Kundengeschichten 8 – Danke schön!

Jetzt möchte ich aber auch mal über eine andere Seite unserer Kunden schreiben und die beiden folgenden Beispiele haben mich besonders gefreut und berührt:

Da war ein nettes Paar mit einer Tochter, die haben bei mir Helme gekauft und sich eine Zeitlang im Laden aufgehalten, wir hatten es sehr nett, ganz entspannt. Sie fragte mich dann nach einem schönen Cafè und ich empfahl ihr das Hanselmann, das ist St. Moritzer Tradition und muss man einfach mal erlebt haben. Sie wollten dann ihre Ski bei uns stehen lassen und ich bot ihnen an, die neu gekauften Helme doch auch bei mir zu lassen, damit sie ihr Cafe-trinken mehr geniessen können. Darüber haben sie sich sehr gefreut, anscheindend sogar sehr sehr sehr, denn als sie zurückkamen, drückte sie mir ein kleines Säckchen vom Hanselmann in die Hand, lächtelte und sagte:” That is for you!”

Ich war total gerührt. So ein schönes Feedback…

Und dann war da die ältere Dame ( sie musste sicher schon über 70 sein), Mutter von einem sehr nettten Stammkunden von uns, gross und schlank, eine richtige Lady. Sie hatte bei mir schon eine Brille gekauft und hatte mir tags darauf freudestrahlend erzählt, wie zufrieden sie damit sei, wir hatten also schon einen sehr guten Draht.

Am nächsten Tag kam sie und wollte so eine schwierige Aktion machen: Ski bei uns lassen, mit Skischuhen ins Hotel laufen, mit normalen Schuhe wieder kommen und Ski holen. Worauf ich ihr dann vorschlug, einfach ein Taxi zu bestellen. Aus einem Impuls heraus, fügte ich hinzu, ich würde es auch nicht ihrem Sohn weitererzählen. DAS war ihr ganz besonders wichtig, denn sie wollte vor den “Jungen” keine Schwäche zeigen und nachdem wir uns verschwörerisch angegrinst hatten,  bedankte sie sich 1000mal bei mir.

Am nächsten Tag, wir schauten uns seitdem immer verschwörerisch grinsend an – es war ihr letzter Urlaubstag- machten wir dasselbe geheime Spiel nochmal- ich weiss nicht, wer mehr Freude dran hatte- sie oder ich- und dann verabschiedete sie sich von mir, indem sie mich herzlichst umarmte und küsste und ein “You were so nice to me.” hinzufügte. Schmilz, das war sooo süss…

About these ads

4 Antworten to “Kundengeschichten 8 – Danke schön!”

  1. Ulf Runge Says:

    Liebe Andrea,

    wenn man das liest, was Du da aus Deinem Alltag schreibst,
    dann wird einem warm ums Herz.
    Du hast wohl Deinen Traumjob.
    Du fliegst auf Deine Kunden, und die fliegen auf Dich.
    Schön.

    Liebe Grüße, Ulf

  2. andrea2007 Says:

    Lieber Ulf, danke für die herzlichen Worte! Sagen wir mal so, ich hab den Job gefunden, in dem ich das tun kann, was ich gut kann- es hat mit Menschen zu tun. Lgr Andrea

  3. Cati Says:

    Das ist echt süß. Ich hab mal Pralinen bekommen, fand ich auch sehr nett!

  4. andrea2007 Says:

    Liebe Cati, genau, es geht ja nicht um das Geschenk selbst, sondern um die Wertschätzung. Tut einfach gut. Genauso wie ein lieber Kommentar auf dem Blog:-) Lgr Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an

%d Bloggern gefällt das: