und natürlich warum sag ich jemandem etwas nettes?will ich mir damit gut vorkommen , sage ich es aus ehrlichkeit?will ich meinem gegenüber motivieren?genau deswegen sag ich meistens ohne lang zu überlegen aus dem herzen raus wenn mir an anderen etwas gefällt.

    wooow was du alles weißt..echt klasse :)))

    so ich hoff das war nun nicht zu verwirrend :)
    allerliebste wiengrüße zu dir von babsi

  21. Erika Says:

    Hallo, liebste Andrea,
    huhuuuuuuu…..
    ich hänge noch da oben, umgeben von Deinen motivierenden Kommentaren :-)
    schönen Sonntag noch
    herzlichst Erika

  22. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, ja Ratschläge können auch Schläge sein, so gut auch immer sie gemeint sein mögen… Deshalb versuche ich Möglichkeiten zu zeigen, aus denen der andere dann etwas herausnehmen kann, wenn er mag…Das gibt eine ganz andere Qualität. Und ich mag Dich gar nicht kritisieren!:-) Ich weiss, wie Du das meinst und für Dein Vertrauen danke ich Dir.
    Komm Du mal in mein Alter, dann weisst DU schon viel viel mehr als ich heute:-) Klare Herzensgrüsse Andrea

  23. andrea2007 Says:

    Liebste Erika, das ist doch auch ein schöner Ort zum “hängenbleiben”, da wo Du Dich mit motivierenden Menschen umgibst:-) Herzliche Montagsgrüsse Andrea

  24. Kronprinz Says:

    Liebe Andrea,

    ja ja, bei deinem schönen Bild und dem Licht hab ich an alles gedacht, nur nicht an Türen schliessen ;-)

    Lieben Türöffnergruß vom Kronprinz

  25. Babsi Says:

    wow liebe andrea danke für deinen letzten satz rotwerde. ich weiß doch nicht mal heute viel lach. wie sagte sokrates: ich weiß, dass ich nichts weiß :)
    so wie du immer so schön sagst, indem ich meine liebe und energien reinlege sende ich auch meine absichten aus. nun muß der andere nur empfänglich auch dafür sein :))

    liebste herzensgrüße von babsi

  26. andrea2007 Says:

    Lieber Kronzprinz, da bin ich ja schon ein wenig neugierig geworden, an was Du so bei Türen öffnen denkst…:-) Liebe Grüsse Andrea

  27. andrea2007 Says:

    Liebste Babsi, immer so bescheiden:-) Aber ich versteh das und irgendwie ist es ja auch schöner als grossmaulig:-) Ich glaube, es wird immer der “richtige” Mensch für Deine Energie empfänglich sein… Herzlichste Grüsse Andrea

  28. Babsi Says:

    ich nehm nicht gern den mund voll, will ja auch niemanden anspucken oder mich verschlucken beim reden :)))))))

  29. andrea2007 Says:

    hihi, schönes Bild, liebste Babsi… guten Appetit:)

  30. Neulich im Supermarkt – Höflichkeit und Hektik | Wie es Euch gefällt Says:

    [...] aggressiven Art und der Hektik hat sie das aggressive Erlebnis regelrecht angezogen… Das Gesetz der Resonanz funktioniert [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 32 Followern an

%d Bloggern gefällt das: