Was haben mein Grossvater und Heinz Erhardt gemeinsam?

Durch die Gedichte und Limericks von Ulf auf seinem Blog wurde ich inspiriert, mich auf der Homepage von Heinz Erhardt umzuschauen. Mal abgesehen von seinem grossartigen, manchmal albernen, manchmal besinnlichen Humor ist er für mich immer eine schöne Erinnerung an meinen Grossvater Otto, liebevoll auch “Ötte” genannt. Nicht nur, dass sie sich figur-und frisur-mässig ähnlich sahen, auch Charme, Verschmitztheit und Humor der beiden sind vom selben Schlag.

Mein Grossvater hatte immer ein paar Zeitungsausschnitte bei sich, kramte plötzlich ein seiner Brieftasche danach und fing dann an, eine “wahre” Geschichte zu erzählen. Wie oft gingen wir ihm auf den Leim und merkten erst bei der Pointe, dass er uns wieder “nur” einen Witz erzählt hatte.

Im hohen Alter machte er über Silvester noch einen Ausflug, mit anderen älteren Herrschaften. Der Silvester-Abend war dermassen langweilig und trist, dass er irgendwann die Nase voll davon hatte. Er holte seine Brieftasche aus dem Zimmer, stellte sich vor die gesammelte Mannschaft und fing an, Witze, lustige Geschichten usw zu erzählen. Ein One-Man-Show!!! Die Gäste lachten Tränen, er bekam nicht nur an dem Abend, sondern nachher noch schriftlich Dank-Sagungen, so ein schönes Silvester hatten die schon lange nicht mehr erlebt.

Im Tennisclub, in dem er in früheren Jahren Präsident war, er spielte sogar noch bis Anfang 70 selber noch Tennis!- war er immer ein gern gesehener und äusserst geschätzer Gast, und wie oft sass er mit den jungen Leuten an einem Tisch, die sich gern von ihm unterhalten liessen.

Ich erinnere mich auch noch, als er in den hohen 70ern noch meine Tante und ihre Familie in Fort Knox besuchte. Dort war der Grandpa from Germany DIE Attraktion, er konnte nur schlecht englisch, hat sich aber blendend mit allen unterhalten. Humor und Charme sind wohl international… :-)

Passend dazu ein Gedicht von Heinz Erhardt:

Die Katze sitzt vorm Mauseloch,
in das die Maus vor kurzem kroch,
und denkt: “Da wart nicht lang ich,
die Maus, die fang ich!”

Die Maus jedoch spricht in dem Bau:
“Ich bin zwar klein, doch bin ich schlau!
Ich rühr mich nicht von hinnen,
ich bleibe drinnen!”

Da plötzlich hört sie – statt “miau” -
ein laut vernehmliches “wau-wau”
und lacht: “Die arme Katze,
der Hund, der hatse!

Jetzt muß sie aber schleunigst flitzen,
anstatt vor meinem Loch zu sitzen!”
Doch leider – nun, man ahnt’s bereits -
war das ein Irrtum ihrerseits,
denn als die Maus vors Loch hintritt -
es war nur ein ganz kleiner Schritt -
wird sie durch Katzenpfotenkraft
hinweggerafft! – - -

Danach wäscht sich die Katz die Pfote
und spricht mit der ihr eignen Note:
“Wie nützlich ist es dann und wann,
wenn man ‘ne fremde Sprache kann …!”

Lieber Opi Otto, Du warst ein ganz besonderer Mensch, Vater, Grossvater. Wir werden Dich immer in unserem Herzen tragen und wann immer wir von Dir erzählen und über Dich sprechen, dann lachen wir viel. Dein Humor und Deine Lebensfreude und Deine Grosszügigkeit waren und sind bespielhaft. Danke!

About these ads

6 Antworten to “Was haben mein Grossvater und Heinz Erhardt gemeinsam?”

  1. Ulf Runge Says:

    Liebe Andrea,

    ich bin sicher, Dein Opi ist stolz auf Dich, dass Du hier über ihn und sein Seelenverwandschaft zu Heinz Erhardt berichtest.
    Wer weiß, ob es dort, wo er sich aufhält, nicht auch einen PC gibt, an dem man Blogs lesen kann, wenigstens lesen.
    Und die Kommentare von “drüben”, die müssen wir uns hier irgendwie anders erspüren, wir müssen nur ganz aufmerksam sein…

    Liebe Grüße, Ulf

  2. andrea2007 Says:

    Danke, lieber Ulf. Ich wäre sehr stolz darüber, wenn mein Opi stolz auf mich wäre.
    Danke für Deine zustimmenden Worte und ich bin sicher, dieser Opi hat eine Möglichkeit gefunden, jederzeit zu sehen und zu hören und zu lesen, was seine (5) Enkelkinder auf dieser Erde so veranstalten…Liebe Grüsse Andrea

  3. 100 Jahre… « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    [...] Heinz Erhardt hab ich eine ganz besondere Beziehung, weil mein Grossvater ihm so glich (wie ich hier schonmal schrieb). Zu seinem Ehrentag heute noch ein paar [...]

  4. Herzlichen Glückwunsch, der 100.000ste Besucher… « Leben und Lieben in St. Moritz Says:

    [...] Was haben mein Grossvater und Heinz Erha [...]

  5. Michael Says:

    Hallo Andrea,

    auch wenn dieser Artikel schon länger zurückliegt, möchte ich ihn gerne kommentieren. Erstens weil er ja einen ganz aktuellen Bezug hat, zweitens weil ich ihn sehr schön finde. Einen solchen Großvater hätte ich mir auch gewünscht, meine beide waren anders. Dafür hatte ich eine Oma, die durchaus mit Heinz Erhardt verwandt gewesen sein könnte – zumindest seelenverwandt.

    LG Michael

  6. andrea2007 Says:

    Lieber Michael, es freut mich sehr, dass Du auf diesen Artikel kommentierst, denn wie Du Dir denken kannst, bedeutet er mir sehr viel… Ob Oma oder Opa, hauptsache Humor in der Familie:-) Herzliche Grüsse Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 31 Followern an

%d Bloggern gefällt das: